Die „Liga der Olympia-Helden“ live auf SPORT1: Augsburger Panther und den Fischtown Pinguins Bremerhaven am Mittwoch

 

(Sport1/Eishockey) PM Unsere Olympia-Helden sind zurück auf dem Eis und SPORT1 ist mittendrin: Bereits am morgigen Mittwoch geht es in der DEL im Kampf um die letzten Playoff-Plätze zur Sache. Dabei sind auch die Silbermedaillengewinner der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft wieder im Einsatz. Im engen Playoff-Rennen wollen die Augsburger Panther mit einem Endspurt noch auf einen der ersten zehn Plätze springen, die Fischtown Pinguins Bremerhaven benötigen dagegen nur noch einen Sieg, um sich vorzeitig für die Playoffs zu qualifizieren.

 

Aev Bremerhaven 27022018

(Foto: Dunja Dietrich)

 


SPORT1 überträgt das Duell am morgigen Mittwoch live ab 19:25 Uhr im Free-TV. Am kommenden Sonntag steht dann der letzte Hauptrundenspieltag auf dem Programm. Dazu sind die Pinguins bei den Eisbären Berlin zu Gast, die im Kampf um Rang zwei auch auf ihr deutsches Olympia-Trio Frank Hördler, Jonas Müller und Marcel Noebels setzen können. SPORT1 zeigt die Partie live ab 13:55 Uhr. Der Sportsender begleitet auch die anschließenden Playoffs, die bereits in der nächsten Woche starten, und überträgt von der ersten Playoff-Runde bis zum Finale bis zu 19 Livespiele. Auch die ersten Heimspiele des DEB-Teams nach dem großen Olympia-Triumph gegen die Slowakei und gegen Frankreich Mitte April werden genauso wie die Eishockey-Weltmeisterschaft im Mai live im Free-TV auf SPORT1 zu sehen sein.    

 

 

Hochspannung im Kampf um die Playoff-Plätze in der „Liga der Olympia-Helden“

 

Drei Spieltage vor Ende der DEL-Hauptrunde trennen den Tabellenvierten aus Wolfsburg und die Augsburger Panther auf Rang zwölf nur elf Punkte – Hochspannung im Playoff-Rennen ist garantiert. Augsburg hat aktuell fünf Punkte Rückstand auf den zehnten und letzten Playoff-Platz, damit können sich die Fuggerstädter keinen Ausrutscher mehr erlauben. Deutlich besser ist die Ausgangsposition beim kommenden Gegner: Die Fischtown Pinguins Bremerhaven belegen momentan Rang sieben und benötigen nur noch einen Sieg, um in der heißen Phase der Saison mit dabei zu sein. Dass sich die Pinguins nach ihrem Überraschungs-Coup aus der Vorsaison wohl erneut für die Playoffs qualifizieren werden, ist für die Norddeutschen bereits ein riesen Erfolg. SPORT1 überträgt das Duell des 50. Spieltags am morgigen Mittwoch, 28. Februar, live ab 19:25 Uhr mit Moderator Sascha Bandermann, Kommentator Basti Schwele und Experte Rick Goldmann am Mikrofon.

 

 

Am kommenden Sonntag, 4. März,  fallen dann zum Abschluss der DEL-Hauptrunde die letzten Entscheidungen. Für die Eisbären Berlin könnte es im Duell mit den Fischtown Pinguins Bremerhaven noch um den zweiten Tabellenplatz gehen, der den Hauptstädtern mindestens bis zum Finale den Heimvorteil bescheren würde. Dabei wird Trainer Uwe Krupp auch auf seine drei Olympia-Helden Frank Hördler, Jonas Müller und Marcel Noebels setzen. SPORT1-Moderator Sascha Bandermann begrüßt die Zuschauer live ab 13:55 Uhr aus der Mercedes-Benz Arena. Als Kommentator ist ebenfalls Basti Schwele im Einsatz.

 



 

 

SPORT1 zeigt bis zu 19 Livespiele in den DEL-Playoffs

 

Auch in den Playoffs, die bereits in der kommenden Woche starten bleibt SPORT1 am Puck und überträgt von jeder Runde ausgewählte Partien live im Free-TV. Insgesamt stehen von der ersten Playoff-Runde bis zum Finale Mitte April bis zu 19 Live-Spiele auf dem Programm.

 

 

Erste Heim-Auftritte des DEB-Teams nach dem Olympia-Triumph live auf SPORT1

 

Neben der DEL begleitet SPORT1 auch weiterhin die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft, die nach ihrem Olympia-Triumph ab sofort die Weltmeisterschaft in Dänemark (4. – 20. Mai 2018 live auf SPORT1) ins Visier nimmt. Zur WM-Vorbereitung spielt das DEB-Team im Rahmen der Euro Hockey Challenge am Samstag, 14. April, live ab 17:30 Uhr in Weißwasser und am Sonntag, 15. April, live ab 16:55 Uhr in Dresden gegen die Slowakei. SPORT1 überträgt die beiden Partien genauso wie die anschließenden Heimspiele gegen Frankreich (19. und 21. April) und die Weltmeisterschaft als nächstes großes Eishockey-Highlight live im Free-TV.

 

 

Die kommenden Livespiele der DEL auf SPORT1 im Überblick:

 

Plattform Tag, Datum Uhrzeit Programm Info
SPORT1 Mittwoch, 28. Februar

19:25 Uhr live

Eishockey Live - DEL

Augsburger Panther – Fischtown Pinguins Bremerhaven, 50. Spieltag

Moderator: Sascha Bandermann

Kommentator: Basti Schwele

Experte: Rick Goldmann

SPORT1 Sonntag, 04. März

13:55 Uhr live

Eishockey Live - DEL

Eisbären Berlin – Fischtown Pinguins Bremerhaven, 52. Spieltag

Moderator: Sascha Bandermann

Kommentator: Basti Schwele

 



Sport1 Logo Neu

MITTENDRIN mit SPORT1: Die Multimedia-Dachmarke SPORT1 steht für hochwertigen Live-Sport, ausgewiesene Sportkompetenz sowie eine fundierte und unterhaltsame Berichterstattung. Unter der Multimedia-Dachmarke SPORT1 vereint die Sport1 GmbH sämtliche TV-, Online-, Mobile-, Radio- und Social-Media-Aktivitäten:

 

 

Zum Portfolio des Sportmedien-Unternehmens gehören im Fernsehbereich der Free-TV-Sender SPORT1 sowie die Pay-TV-Sender SPORT1+ und SPORT1 US. Darüber hinaus bietet SPORT1.de, eine der führenden Online-Sportplattformen in Deutschland, aktuelle multimediale Inhalte sowie umfangreiche Livestream- und Video-Angebote. Im Bereich Mobile zählen die SPORT1 Apps zu den erfolgreichsten deutschen Sport-Apps. Mit SPORT1.fm betreibt das Unternehmen zudem ein digitales Sportradio.

 


SPORT1 präsentiert als „Home of Hockey“ diverse Eishockey-Highlights live auf seinen Plattformen. Bis einschließlich 2019/20 sind pro Saison mindestens 40 DEL-Spiele exklusiv im deutschen Free-TV zu sehen. Außerdem gehören die IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft, der Deutschland Cup und zahlreiche weitere Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft, die NHL, die CHL, der Spengler Cup sowie der ALL STAR CUP 2018 zum umfangreichen Live-Angebot im Eishockey. 

 

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2Fu20%2Fwm2018%2FDEB_aut_09122018_2.JPG&w=250&h=150&zc=1
09. Dezember 2018

Deutschland gewinnt holprigen Auftakt bei der U20 Weltmeisterschaft 2018 gegen Österreich

(U20WM 2018 Div.1/Füssen) (Christian Diepold) Die deutsche U20 Eishockey Nationalmannschaft hat die Eröffnungspartie gegen das Nachbarland aus… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fingolstadt%2F2018_2019%2FJUXX8789.jpg&w=250&h=150&zc=1
08. Dezember 2018

DEL - Mike Collins macht den Unterschied für Ingolstadt, Zwei Punkte und Platz-6 für das Shedden-Team

(DEL/Ingolstadt) (Werner Hentschel) Auch wenn es nur um drei Punkte im Ligaalltag und die direkte Qualifikation der Playoffs geht, stand das heute… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2FBE7_0186_1.jpg&w=250&h=150&zc=1
08. Dezember 2018

DEL - Thomas Sabo Ice Tigers gewinnen Retirement-Game gegen Red Bull München mit 4:1

(DEL/Nürnberg) (Redaktion) Eine emotionale Zeremonie, vier hervorragende Nürnberger Tore und die vermeintlich beste Saisonleistung der Thomas Sabo… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fiserlohn%2F2018_2019%2FTurnbull-Poulin.jpg&w=250&h=150&zc=1
08. Dezember 2018

DEL- Iserlohn: 3:2 gegen die Eisbären Berlin. Iserlohn mit Arbeitssieg

(DEL/Iserlohn) (Patrick Rüberg) Am Ende wurde es noch richtig knapp! 3:0 führten die Iserlohn Roosters im Heimspiel gegen die Eisbären Berlin,… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2F2017_2018%2Fmuc_nbb_14012018.jpg&w=250&h=150&zc=1
08. Dezember 2018

DEL - Red Bull München verliert in Nürnberg

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat das Derby bei den Thomas Sabo Ice Tigers mit 1:4 (1:3|0:0|0:1) verloren. Vor 7.672 Zuschauern in… [weiterlesen]

 


 

 

 

https://adserver.adtech.de/adserv/3.0/1439/6626858/0/170/ADTECH;loc=300

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Aktuelle Transfers

 

Cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

Gäste online

Aktuell sind 1119 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen