Olympische Winterspiele 2018 in PyeongChang emotional eröffnet

 

(Olympia 2018/Pyeongchang) (Christian Diepold) Südkoreas Staatspräsident Moon Jae eröffnete heute um 21.42 Uhr Ortszeit die XXIII. Olympischen Winterspiele in Pyeongchang. Das olympische Feuer wurde von der Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Kim Yuna entzündet, sie nahm die Fackel von den beiden Eishockeyspielerinnen Jon Su Hyon (Nordkorea) und Park Jong-ah (Südkorea) entgegen.

 

 

Die beiden verfeindeten koreanischen Staaten liefen bei der Eröffnungsfeier gemeinsam mit einer weißen Flagge mit blauen Umsrissen von dem gesamten Korea ein. Das Eishockeyteam der Frauen besteht bei diesen Winterspielen aus beiden Nationen.

 

olympia imago32437085h klein

(Foto: imago)

 


An den Olympischen Winterspielen nehmen insgesamt 2.900 Athleten aus insgesamt 92 Ländern teil. In den kommenden 16 Tagen gibt es bei 102 Wettkämpfen die Möglichkeit eine olympische Medaille zu gewinnen. In Südkorea findet nach 1988 (Seoul) zum zweiten Mal ein olympisches Turnier statt.

Bei milderen Temperaturen von minus zwei Grad fand die fulminate Eröffnungsfeier mit einer beeindruckenden Show unter dem Motto "Frieden in Bewegung" statt.

 

 

Die beiden koreanischen Nationen zeigten der Welt eine emotionale Geste bei dem gemeinsamen Einmarsch in das Stadion unter einer neutralen gemeinsamen Flagge. Angeführt wurden die Sportler von der nordkoreanischen Eishockeyspielerin Hwang CHung Gum und dem südkoreanischen Bobfahrer Won Yun Jong.

 

 

Auf der Tribüne beklatschten Südkoreas Staatschef Moon und Kim Yo Jong, Schwester von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un, die Mannschaft und gaben sich anschließend im Beisein von US-Vizepräsident Mike Pence, Japans Premierminister Shinzo Abe, UN-Generalsekretär António Guterres und Bundespräsident Walter Steinmeier die Hand.

 



 

Der IOC Präsident Thomas Bach zeigte sich von der Friedensbotschaft gerührt und sah darin ein Beispiel für die Kraft des Sports, Menschen und Nationen zu vereinen. "Wir alle sind von dieser Geste berührt und unterstützen beide Länder damit", so Bach in seiner Eröffnungsansprache.

 

 

In ungewohnter grauer Kleidung und mit der Aufschrift " Olympische Athleten aus Russland " marschierten die 168 Sportler aus Russland in das Stadion ein. Durch die Suspendierung des Nationalen russischen Komitees aufgrund des Dopingskandals wurden eine Viezahl von Athleten von den olympischen Spielen ausgeschlossen und der Nation untersagt unter Ihrer Flagge und Nationalhymne daran teilzunehmen.

 

 

olympia deb 2018 einlauf

(Foto Getty images/Sport1)

 

 

Das TEAM DEUTSCHLAND wurde mit Fahenträger Eric Frenzel als neuntes Team in das Stadion aufgerufen. Für Deutschland nehmen insgesamt 154 Athleten an 15 Wettkämpfen teil. Darunter auch die deutsche Eishockey Nationalmannschaft mit dem Bundestrainer Marco Sturm. Der viermalige Olympiateilnehmer und Ex NHL Star Christian Ehrhoff war als Fahnenträger nominiert, hatte aber die Wahl knapp gegen Eric Frenzel verloren

 

 


Pyeongchang 2018 Logo.svg

Die XXIII. Olympischen Winterspiele finden vom 9. bis 25. Februar 2018 in PyeongChang in Südkorea statt. Im Jahr 1988 trafen sich zum ersten Mal in der Olympia Geschichte die Athleten in Seoul zu den Sommerspielen. Die Olympischen Winterspiele finden nach 1972 (Sapporo) und 1998 (Nagano) erst zum dritten Mal in Ostasien statt. Zugleich gibt es in PyeongChang eine Premiere, da Süd- und Nordkorea zusammen mit einer vereinten Flagge auftreten.

 

 

 

 

Team deutschland olympia2018

 

 

Das TEAM DEUTSCHLAND nimmt in 15 Disziplinen mit insgesamt 154 Athleten an den Olympischen Winterspielen 2018 teil. Auch die deutsche Eishockey Nationalmannschaft der Herren ist vertreten, wohingegen die Eishockeymannschaft der Frauen die Qualifikation leider verpasst hat. Christian Ehrhoff ist mit seiner vierten Teilnahme an den Olympischen Spielen in der Disziplin Eishockey der erfahrenste Athlet.

 

 

 

 


 

 

Der Zeitplan des Olympischen Eishockey-Turniers:

 

 

Mittwoch, 14. Februar 2018:

13.10 Uhr (Ortszeit: 21.10 Uhr): Gruppe B, Slowakei - Russland

13.10 Uhr (Ortszeit: 21.10 Uhr): Gruppe B, USA - Slowenien

 

Donnerstag, 15. Februar 2018:

4.10 Uhr (Ortszeit: 12.10 Uhr): Gruppe C, Finnland - Deutschland

8.40 Uhr (Ortszeit: 16.40 Uhr): Gruppe C, Norwegen - Schweden

13.10 Uhr (Ortszeit: 21.10 Uhr): Gruppe A, Tschechien - Südkorea

13.10 Uhr (Ortszeit: 21.10 Uhr): Gruppe A, Schweiz - Kanada

 

Freitag, 16. Februar 2018:

4.10 Uhr (Ortszeit: 12.10 Uhr): Gruppe B, USA - Slowakei

8.40 Uhr (Ortszeit: 16.40 Uhr): Gruppe B, Russland - Slowenien

13.10 Uhr (Ortszeit: 21.10 Uhr): Gruppe C, Finnland - Norwegen

13.10 Uhr (Ortszeit: 21.10 Uhr): Gruppe C, Schweden - Deutschland

 

Samstag, 17. Februar 2018:

4.10 Uhr (Ortszeit: 12.10 Uhr): Gruppe A, Kanada - Tschechien

8.40 Uhr (Ortszeit: 16.40 Uhr): Gruppe A, Südkorea - Schweiz

13.10 Uhr (Ortszeit: 21.10 Uhr): Gruppe B, Russland - USA

13.10 Uhr (Ortszeit: 21.10 Uhr): Gruppe B, Slowenien - Slowakei

 

Sonntag, 18. Februar 2018:

4.10 Uhr (Ortszeit: 12.10 Uhr): Gruppe C, Deutschland - Norwegen

8.40 Uhr (Ortszeit: 16.40 Uhr): Gruppe A, Tschechien - Schweiz

13.10 Uhr (Ortszeit: 21.10 Uhr): Gruppe C, Schweden - Finnland

13.10 Uhr (Ortszeit: 21.10 Uhr): Gruppe A, Kanada - Südkorea

 

Dienstag, 20. Februar 2018:

4.10 Uhr (Ortszeit: 12.10 Uhr): Viertelfinal-Qualifikation 1

8.40 Uhr (Ortszeit: 16.40 Uhr): Viertelfinal-Qualifikation 2

13.10 Uhr (Ortszeit: 21.10 Uhr): Viertelfinal-Qualifikation 3

13.10 Uhr (Ortszeit: 21.10 Uhr): Viertelfinal-Qualifikation 4

 

Mittwoch, 21. Februar 2018:

4.10 Uhr (Ortszeit: 12.10 Uhr): 1. Viertelfinale

8.40 Uhr (Ortszeit: 16.40 Uhr): 2. Viertelfinale

13.10 Uhr (Ortszeit: 21.10 Uhr): 3. Viertelfinale

13.10 Uhr (Ortszeit: 21.10 Uhr): 4. Viertelfinale

 

Freitag, 23. Februar 2018:

8.40 Uhr (Ortszeit: 16.40 Uhr): 1. Halbfinale

13.10 uhr (Ortszeit: 21.10 Uhr): 2. Halbfinale

 

Samstag, 24. Februar 2018:

13.10 Uhr (Ortszeit: 21.10 Uhr): Spiel um Platz 3

 

Sonntag, 25. Februar 2018:

5.10 Uhr (Ortszeit: 13.10 Uhr): Finale

 

Weitere DEL Eishockey News

17. März 2019

DEL – Das Dritte Spiel der Playoff-Viertelfinalserie gewinnen die Kölner Haie gegen den ERC Ingolstadt mit 3:2 nach Verlängerung

(DEL/Köln) (ST) Es war Sonntag und somit Eishockeyspieltag, mittendrin in den Playoffs. Die Kölner Haie spielten gegen den ERC Ingolstadt in der… [weiterlesen]
2019 03 17 augsburg duesseldorf03
17. März 2019

DEL - Düsseldorfer EG dreht die Serie - Hart umkämpfter Sieg in Augsburg

(DEL/Augsburg) (BM) Nach zwei hochklassigen Viertelfinalspielen folgte die dritte Partie in Augsburg. Beide Teams konnten bisher jeweils einen Sieg… [weiterlesen]
ehliz jubel GEPA full 14156 GEPA 17031970034
17. März 2019

DEL Playoffs - München zurück in der Siegerspur - 4:1 Erfolg gegen Berlin

(DEL/München) (Christian Diepold) Der EHC Red Bull München konnte das heutige dritte Viertelfinale der DEL Saison 2018/2019 gegen die Eisbären Berlin… [weiterlesen]
BE7 3757 3
16. März 2019

DEL - Adler Mannheim siegen souverän 2:4 im zweiten Spiel gegen Thomas Sabo Ice Tigers

(DEL/Nürnberg) (Redaktion) Die Thomas Sabo Ice Tigers verlieren auch das erste Heimspiel in der Viertelfinalserie gegen die Adler Mannheim. Der… [weiterlesen]
deg aev 15032019
15. März 2019

DEL - Düsseldorf gleicht Serie zu Hause mit 4:1 Sieg gegen Augsburg aus

(DEL/Augsburg) PM Die Augsburger Panther haben das zweite Spiel der Viertelfinalserie gegen die Düsseldorfer EG verloren. Trotz ordentlicher Leistung… [weiterlesen]

 

 

tabellen

eho austria

dcup

eishockeybilder

onlineshop

transfers

 

Aktuelle Transfers

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sportwetten Online - Die besten Sportwettenanbieter - Test 2019

55protec 300

Gäste online

Aktuell sind 1672 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen