DEL - Fünfte Niederlage in Folge der Fischtown Pinguins - 3:4 n.V. gegen die Kölner Haie

 

(DEL/Bremerhaven)  (Norbert Lenga) Die Fischtown Pinguins zeigten eine tolle Moral und holten ein 1:3 Rückstand im Schlussdrittel noch auf, doch zu einem Sieg reichte es mal wieder nicht. Im letzten Heimspiel der Saison vor ausverkauften Haus gab es ein 3:4 n.V. Gegen die Kölner Haie.

 

Bremerhaven Koeln 08092017 5

(Foto: Eishockey-Online.com/Archiv)


Die Zuschauer der Fischtown Pinguins sprachen über das legendäre 6:0 der Bremerhavener gegen Köln vor gut einem Jahr, doch die Vorzeichen waren andere. Bremerhaven verlor die letzten 4 Spiele und der Kampf um die Playoff Plätze hat längst begonnen.

 

 

Bremerhaven startet mal wieder stark und erspielte sich schnell einige Chancen, doch Justin Peters im Tor der Rheinländer war immer wieder zur Stelle und hielt seine Haie im Spiel. Mit Kampfesmut das Glück erzwingen, so die Devise der Pinguins Spieler vor dem Spiel und genau das zeigten sie auch im ersten Drittel. Doch in der 17 Minute war das Pech dann wieder im Spiel, Wade Bergman fälschte einen Schuss von Pascal Zerressen so unglücklich ab, das Tomas Pöpperle im Tor der Pinguins keine Chance hatte. Das 1:0 für die Haie zu diesem Zeitpunkt doch recht glücklich, auch wenn ein Schuss von Nico Krämmer kurz darauf nur an den Pfosten ging.

 

 

Im zweiten Drittel ging es dann Schlag auf Schlag und es entwickelte sich ein tolles Eishockey Spiel. Gleich zu Beginn Powerplay der Kölner Haie, doch einen tollen Pass von Jason Bast verwandelte Ross Mauermann zum 1:1 in Unterzahl. Nun waren die Zuschauer da und peitschten Ihr Team nach vorne, doch schon 4 Minuten später wieder eine Strafzeit gegen Bremerhaven und die hatte es in sich. Überzahl der Kölner Haie und der Puck schlug gleich zwei mal ein, gegeben wurde ein Tor. Justin Schugg erzielte den ersten Treffer, doch per Videobeweis wurde dieser aberkannt, weil er mit dem Schlittschuh erzielt wurde. Wenige Sekunden später wieder Jubel der Kölner Haie und Videobeweis, doch diesmal wurde der Treffer gegeben, Torschütze Felix Schütz. Den Pinguins merkte man die Verunsicherung nun an und Köln machte das Spiel, in der 34 Minute erhöhte dann Benjamin Hanowski nach tollem Alleingang auf 3:1 für die Haie und so ging es in die Pause.

 

 

Meinung der Zuschauer in der Drittelpause, das war es dann, das holen unsere Jungs nicht mehr auf. Die Spieler der Fischtown Pinguins sahen dies allerdings anders und kämpften sich weiter in das Spiel zurück. Das Glück erkämpfen, was ja ihre Devise war und genau das taten sie im letzten Drittel. Der Abwehrspieler

Kevin Lavallee in Stürmerposition sorgte in der 46 Minute für den Anschluss, ein toller Schuss unhaltbar für Justin Peters. Die ausverkaufte Halle nun endlich wieder ein Hexenkessel, der Glaube kam zurück und die Zuschauer peitschten ihr Team nach vorne. Jan Urbas erlöste dann Zuschauer und Team mit dem 3:3 in der 53 Minute. Bremerhaven hatte dann noch die Chance auf den Sieg, doch es ging in die Verlängerung.

 

 

Im Spiel 3 gegen 3 hatte dann Köln das bessere Ende für sich, in der 63 Minute staubte Justin Shugg ab und Tomas Pöpperle war geschlagen. Eine tolle Aufholjagd der Fischtown Pinguins, doch am Ende wieder einmal verloren und der Weg in die Playoffs wird ein ganz harter für die Norddeutschen.

 

 

Fischtown Pinguins – Kölner Haie 3:4 n.V. (0:1, 1:2, 2:0, 0:1)

 

Tore:

0:1 (16:33) Pascal Zerressen (Corey Potter, Justin Shugg)

1:1 (21:43) Ross Mauermann (Jason Bast, Mike Moore)

1:2 (25:41) Felix Schütz (Christian Ehrhoff)

1:3 (33:53) Benjamin Hanowski (Moritz Müller)

2:3 (45:14) Kevin Lavallee (Jan Urbas, Jason Bast)

3:3 (52:23) Jan Urbas (Kevin Lavallee, Kris Newbury)

3:4 (62:13) Justin Shugg (Benjamin Hanowski, Fredrik Eriksson)

 

 

Strafzeiten: Fischtown Pinguins 8 Minuten – Kölner Haie 6 Minuten

 

 

Zuschauer: 4.647 (ausverkauft)

 

 


Bremerhaven488

Mehr Informationen über den Eishockey Club Fischtown Bremerhaven Pinguins wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fingolstadt%2F2018_2019%2Fhaie_ingolstadt_21092018.jpg&w=250&h=150&zc=1
22. September 2018

DEL - ERC Ingolstadt Panther erkämpfen knappen Sieg bei den Kölner Haien

(DEL/Ingolstadt) PM 2:1-Auswärtssieg! Der ERC Ingolstadt nimmt drei Punkte von den Kölner Haien mit. Die Panther waren zwei Drittel lang die… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fduesseldorf%2F2018_2019%2Fserc_deg_21092018.jpg&w=250&h=150&zc=1
22. September 2018

DEL - Düsseldorfer EG gewinnt auswärts 3:0 in Schwenningen

(DEL/Düsseldorf) PM Die Düsseldorfer EG hat auch ihr drittes Spiel der Saison 2018/19 gewonnen! Beim „Angstgegner“ Schwenninger Wild Wings siegte sie… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2F42213540_335910780489597_4370200460007571456_n.jpg&w=250&h=150&zc=1
22. September 2018

DEL - Eisbären Berlin mit erstem Saisonsieg

(DEL/Berlin) (Oliver Winkler) Den Eisbären Berlin ist der erste Saisonsieg gelungen. Nachdem der Vizemeister nach dem ersten Wochenende keinen Punkt… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fwolfsburg%2F2018_2019%2Fwob_straubing_21092018.jpg&w=250&h=150&zc=1
21. September 2018

DEL - Grizzlys mit 2:5 Heimpleite gegen die Straubing Tigers

(DEL/Wolfsburg) PM Kein guter Abend für die Grizzlys Wolfsburg. Die Niedersachsen unterlagen den Straubing Tigers vor rund 2.800 Zuschauern mit 2:5… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FNuernberg%2F2017_2018%2Fnbb_ingolstadt_032018.jpg&w=250&h=150&zc=1
21. September 2018

Bayerisches Derby zwischen Nürnberg und Ingolstadt live auf SPORT1

(Sport1/Eishockey) Am 4. Spieltag der DEL empfangen die THOMAS SABO Ice Tigers in Nürnberg den ERC Ingolstadt zum bayerischen Prestigeduell. Für die… [weiterlesen]

 


 

 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Aktuelle Transfers

 

Cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

Gäste online

Aktuell sind 838 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen