DEL - Schwenninger Wild Wings finden gegen Düsseldorfer EG zurück in die Erfolgsspur

 

(DEL/Schwenningen) (BM) Zum dritten Mal in Folge hieß es ausverkauftes Haus in Schwenningen. Im ersten Heimspiel des neuen Jahres empfingen die Wild Wings die Düsseldorfer EG. Erneut entspannte sich die Personalsituation bei Schwenningen etwas. So hatte Pat Cortina seit langer Zeit erstmals wieder die Qual der Wahl, wer auf dem Spielberichtsbogen erscheint. Da Mirko Sacher und Benedikt Brückner in der Verteidigung weiter ausfielen, agierten die Hausherren ohne Marcel Kurth und Lennart Palausch. Düsseldorf musste auf Stephan Daschner und Marcel Brandt verzichten. In einer rassig geführten Partie behielten die Gastgeber am Ende mit 4:2 die Oberhand.

 

HÖFFLIN 2

(Foto: Jens Hagen / Archivbild)

 


 

Vom Auftaktbully an, machte Schwenningen Druck und näherte sich dem Tor der Gäste. Mirko Höfflin vergab die erste große Chance: Sein Schuss ging aber über das Düsseldorfer Tor. Auf der anderen Seite waren es John Henrion und Spencer Machacek, die für die Gäste vergaben. 
 
Es dauerte bis zur 15. Spielminute, ehe der erste Treffer des Abends fallen sollte. In eigener Überzahl eroberte Istvan Bartalis die Scheibe im Verteidigungsdrittel und passte auf Stefano Giliati. Dieser legte trocken für Bartalis ab, der sich auf und davon machte. Nach kurzer Körpertäuschung hämmerte der Ungar den Puck in den Winkel. In die Drittelpause ging es bereits eine gute halbe Minute früher, da ein Defekt an der Bande zunächst durch die Eismeister repariert werden musste.
 
Nach der Pause erwischte Schwenningen einen Auftakt nach Maß. Nach 61 Sekunden erhöhte Mirko Höfflin zum 2:0. Zuvor wurde er aus der eigenen Zone von Damien Fleury auf die Reise geschickt. Düsseldorf steckte nicht auf und kam immer besser ins Spiel. In der 27. Spielminute gelang den Gästen auch prompt der Anschlusstreffer. In der Kategorie Billardtor konnte sich Berhard Ebner als Torschütze feiern lassen. Eddi Lewandowski hatte von der blauen Linie abgezogen und nur den Beinschoner von Kyle Sonnenburg getroffen, von dort sprang die Scheibe zu Lewandowski der entscheidend abfälschen konnte.
 
Die Partie wurde nun ruppiger und war von kleinen Nicklichkeiten geprägt. Den Höhepunkt gab es dabei zur Spielhälfte. Nach einer Powerplaychance der Gastgeber, verstrickten sich einige Spieler in einem Gerangel, welches Strafzeiten auf beiden Seiten nach sich zog. In Überzahl sollte Schwenningen aber zunächst kein weiterer Treffer gelingen.
 
Knapp sechs Minuten vor der letzten Drittelpause stellte Simon Danner den alten Abstand wieder her. Aus der Distanz brachte er die Scheibe in Richtung Tor und traf prompt in den Winkel. Die Gäste hatten noch nicht genug und kamen kurz vor der letzten Unterbrechung nochmals zum direkten Anschluss. Marco Nowak nutzte eine kurze Unachtsamkeit der Schwenninger Defensive zum Torerfolg.
 
Der Schlussabschnitt begann direkt mit der Vorentscheidung. In doppelter Überzahl traf Kalle Kaijomaa zum viel umjubelten 4:2. Zwar gab es auf beiden Seiten noch einige Strafzeiten, Schwenningen verteidigte aber geschickt und brachte die Führung über die Zeit.
 

Spiel vom 05.01.2018
 
Schwenninger Wild Wings - Düsseldorfer EG

Tore:
1:0 |15.|Bartalis (Poukulla / Giliati)
2:0 |22.|Höfflin (Fleury / Sonnenburg)
2:1 |27.|Ebner (Lewandowski / Boyce)
3:1 |35.|Danner
3:2 |39.|Nowak (Lewandowski / Strodel)
4:2 |43.|Kaijomaa (Acton  / Hult)
 
Zuschauer: 6215
 
Bericht: Benjamin Maser 

 


 

SchwenningenMehr Informationen über den Eishockey Club Schwenninger Wild Wings wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Schwenninger Wild Wings in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMannheim%2F2017_2018%2FMike_Pellegrims.jpg&w=250&h=150&zc=1
16. Januar 2018

DEL - Mike Pellegrims wird Co-Trainer von Pavel Gross bei den Adler Mannheim

(DEL/Mannheim) PM Das eingespielte Duo ist wieder vereint: Mike Pellegrims wird ab der Saison 2018/19 Assistenztrainer der Adler Mannheim. Der… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2Fwm2017%2Fmarco_sturm_22042017.jpg&w=250&h=150&zc=1
16. Januar 2018

DEB - Marco Sturm schlägt 30-Mann Kader für Olympia 2018 vor

(DEB/Nationalmannschaft) Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) hat dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) seinen Vorschlag für das DEB-Team bei… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Feol%2Fispo%2FMicrosfere_Winner_Wearables.jpg&w=250&h=150&zc=1
16. Januar 2018

ISPO 2018 - Trendbericht Wearables - Diese digitalen Fitness-Gadgets begeistern 2018 die Sportbranche

(ISPO2018/München) PM Vom Fitnesstracker am Handgelenk über smarte Sport-Shirts bis zur intelligenten Atemschutzmaske – innovative Wearables sind… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2FG90F2254.jpg&w=250&h=150&zc=1
15. Januar 2018

DEL - Kölner Haie beenden Siegesserie der Augsburger Panther mit 1:3 Auswärtssieg!

(DEL/Augsburg) Oliver Winkler Nachdem es den Augsburger Panthern gelungen ist, am Freitagabend drei Punkte aus Nürnberg mit nach Hause zunehmen,… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FKrefeld%2F2017_2018%2FDSC_0032.JPG&w=250&h=150&zc=1
14. Januar 2018

DEL - Krefeld Pinguine unterliegen zu Hause den Pinguinen aus Bremerhaven

(DEL/Krefeld) PM Mit einer 1:4 (1:2, 0:0, 0:2)-Niederlage gegen die Pinguins Bremerhaven endete die kurze Siegesserie der Krefeld Pinguine am… [weiterlesen]

 


 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

Gäste online

Aktuell sind 770 Gäste online