WM2018 - Patrick Kane ein Superstar der Eishockey Weltmeisterschaft

 

(Eishockey WM 2018/Dänemark) (Marcel Herlan) Der Kapitän der amerikanischen Mannschaft ist einer der großen Stars bei der 82. Eishockey Weltmeisterschaft 2018 in Dänemark. Patrick Kane hat bislang 740 NHL Spiele für die Chicago Blackhawks seit dem Jahr 2007 bestritten und in diesem Zeitraum bei keinem anderen NHL Club gespielt. Mit den Blackhawks konnte der 29-jährige 3x den Stanley Cup (2010, 2013, 2015) gewinnen und 2010 bei den Olympischen Spielen in Vancouver die Silbermedaille. 

 

 

Patrick Kane Wm2018 Bh 002

(USA Kapitän & NHL Superstar Patrick Kane Foto: Birgit Häfner)

 


Patrick Timothy Kane wurde am 19. November 1988 in Buffalo, New York geboren. Seit 2007 steht Kane bei den Chicago Blackhawks in der NHL unter Vertrag. 2004 wurde Kane in der fünften Runde des OHL Priority Selection Draft von den London Knights ausgewählt. Jedoch spielte er vorerst im USA Hockey National Team Development Program. Dort konnte er seine Qualitäten als torgefährlicher Stürmer unter Beweis stellen. Er erzielte in den ersten beiden Jahren insgesamt 172 Punkte.

 

 

Nachdem er zu Beginn des Jahres 2006 die U18-Weltmeisterschaft gewonnen hatte, wechselte er schließlich zu den London Knights in die OHL, wo er zusammen mit Sam Gagner und Sjarhej Kaszizyn in einer Angriffsreihe spielte. Während der Saison spielte er ebenfalls bei der Juniorenweltmeisterschaft. Hier war er viertbester Scorer des Turniers mit fünf Toren und vier Assists und gewann die Bronzemedaille.

 

 

Für die London Knights erzielte er in der Saison 2006/07 62 Tore und 83 Vorlagen in 58 Spielen und war somit Topscorer der Liga. Bis ins Finale der OHL schaffte er es mit seinen Knights, scheiterte dort jedoch an den Plymouth Whalers. Sowohl von der OHL als auch vom kanadischen Dachverband CHL wurde er als bester Rookie und bester Scorer der Saison ausgezeichnet. Bei der Wahl zum MVP der OHL belegte er den zweiten Platz hinter dem heutigen NHL Star John Tavares.

 

 

Nach seinen guten Leistungen in der OHL wurde er beim NHL Draft 2007 an erster Stelle von den Chicago Blackhawks ausgewählt. Er schaffte sofort den Sprung in die Mannschaft und erzielte bereits in den ersten sechs Spielen der Saison 2007/08 fünf Assists. Im Spiel gegen Colorado am 19. Oktober 2007 schoss er endlich sein erstes NHL-Tor  und bereitete zudem zwei weitere Tore vor. Kane schloss die Saison mit 72 Scorerpunkten ab, womit er alle Rookies anführte. 2009/10 gewann er mit Chicago erstmals den Stanley Cup, wobei er im sechsten Spiel in der Overtime gegen die Philadelphia Flyers das entscheidende Tor erzielte.

 

 

Während des Lockouts in der NHL 2012 spielte Kane beim EHC Biel in der Schweiz. In 20 Spielen verbuchte er 13 Tore und gab 10 Assists. Beim Spengler Cup 2012 verstärkte er den gastgebenden HC Davos und wurde ins All-Star-Team berufen. In der auf 48 Spielen verkürzten NHL Saison machte Kane in 48 Spielen 23 Tore und 32 Assists. Weitere 9 Tore und 10 Assists kamen in den Playoffs hinzu. Er gewann einen weiteren Stanley Cup und wurde zudem als MVP ausgezeichnet.


 
Im Juli 2014 unterschrieb Kane genau wie Mannschaftskollege Jonathan Toews eine achtjährige Vertragsverlängerung, die den beiden Spielern jeweils ein durchschnittliches Jahresgehalt von 10,5 Millionen einbringen soll. In der Saison 2014/15 hatte er in der Angriffsreihe mit Toews und Brandon Saad erneut maßgeblichen Anteil am dritten Stanley-Cup-Gewinn seiner Mannschaft innerhalb von fünf Jahren. Zusammen mit Tyler Johnson vom Tampa Bay Lightning führte Kane mit 23 Punkten die Scorerliste an.

 


 


 

 

In der Saison 2015/16 erzielte Kane in 26 aufeinander folgenden Spielen mindestens einen Scorerpunkt und stellte damit einen neuen Rekord für US-amerikanische Spieler in der NHL (zuvor 18; Eddie Olczyk und Phil Kessel) sowie einen neuen Franchise-Rekord der Blackhawks auf (zuvor 21; Bobby Hull).Erstmals erzielte Kane in dieser Saison auch über 100 Punkte (106) und gewann die Art Ross Trophy. Außerdem gewann er die Hart Memorial Trophy und ebenfalls den Ted Lindsay Award.

 

 

NEGATIVSCHLAGZEILEN


Zweimal war Patrick Kane in negative Schlagzeilen verwickelt. Das erste Mal im August 2009 wurde Patrick Kane zusammen mit seinem Cousin James M. Kane in Buffalo festgenommen. Laut Polizeibericht sollen beide einen Taxifahrer tätlich angegriffen haben. Die Taxifahrt kostete 14,80 US-Dollar, die Kanes gaben dem Taxifahrer 15 US-Dollar.

 

 

Da dem Taxifahrer jedoch 20 Cents fehlten, nahmen sie das Geld zurück und schlugen den Fahrer, der eine kaputte Brille und Platzwunden im Gesicht davontrug. Vor Gericht plädierte Kane auf „nicht schuldig“. Nachdem der Anklagepunkt des Gewaltverbrechens fallen gelassen wurde, verblieb die Anklage wegen minderschwerer Körperverletzung, Diebstahl und Belästigung. Während der Gerichtsverhandlung im August bekannten sich Kane sowie sein Cousin schließlich der ordnungswidrigen Belästigung schuldig und erhielten daraufhin eine Strafaussetzung zur einjährigen Bewährung.

 

 

Im August 2015 berichtete die US-amerikanische Regionalzeitung The Buffalo News, dass Kane in einem Vergewaltigungsfall als Tatverdächtiger in den Ermittlungen durch die Polizei von Hamburg (New York) gilt. In der Nacht vom 1. auf den 2. August soll er eine Frau nach einem Diskothekenbesuch in seinem örtlichen Anwesen vergewaltigt haben. In unmittelbarer Reaktion auf das Bekanntwerden der Anschuldigungen wurde Kane vom Cover des Videospiels NHL 16 und allen damit verbundenen Marketingkampagnen von EA Sports entfernt.

 

 

Nachdem eine forensische Untersuchung keinerlei Spuren von Kanes DNA im Genitalbereich des angeblichen Opfers feststellen konnte und die Aussagen des Opfers den Ergebnissen des DNA-Abstriches widersprachen, kündigte die Staatsanwaltschaft an, dass sie keinen Strafantrag gegen Kane stellt. Das angebliche Opfer unterschrieb daraufhin eine eidesstattliche Versicherung, dass sie keine weiteren Anklagen gegen Kane erhebt.

 

 


{loadpositionb banner-plista}


 

 

Erfolge und Auszeichnungen von Patrick Kane

 

2007 CHL Top Prospects Game
2007 OHL First All-Star Team
2007 OHL First All-Rookie Team
2007 CHL First All-Star Team
2007 CHL All-Rookie Team
2007 Jim Mahon Memorial Trophy
2007 Emms Family Award
2007 Eddie Powers Memorial Trophy
2007 CHL Rookie of the Year
2007 CHL Top Scorer Award
2007 CHL Top Draft Prospect Award
2007 NHL-Rookie des Monats Oktober


2008 NHL YoungStars Game
2008 Calder Memorial Trophy
2008 NHL All-Rookie Team


2009 NHL All-Star Game


2010 Stanley-Cup-Gewinn mit den Chicago Blackhawks
2010 NHL First All-Star Team

2011 NHL All-Star Game


2012 NHL All-Star Game

2013 Stanley-Cup-Gewinn mit den Chicago Blackhawks
2013 Conn Smythe Trophy
2013 NHL-Spieler des Monats November
2013 NHL-Spieler des Monats Dezember

2015 NHL All-Star Game
2015 Stanley-Cup-Gewinn mit den Chicago Blackhawks
2015 NHL-Spieler des Monats November

2016 NHL All-Star Game
2016 Art Ross Trophy
2016 Hart Memorial Trophy
2016 Ted Lindsay Award
2016 NHL First All-Star Team

2017 NHL All-Star Game
2017 NHL First All-Star Team

2018 NHL All-Star Game
   

International

2006 Goldmedaille bei der U18-Junioren-Weltmeisterschaft
2006 Topscorer der U18-Junioren-Weltmeisterschaft
2006 Bester Torschütze der U18-Junioren-Weltmeisterschaft
2006 All-Star-Team der U18-Junioren-Weltmeisterschaft
2007 Bronzemedaille bei der U20-Junioren-Weltmeisterschaft
2010 Silbermedaille bei den Olympischen Winterspielen

 

 


 


 

 

Karrierestatistik von Patrick Kane

Stand: Ende der Saison 2016/17

 

    Reguläre Saison   Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM   Sp T V Pkt SM
2003/04 Detroit Honeybaked MWEHL 70 83 77 160  
2004/05 USA Hockey NTDP NAHL 40 16 21 37 8 9 7 8 15 2
2005/06 USA Hockey NTDP NAHL 15 17 17 34 12
2006/07 London Knights OHL 58 62 83 145 52 16 10 21 31 16
2007/08 Chicago Blackhawks NHL 82 21 51 72 52
2008/09 Chicago Blackhawks NHL 80 25 45 70 42 16 9 5 14 12
2009/10 Chicago Blackhawks NHL 82 30 58 88 20 22 10 18 28 6
2010/11 Chicago Blackhawks NHL 73 27 46 73 28 7 1 5 6 2
2011/12 Chicago Blackhawks NHL 82 23 43 66 40 6 0 4 4 10
2012/13 EHC Biel NLA 20 13 10 23 6
2012/13 Chicago Blackhawks NHL 48 23 32 55 8 23 9 10 19 8
2013/14 Chicago Blackhawks NHL 69 29 40 69 22 19 8 12 20 8
2014/15 Chicago Blackhawks NHL 61 27 37 64 10 23 11 12 23 0
2015/16 Chicago Blackhawks NHL 82 46 60 106 30 7 1 6 7 14
2016/17 Chicago Blackhawks NHL 82 34 55 89 32 4 1 1 2 2
2017/1 8 Chicago Blackhawks NHL   82 27 49 76 32  
MWEHL gesamt 70 83 77 160  
NAHL gesamt 55 33 38 71 20 9 7 8 15 2
NHL gesamt 740 285 467 752 284 127 50 73 123 62

International

Jahr Team Veranstaltung   Sp T V Pkt SM
2005 USA U17-WHC 5 1 7 8 0
2006 USA U18-WM 6 7 5 12 2
2007 USA U20-WM 7 5 4 9 4
2008 USA WM 7 3 7 10 0
2010 USA Olympia 6 3 2 5 2
2014 USA Olympia 6 0 4 4 6
2016 USA World Cup 3 0 2 2 0
Junioren gesamt 18 13 16 29 6
Herren gesamt 22 6 15 21 8

 


Wm2018 DanmarkDie 82. IIHF Eishockey Weltmeisterschaft 2018 findet in Copenhagen und Herning (Dänemark) statt. Für das kleine Land Dänemark ist dies zugleich die Premiere, denn bislang hatte man lediglich Nachwuchs Weltmeisterschaften und Turniere für die Olympiaqualifikation ausgerichtet und noch nie eine A-Weltmeisterschaft.

 

Informationen über alle Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute findet Ihr auf unserer Webseite www.eishockey-deutschland.info

 

 


Original DEB Gameworn Eishockeytrikots nur bei uns im Shop erhältlich !

IMG 1480

 

https://ssl-vg03.met.vgwort.de/na/35645c9a63ba4455916e331ca80d1023

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

 

Tipico Livewetten

 

Eol Shop 300 254

Gäste online

Aktuell sind 617 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen