DEL - Adler Mannheim drehen Spiel gegen Ingolstadt und haben Matchpuck!

 

(DEL/Mannheim) (Christian Diepold) Die Adler Mannheim haben am Freitag in Ingolstadt Matchpuck um in das DEL Halbfinale einzuziehen. Am gestrigen Dienstag Abend konnte das Team von Bill Stewart einen 1:3 Rückstand gegen die Ingolstadt Panther durch Tore von Christoph Ullmann, David Wolf, Garrett Festerling, Thomas Larkin und Matthias Plachta in einen 5:3 Sieg ummünzen und führen damit die Viertelfinalserie mit 3:1 an.

 

Mannh Ingol 20032018

(Dennis Endras zeigte eine herausragende Leistung - Foto: Tina Kurz)

 


Mannheim begann die Partie sehr verhalten und kam erst nach der ersten Überzahlsituation besser ins Spiel. Die beste Chance auf die Führung hatte Matthias Plachta mit einem Penalty (8.), der allerdings vom Silbemedalliengewinner Timo Pielmeier pariert wurde. Sein Gegenüber Dennis Endras war beim 0:1 durch David Elsner in der 12. Minute dann aber machtlos. Mit diesem knappen Ergebnis ging es in die erste Drittelpause. 

 

 

Nach dem Wiederanpfiff legten die Gäste aus Ingolstadt durch Michael Collins (23.) mit dem 0:2 nach und Mannheim zeigte sich von dem Spielverlauf kurzfristig geschockt. Mit einem verdeckten Schuß konnte Christoph Ullmann sein Team dann wieder heranbringen und die ausverkaufte SAP Arena (13.023) sah danach eine richtig gute Playoffpartie bei der die beiden Goalies im Mittelpunkt standen. Mit seinem zweiten Treffer erzielte Michael Collins (37.) kurz vor dem Ende des zweiten Drittels die 1:3 Führung. Einige Fans waren bereits auf dem Weg zu den Getränkeständen, da schlugen die Hausherren eiskalt innerhalb von drei Minuten durch David Wolf und Garrett Festerling zurück und es stand nach 40. Minuten 3:3 unentschieden. 

 



 

Durch die Treffer kurz vor der Drittelpause begannen die Adler den Schlußabschnitt motiviert und schwungvoll, setzten den Gegner von Beginn an mächtig unter Druck und beim 4:3 durch einen eher harmlos wirkenden Schuss von Thomas Larkin (43.) stand die SAP Arena dann Kopf. Die erkämpfte Führung gaben die Gastgeber nicht mehr aus der Hand und mit dem 5:3 durch Matthias Plachta (51.) gab es keine Zweifel mehr.

 

 

Ingolstadt hatte der Niederlage nichts mehr entgegenzusetzen und so gehen die Adler Mannheim in der Viertelfinalserie mit 3:1 in Führung und können am Freitag in Ingolstadt den Einzug ins Halbfinale perfekt machen.

 

Die Stimmen zum Spiel:


Garrett Festerling: „Mein Treffer ist mir gar nicht so wichtig, viel wichtiger ist mir unser Sieg. Wir lagen 1:3 zurück, haben uns zusammengerauft und ein tolles Comeback hingelegt. Das Momentum ist wieder auf unserer Seite. Jetzt gilt´s, den Vorteil am Freitag gleich zu nutzen.“

 


Christoph Ullmann: „Ich freue mich sehr über den Sieg, denn wir haben heute unser schlechtestes erstes Drittel der gesamten Serie gespielt. Wir haben uns in der Drittelpause gesagt, dass das nicht das Eishockey ist, das wir spielen können und spielen wollen. Vor allem nicht zu Hause. Uns ist dann die richtige Reaktion gelungen.“

 


Matthias Plachta: „Es war abermals ein enges Spiel. Entscheidend für den Sieg war, dass wir trotz der Rückstände nichts an unserer Spielweise geändert haben. Wir wussten, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis wir auch unsere Tore erzielen. Der Treffer zum 5:3 hat es uns natürlich etwas leichter gemacht. Danach konnten wir befreiter aufspielen.“

 

 


Mannheim

Mehr Informationen über den Eishockey Club Adler Mannheim wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Adler Mannheim von eishockey-online.com.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Eishockey Weltmeisterschaften und Olympische Spiele seit 1910.

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2Fwm2018%2F32336834_1770234019687255_4719834201178767360_n.jpg&w=250&h=150&zc=1
22. Mai 2018

Eishockey WM 2019 - Deutschland spielt in Gruppe A in Kosice

(DEB/Nationalmannschaft) Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft wird in der IIHF Weltmeisterschaft 2019 in der Gruppe A in Kosice auf Kanada, USA,… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2Fwm2018%2Fschweden_weltmeister_2018_klein.jpg&w=250&h=150&zc=1
20. Mai 2018

WM2018 - Schweden gewinnt den zweiten Weltmeistertitel in Folge

(Eishockey WM 2018/Dänemark) (Christian Diepold) Die Mission Titelverteidigung wurde heute bei der 82. Eishockey Weltmeisterschaft 2018 in Dänemark… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Fnewsbilder%2FCAN_USA.jpg&w=250&h=150&zc=1
20. Mai 2018

Die USA gewinnt die Bronzemedaille bei der Eishockey WM 2018 in Dänemark

(Eishockey WM 2018/Dänemark) (Mathias Funk) Team USA hat sich bei der Eishockey Weltmeisterschaft 2018 in Dänemark die Bronzemedaille gesichert. Bei… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2Fhall_of_fame_2018%2FIMG_5634.jpg&w=250&h=150&zc=1
20. Mai 2018

IIHF Hall of Fame Gala 2018 - Rob Blake, Chris Chelios, Daniel Alfredsson, Jere Lehtinen und weitere vier Legenden werden aufgenommen

(Eishockey WM 2018/Dänemark) (IIHF/NHL) Rob Blake, Chris Chelios, Daniel Alfredsson und Jere Lehtinen sind unter vier von insgesamt acht Eishockey… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2Fwm2018%2Fkanada_schweiz_2018_wm_1.JPG&w=250&h=150&zc=1
19. Mai 2018

WM2018 - Schweiz steht mit einem sensationellen Sieg über Kanada im Finale

(Eishockey WM 2018/Dänemark) (Christian Diepold) Im zweiten Halbfinale bei der 82. Eishockey Weltmeisterschaft 2018 in Dänemark traf der… [weiterlesen]

 

 

Eat Theball Hockey 12

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

 

Tipico Livewetten

 

Eol Shop 300 254

Gäste online

Aktuell sind 872 Gäste online