Deutschland gegen Südkorea in der Pflicht Eishockey WM Live auf Sport1

 

(Sport1/Eishockey) PM Nach drei Auftaktniederlagen ist das anvisierte Viertelfinale für Deutschland bei der Eishockey-WM bereits in weite Ferne gerückt. Vor dem Duell gegen Aufsteiger Südkorea muss das Team von Bundestrainer Marco Sturm den Blick nach hinten richten: Ein Erfolg gegen das ebenfalls noch sieglose Schlusslicht ist Pflicht, um nicht in Abstiegsgefahr zu geraten und die kleine Chance auf die K.o.-Runde am Leben zu erhalten.

 

Sascha Bandermann Dominik Kahun Getty Images

(Foto: Getty images)

 


SPORT1 überträgt die Partie mit Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Experte Rick Goldmann am morgigen Mittwoch ab 16:00 Uhr live und exklusiv im Free-TV. Einen Tag darauf steht der erste Experten-Einsatz von Ex-Nationalspieler Christoph Ullmann am SPORT1-Mikrofon auf dem Programm: Der 34-jährige Center, der zehn Weltmeisterschaften im Nationaltrikot absolvierte und zur neuen DEL-Saison von Mannheim nach Augsburg wechselt, kommentiert am Donnerstag live ab 20:10 Uhr an der Seite von Peter Kohl das Topspiel der Gruppe A zwischen Spitzenreiter Russland und Tschechien.

 

 

Deutschland in der Gruppenphase mit dem Rücken zur Wand

 

Trotz der bislang besten Turnierleistung hat die deutsche Auswahl auch ihr drittes Spiel bei der 2018 IIHF Eishockey-WM  mit 0:3 verloren. Gegen den Turniermitfavoriten USA konnte das DEB-Team dank eines herausragenden WM-Debüts von Goalie Niklas Treutle lange mithalten, ehe die US-Boys angeführt von Kapitän Patrick Kane Mitte des zweiten Drittels in der Überzahl zuschlugen. Mit zwei Punkten aus den ersten drei Partien ist Deutschland in der Vorrundengruppe B weiterhin Vorletzter und muss im anstehenden Kellerduell nun die Südkoreaner auf Abstand halten.

 

Der Aufsteiger war in den ersten beiden Partien gegen Finnland (1:8) und Kanada (0:10) chancenlos und geht auch gegen die die deutsche Mannschaft als klarer Außenseiter aufs Eis. Sollte das DEB-Team die Pflichtaufgabe erfüllen, muss auch im folgenden Duell gegen Lettland am kommenden Samstag live ab 12:00 Uhr auf SPORT1 zwingend ein Sieg her, um die minimale Chance aufs Viertelfinale aufrecht zu erhalten. Zum Abschluss warten dann die beiden prominent besetzten Topteams Finnland und Kanada, die bislang bei dieser WM einen sehr starken Eindruck hinterlassen haben (alle Sendezeiten in der Übersicht).

 


 


 

 

Russland lässt Muskeln spielen, erster Experten-Einsatz für Ullmann am SPORT1-Mikro

 

Mit drei Auftaktsiegen und einer makellosen Bilanz von 20:0 Toren hat in der Vorrundengruppe B Olympiasieger Russland seine Ambitionen auf den WM-Titel unterstrichen. Die fünftplatzierten Tschechen könnten am kommenden Donnerstag live ab 20:10 Uhr auf SPORT1 dann der erste Prüfstein für die „Sbornaja“ sein. An der Seite von Kommentator Peter Kohl ist bei diesem Topspiel erstmals Christoph Ullmann als SPORT1-Experte im Einsatz. Der 34-jährige Center absolvierte in seiner Karriere insgesamt zehn Weltmeisterschaften im Nationaltrikot und erreichte dabei unter anderem das Halbfinale bei der Heim-WM 2010. Zur neuen DEL-Saison wechselt der gebürtige Altöttinger von den Adler Mannheim zu den Augsburger Panthern. Mit den Adlern und den Kölner Haien gewann Ullmann jeweils die Deutsche Meisterschaft.

 

 

So berichtet SPORT1 über die 2018 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft

 

Als Deutschlands führende 360°-Sportplattform und offizieller Medienpartner setzt SPORT1 die gesamte 2018 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft mit einer großflächigen TV-Berichterstattung in Szene und begleitet das Turnier unter dem Hashtag #EishockeyWM auch auf seinen reichweitenstarken digitalen Kanälen Online, Mobile und via Social Media umfassend. Von der Vorrunde bis zum Finale werden bis zu 36 Livespiele exklusiv im deutschen Free-TV übertragen, darunter alle Partien mit deutscher Beteiligung, die Viertel- und Halbfinals sowie das Finale. Insgesamt sind im Turnierverlauf über 80 Livestunden Eishockey auf SPORT1 zu sehen. Dazu gibt es regelmäßige Zusammenfassungen der Tages-Highlights im Free-TV sowie weitere exklusive Livespiele auf dem Pay-TV-Sender SPORT1+ und im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de. Insgesamt werden 45 WM-Partien live auf den SPORT1-Plattformen gezeigt (alle Sendezeiten in der angehängten Übersicht).

 

 

 

 



Sport1 Logo Neu

MITTENDRIN mit SPORT1: Die Multimedia-Dachmarke SPORT1 steht für hochwertigen Live-Sport, ausgewiesene Sportkompetenz sowie eine fundierte und unterhaltsame Berichterstattung. Unter der Multimedia-Dachmarke SPORT1 vereint die Sport1 GmbH sämtliche TV-, Online-, Mobile-, Radio- und Social-Media-Aktivitäten:

 

 

Zum Portfolio des Sportmedien-Unternehmens gehören im Fernsehbereich der Free-TV-Sender SPORT1 sowie die Pay-TV-Sender SPORT1+ und SPORT1 US. Darüber hinaus bietet SPORT1.de, eine der führenden Online-Sportplattformen in Deutschland, aktuelle multimediale Inhalte sowie umfangreiche Livestream- und Video-Angebote. Im Bereich Mobile zählen die SPORT1 Apps zu den erfolgreichsten deutschen Sport-Apps. Mit SPORT1.fm betreibt das Unternehmen zudem ein digitales Sportradio.

 


SPORT1 präsentiert als „Home of Hockey“ diverse Eishockey-Highlights live auf seinen Plattformen. Bis einschließlich 2019/20 sind pro Saison mindestens 40 DEL-Spiele exklusiv im deutschen Free-TV zu sehen. Außerdem gehören die IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft, der Deutschland Cup und zahlreiche weitere Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft, die NHL, die CHL, der Spengler Cup sowie der ALL STAR CUP 2018 zum umfangreichen Live-Angebot im Eishockey. 

 

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2FBE5_2414.jpg&w=250&h=150&zc=1
17. Oktober 2018

CHL - Nürnberg vergibt Achtelfinale beim bitteren 2:5 gegen Rouen

(CHL/Nürnberg) (Redaktion) Nürnberg vergibt den Einzug ins Achtelfinale. Der vermeintliche Außenseiter aus Frankreich holt auch im Rückspiel alle… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2F2018_2019%2Fmalmoe_GEPA_full_48582_GEPA-09101875059.jpg&w=250&h=150&zc=1
17. Oktober 2018

CHL2018 - EHC Red Bull München beendet Gruppenphase auf dem 2. Platz

(DEL/München) PM Red Bull München hat das Endspiel um den Sieg in der Gruppe 6 der Champions League bei den Malmö Redhawks mit 1:6 (0:1|1:1|0:4)… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FAugsburg%2F2018_2019%2Faev_wob14102018.JPG&w=250&h=150&zc=1
15. Oktober 2018

DEL - Augsburger Panther beenden 6-Punkte Wochenende mit einem 6:0 Heimsieg gegen Wolfsburg

(DEL/Augsburg) PM Die Augsburger Panther haben das zweite Sechs-Punkte-Wochenende in Serie gefeiert. Gegen die Wolfsburg Grizzlys siegte der AEV… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fiserlohn%2F2018_2019%2FIserlohn_Straubin.jpeg&w=250&h=150&zc=1
15. Oktober 2018

DEL- Iserlohn: 2:4 gegen die Straubings Tigers. Iserlohn mit erneuter Heimniederlage

(DEL/Iserlohn) (Patrick Rüberg) Bisher konnten sich die Roosters vor allem auf ihre Heimstärke verlassen, wenn auswärts auch oft das Quäntchen Glück… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fschwenningen%2F2017_2018%2FCORTINA_2.jpg&w=250&h=150&zc=1
14. Oktober 2018

DEL - Schwenninger Wild Wings gehen gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven leer aus

(DEL/Schwenningen) (BM) Schwenningen erwartete mit den Gästen aus dem Norden eine Top-motivierte Truppe. Weiterhin mussten die Schwaben auf Phil… [weiterlesen]

 

 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Aktuelle Transfers

 

Cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

Gäste online

Aktuell sind 868 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen