DEL - Retro Augsburger Panther gewinnen starkes Match gegen Schwenninger Wild Wings mit 5:1

 

(DEL/Augsburg) (Oliver Winkler) Die PlayOffs sind nur noch vier Punkte von den Augsburger Panthern entfernt. Und das obwohl zwischenzeitlich der schlechteste Platz in der Tabelle drohte. An Weihnachten haben die Fans des AEV aber doch etwas zu feiern: Der erste Teil der Augsburger Retro Nights endete mit einem Sieg für die Mannschaft von Mike Stewart. Starke Panther bezwingen enttäuschende Wild Wings deutlich mit 5:1. 

 

G90F1321

 

(Dunja Dietrich) 

 


 

Vater werden in der Weihnachtszeit: Dieses doppelte Glück kann Stürmer Drew LeBlanc auf sich wirken lassen, der momentan (Stand: 26.12.) auf die Geburt seines Kindes wartet. Deshalb fehlte Drew LeBlanc bei der ersten Retro Night im Kader von Mike Stewart. Ebenfalls verzichten musste Stewart auf Simon Sezemsky

 

Die Panther haben zwar das vorweihnachtlichen Duell gegen die Straubing Tigers mit 4:2 verloren, zeigten sich aber unbeeindruckt. Das machte sich vor allem an der Dominanz der Heimmannschaft bemerkbar. Nur 92 Sekunden nach dem ersten Bully konnten die 5410 Zuschauer erstmals jubeln. Ulrich Maurer kehrte bereits nach 18 Sekunden in der Kühlbox ein. David Stieler bekam einen wunderschönen Pass von Michael Davies und überwand Dustin Strahlmeier zum 1:0. Nachlassen wollten die Schwaben keinesfalls. Aleksander Polaczek erhöhte den Spielstand nur neun Minuten später auf 2:0. Thomas Holzmann setzte kurz vor Schluss des ersten Drittels noch einen drauf und belohnte die Heimmannschaft für ein bemerkenswert starkes Drittel mit dem Treffer zum 3:0. 

 

Das heimische Publikum war begeistert, die Wild Wings zum offenen Spiel gezwungen. Dadurch kam auch immer wieder Olivier Roy zum Einsatz, der erneut das Vertrauen seines Trainers bekam. Aber auch Augsburg hörte nicht auf, nach vorne zu spielen und sich weiterhin Chancen zu erspielen. Ein Tor gab es aber nicht zu sehen. Ausschlaggebend dafür waren vor allem die beiden Torhüter. Auch Dustin Strahlmeier zeichnete sich immer wieder durch glanzvolle Paraden aus. 

 

Die ausgeglichene Spielgestaltung konnte so, aus der Sicht der Panther, nicht verbleiben. Die Mannschaft von Mike Stewart agierte überzeugend und brachte die Abwehr der Wild Wings immer mehr in Schwierigkeiten. David Stieler bekam in der 47. Spielminute dann einen optimalen Pass von Arvids Rekis und stellte den Spielstand auf 4:0. Geschlagen gaben sich die Gäste aber nicht. Kampflos wollten sie das Curt - Frenzel Stadion offensichtlich nicht verlassen. Der Tabellenfünfte kam knapp zehn Minuten vor Schluss durch Tobias Wörle, in Zu

sammenarbeit mit Simon Danner und Tim Bender, zum 4:1. Anbrennen konnte aber nichts mehr. Zumindest nicht, nachdem Matt White Strahlmeier mit einem gelungenen Schuss in den Winkel zum 5:1 Entstand überwand. 

 

Bester Spieler der Augsburger Panther war eindeutig David Stieler, der das Fehlen von Drew LeBlanc makellos kompensierte. Der Hero der Retro Night kann bereits in zwei Tagen nachlegen. Am Donnerstag sind die Eisbären Berlin zu Gast im Curt Frenzel Stadion. Mit einem Sieg könnte der AEV dem ersten Pre Play Off - Platz sehr nah kommen und gleichzeitig den vierten Heimsieg in Folge feiern.

 



Augsburg

Mehr Informationen über den Eishockey Club Augsburger Panther wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom EHC Red Bull München in unserer Galerie.

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Deutschlandcup seit der Gründung im Jahr 1987.

 

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fiserlohn%2F2017_2018%2Ftravis_rugnbull_2017_2.jpg&w=250&h=150&zc=1
24. Juni 2018

DEL - Travis Turnbull verlängert in Iserlohn

(DEL/Iserlohn) PM Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und Stürmer Travis Turnbull werden auch in der kommenden Saison ihre… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2F2018_2019%2F20180619ShuggPM.jpg&w=250&h=150&zc=1
19. Juni 2018

DEL - Red Bull München nimmt Justin Shugg unter Vertrag

(DEL/München) PM Red Bull München verstärkt seine Offensive mit dem Kanadier Justin Shugg, der von den Kölner Haien in die bayerische… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMannheim%2F2017_2018%2Fmannh_ingol_20032018.JPG&w=250&h=150&zc=1
15. Juni 2018

DEL - Adler Mannheim verpflichten Calder-Cup-Gewinner

(DEL/Mannheim) PM Die Adler Mannheim haben noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Angreifer Ben Smith unter Vertrag genommen. Der… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fstraubing%2F2018_2019%2F2018-06_Litterbach_Manuel.jpg&w=250&h=150&zc=1
14. Juni 2018

DEL - Vertrag von Straubinger Torwarttrainer Manuel Litterbach wurde verlängert

(DEL/Straubing) PM Der ehemalige Schlussmann des HC Tiroler Wasserkraft Innsbruck wechselte im letzten Sommer nach Deutschland, um sich den Straubing… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fduesseldorf%2F2016_2017%2Fdaniel_kreutzer_27012017.jpg&w=250&h=150&zc=1
13. Juni 2018

DEL - Daniel Kreutzer wird „Leiter Scouting“ und Mitglied der Sportlichen Leitung in Düsseldorf

(DEL/Düsseldorf) PM Daniel Kreutzer, Stürmer-Legende der Düsseldorfer EG, bleibt seinem Club auch nach seiner aktiven Karriere weiterhin eng… [weiterlesen]

 


 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

 

Tipico Livewetten

 

Eol Shop 300 254

Gäste online

Aktuell sind 1257 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen