DEL - Meister weiterhin meisterlich auf Kurs - EHC Red Bull München fehlt noch ein Sieg gegen Bremerhaven

 

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München ist nur noch einen Sieg vom erneuten Einzug in das Playoff-Halbfinale entfernt. Die Bayern gewannen bei den Fischtown Pinguins mit 5:2 (0:1|2:1|3:0) und bauten ihre Führung in der Best-of-Seven-Viertelfinalserie auf 3:1 aus. Vor 4.643 Zuschauern sicherten Brooks Macek mit einem Doppelpack, Mads Christensen, Michael Wolf und Frank Mauer den Red Bulls mit ihren Toren den Sieg nach frühem Rückstand.

 

bremerhaven mucGEPA full 13061 GEPA 21031819083

(Foto: Gepa Pictures)

 


Bremerhaven erzwang in der zweiten Minute durch aggressives Forechecking einen Scheibenverlust, den Christoph Körner zur Führung nutzte. München stellte sich danach besser auf die Spielweise des Gegners ein und hatte zwei gute Chancen auf den Ausgleich. Bei der abgefälschten Bogenlampe von Markus Lauridsen machte sich Pinguins-Torhüter Tomas Pöpperle lang (12.), den Schuss von Dominik Kahun parierte der Tscheche mit der Goalie (20.).

 

 

 

Der zweite Abschnitt begann besser aus Münchner Sicht: Brooks Macek drehte die Partie durch zwei Abstauber in der 23. und 26. Minute und stellte auf 2:1. Bremerhaven kämpfte sich aber zurück und glich durch Jan Urbas in fünfminütiger Überzahl aus (32.). Danach spielten beide Teams mit hohem Tempo nach vorne, es fielen aber keine weiteren Tore vor der zweiten Pause. 

 



 

Aus dieser starteten die Red Bulls erneut besser. Mads Christensen tauchte in der 42. Minute alleine vor dem Pinguins-Tor auf und traf ins rechte Eck. Wenig später stellte Michael Wolf nach einem Pass von Patrick Hager auf 4:2 (44.). Nach dem Doppelschlag war München das überlegene Team. Den Schlusspunkt setzte Frank Mauer per Empty-Net-Tor in der 58. Minute.

 

 

Michael Wolf: „Bremerhaven hat wieder einen extrem harten Forecheck gespielt. Wir hatten im letzten Drittel mehr Power als sie und haben da die entscheidenden Tore geschossen. Alle Spiele waren bisher eng, deswegen sind wir noch nicht durch.“

 

 

Endergebnis
Fischtown Pinguins Bremerhaven gegen EHC Red Bull München 2:5 (1:0|1:2|0:3)

 

Tore
1:0 | 01:57 | Christoph Körner
1:1 | 22:07 | Brooks Macek
1:2 | 25:51 | Brooks Macek
2:2 | 31:17 | Jan Urbas
2:3 | 41:12 | Mads Christensen
2:4 | 43:48 | Michael Wolf
2:5 | 57:17 | Frank Mauer

 

Zuschauer
4.643

 


 

muenchen rbm logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club EHC Red Bull München wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom EHC Red Bull München in unserer Galerie.

www.eishockey-muenchen.com - Weitere Informationen über das Eishockey in München von eishockey-online.com.

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

20190120 kastner verletzt
20. Januar 2019

DEL - Kastner fehlt den Red Bulls wochenlang

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München muss mehrere Wochen auf Maximilian Kastner verzichten. Der Topstürmer in Reihen des Deutschen Meisters zog… [weiterlesen]
aev hafenrichter bremerhaven 20012019
20. Januar 2019

DEL - Augsburger Panther gewinnen enge Partie gegen Bremerhaven im Penaltyschießen

(DEL/Augsburg) (Christian Diepold) Die Augsburger Panther haben das Heimspiel des 41. Spieltag gegen die Fischtown Pinguins vor 5.296 Zuschauer mit… [weiterlesen]
Szene Tor Mnchen 1 Franz Feiner
20. Januar 2019

DEL - Straubing Tigers verlieren Derby geben München 5:6 und Fredrik Eriksson

(DEL/Straubingn) (MA) In einem nervenaufreibenden Match setzte sich der amtierende Meister durch. Entscheidend war die Situation Anfangs des zweiten… [weiterlesen]
ingol haie 20012019 JUXX0473
20. Januar 2019

DEL - Ingolstadt schlägt Köln mit 3:2 - Doug Shedden "Das war ein super Sieg."

(DEL/Ingolstadt) PM Drei wichtige Punkte für den ERC Ingolstadt: Doug Sheddens Mannschaft bezwang die Kölner Haie im umkämpften Verfolgerduell mit… [weiterlesen]
DEG Schwenningen1 200119
20. Januar 2019

DEL - Punktgewinn nach drei Rückständen – Düsseldorfer EG 3:4 n. V. gegen Schwenningen

(DEL/Düsseldorf) PM Der Januar ist für die DEG gespickt mit Heimspielen. Am Donnerstag noch gab es ein 2:3 n. V. gegen die Straubing Tigers. Nun… [weiterlesen]

 

 

 

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

Gäste online

Aktuell sind 773 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen