DEB Team verliert gegen Slowakei im Penaltyschiessen mit 2:1

 

(DEB/Nationalmannschaft) (SK) - Nach Olympia ist vor der Weltmeisterschaft - zumindest in diesem Jahr. Und als Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in Dänemark hat sich die Euro Hockey Challenge etabliert. Im Rahmen dieser Vorbereitungsspiele trafen die Männer von Headcoach Marco Sturm am heutigen Abend in Weißwasser auf Team Slowakei.

 

20180414 179 DEB SLK

(Foto: Tina Kurz)

 


Nach einer Partie auf Augenhöhe sollte am Ende das Team von Craig Ramsay mit 2:1 nach Penaltyschießen die Oberhand behalten. Nico Krämmer besorgte den Ehrentreffer für die Gastgeber (39.), für die Gäste aus der Slowakei trafen David Buc (44.) und Martin Bakos (SO). Zwar begrüßte Weißwasser im Rahmen der Euro Hockey Challenge die Olympiahelden, abgesehen von Headcoach Marco Sturm, fehlten die Silbermedalliengewinner am heutigen Samstagabend aber noch.

 

 

Ohne die Routiniers, dafür aber mit vielen jungen Spielern, traf man in der Oberlausitz in der ersten von zwei Partien an diesem Wochenende auf Team Slowakei. Vor 2.750 Zuschauern in der ausverkauften Eisarena in Weißwasser entwickelte sich dennoch eine Partie auf Augenhöhe, jedoch ohne echte Glanzpunkte. Team Deutschland kam schwächer aus der Kabine als die Gäste und hatte zunächst Mühe ins Spiel zu finden. Erst nach rund der Hälfte des ersten Drittels tauchten die DEB-Jungs zunehmend öfter vor Denis Godla im Tor der Slowaken auf.

 

 

Da hatten die Gäste zunächst deutlich mehr vorm Spiel und wären in der 12. Minute über Mario Gernat beinahe in Führung gegangen. Mathias Niederberger behielt jedoch im Gewühl vor seinem Kasten den Überblick (12.). Rund drei Minuten später, als Deutschland mit einem Mann mehr auf dem Eis randurfte, hatten Tim Bender und Mirko Höfflin die erste gute Einschussgelegenheit, vergaben aber knapp (16.).

 

 

Die Slowaken konnten somit das ohnehin eher harmlose Powerplay der Deutschen unbeschadet überstehen, machten es selbst aber kurz darauf im ersten eigenen Überzahlspiel kaum besser, so dass es torlos in die erste Pause gehen sollte. Hier häuften sich dann die Strafen. Vor allem Team Deutschland wanderte ein ums andere Mal auf die Strafbank. Direkt zu Beginn des Mittelabschnitts sogar gleich doppelt.

 



 

Als Simon Sezemsky und Marco Nowak gemeinsam die Strafbank hüteten, galt es fast 90 Sekunden bei fünf gegen drei zu bestehen. Das das gelang und auch in der Folge die Slowakei ihr optisches Chancenübergewicht nicht auf die Anzeigentafel bringen konnte, lag nicht zuletzt an den starken Paraden von Niederberger. Gleich zweimal durfte man sich beim Torgestänge bedanken, ansonsten war Deutschlands Nr. 35 gegen Mario Gernat und Marek Hovorka (beide 28.) zur Stelle.

 

 

Rund die Hälfte war gespielt, als Niederberger Platz machte und Dustin Strahlmier seinen Platz zwischen den Pfosten übernahm. Für den Wild Wings-Goalie war es zugleich eine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte, hatte er doch über zwei Jahre in der Oberlausitz verbracht. Vielleicht lag es am Wechsel, vielleicht an der Unterstützung der Fans - eine knappe Minute vor der zweiten Pause hämmerte Nico Krämmer in eigener Überzahl den Puck in die Maschen - 1:0 für Deutschland (39.).

 

 

Vier Minuten nach Wiederbeginn war es allerdings vorbei mit der knappen Führung. David Buc glich mit einem Hackentrick aus (44.). Damit war die Partie wieder offen und das Spiel wogte hin und her, allerdings ohne echte Hochkaräter auf beiden Seiten. Da die Entscheidung in der regulären Spielzeit trotz aller Mühen nicht mehr fallen wollte, sollte es in die Verlängerung gehen. Nachdem aber auch die Overtime ohne den alles entscheidenden Treffen verstrichen war, musste die Entscheidung im Penalytschießen fallen. Hier war es am Ende Martin Bakos, der mit seinem Treffer Dustin Strahlmeier überwand und seinen Farben so den Sieg bescherte. Mit der 2:1-Niederlage geht es für beide Teams morgen weiter. Beim zweiten Aufeinandertreffen im Rahmen der Euro Hockey Challenge hat das Team von Headcoach Marco Sturm am Sonntagabend in Dresden direkt die Chance auf Revanche.

 


Spiel vom 14. April 2018

Team Deutschland -  Team Slowakei (0:0|1:0|0:1|0:1)

 

Tore:
1:0 |39.| Nicolas Krämmer (Bernhard Ebner, Marcel Müller)
1:1 |44.| David Buc (David Bondra, Patrik Svitana)
1:2 |SO | Martin Bakos

 

Zuschauer:
2.750

 

 


 


 

Deb Trikots 2018eishockey-online.com ist Partner & Sponsor des Deutschen Eishockey Bund und vermarktet die Original Gameworn Eishockeytrikots der Nationalmannschaft, welche im SHOP verfügbar sind.

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2F42213540_335910780489597_4370200460007571456_n.jpg&w=250&h=150&zc=1
22. September 2018

DEL - Eisbären Berlin mit erstem Saisonsieg

(DEL/Berlin) (Oliver Winkler) Den Eisbären Berlin ist der erste Saisonsieg gelungen. Nachdem der Vizemeister nach dem ersten Wochenende keinen Punkt… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fwolfsburg%2F2018_2019%2Fwob_straubing_21092018.jpg&w=250&h=150&zc=1
21. September 2018

DEL - Grizzlys mit 2:5 Heimpleite gegen die Straubing Tigers

(DEL/Wolfsburg) PM Kein guter Abend für die Grizzlys Wolfsburg. Die Niedersachsen unterlagen den Straubing Tigers vor rund 2.800 Zuschauern mit 2:5… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FNuernberg%2F2017_2018%2Fnbb_ingolstadt_032018.jpg&w=250&h=150&zc=1
21. September 2018

Bayerisches Derby zwischen Nürnberg und Ingolstadt live auf SPORT1

(Sport1/Eishockey) Am 4. Spieltag der DEL empfangen die THOMAS SABO Ice Tigers in Nürnberg den ERC Ingolstadt zum bayerischen Prestigeduell. Für die… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2F2018_2019%2Fmuc_aev_21092018_2.jpg&w=250&h=150&zc=1
21. September 2018

DEL - Perfekter Saisonstart - 2:1 Erfolg des Meister aus München ím Derby gegen Augsburg

(DEL/München) (Christian Diepold) Mit einem perfekten Start ist der DEL-Triple Sieger EHC Red Bull München in die 25. DEL Saison 2018/2019 gestartet.… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2F2018_2019%2F2018-09-16_muenchen1.jpg&w=250&h=150&zc=1
20. September 2018

Münchens Sportdominanz: Diese Rolle spielt der EHC Red Bull

(DEL/München) Lange Zeit wurde Profisport in München mit Fußball assoziiert. Das wird auch in Zukunft so bleiben, doch inzwischen spielen auch andere… [weiterlesen]

 

 

 

 

 

https://ssl-vg03.met.vgwort.de/na/cb5672955ec748c0b07d978b41a76ddb

tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Aktuelle Transfers

 

Cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

Gäste online

Aktuell sind 860 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen