DEL - Red Bulls München feiern neunten Sieg in Serie, 4:3 nach Penaltyschießen gegen Ingolstadt

 

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat am zweiten Weihnachtsfeiertag das oberbayerische Derby gegen den ERC Ingolstadt mit 4:3 nach Penaltyschießen (1:2|1:1|1:0|0:0|1:0) gewonnen. Vor 4.710 Zuschauern erzielten Derek Joslin, Patrick Hager und Jon Matsumoto die Tore für die Hausherren. Im Shootout sicherte Dominik Kahun den Münchnern den neunten Sieg in Folge. Die Red Bulls bleiben damit im Dezember weiterhin ungeschlagen und verteidigen die Tabellenführung aufgrund der um 14 Treffer besseren Tordifferenz vor den punktgleichen Thomas Sabo Ice Tigers.

 

 HEI2863 E Online

(Foto: Heike Feiner)

 


München und Ingolstadt lieferten sich ein temporeiches und intensives Derby. Die Gäste hatten zunächst Vorteile, die Red Bulls aber durch Patrick Hager die erste Großchance der Partie (8.). Als München druckvoller wurde, jubelten die Gäste über den Führungstreffer von Michael Collins (9.). Die Hausherren reagierten mit einer Drangphase, die Ingolstadts Brett Olson allerdings jäh beendete (14.). Dennoch kamen die Hausherren zurück: 25 Sekunden vor Ende des Drittels brachte Derek Joslin die Red Bulls in Schlagdistanz.

 

 

Im Mittelabschnitt begann München stark. Mads Christensen kam in Überzahl dem Ausgleich am nächsten, sein Schuss sprang aber vom einen an den anderen Pfosten und dann zurück ins Feld (26.). Zwei Minuten später wurde der Druck für die Gäste zu groß. Ingolstadts Strafe lief immer noch, als Patrick Hager das Zuspiel vom Jason Jaffray zum 2:2 verwertete. Danach war die Partie ausgeglichen und dennoch gingen die Gäste erneut in Führung. Nach einem Scheibenverlust der Red Bulls traf Darin Olver zum 2:3 (35.).

 

 

Das Schlussdrittel war nicht weniger intensiv als die ersten beiden Drittel. Da Ingolstadt stark verteidigte, kam die Offensive der Red Bulls lange Zeit nicht zum Zug. München brauchte starke Kombinationen wie in der 52. Minute, als Daryl Boyle von Keith Aucoin in Szene gesetzt wurde, aber an Timo Pielmeier scheiterte. Auf der Gegenseite verhinderte David Leggio mit Paraden gegen Dennis Swinnen und Laurin Braun die Vorentscheidung (57.). Das zahlte sich aus, denn wenig später erzielte Jon Matsumoto den 3:3-Ausgleich (58.).

 

 

In der fünfminütigen Verlängerung fielen keine Treffer, sodass das Penaltyschießen entscheiden musste. Dort war es wie schon beim letzten Heimspiel gegen Krefeld Dominik Kahun, der die Red Bulls zum Zusatzpunkt schoss.

 

 

Dominik Kahun: „Es war ein hartes Stück Arbeit. Wir wollten am Ende die Scheiben zum Tor bringen und haben uns dafür mit dem Ausgleich belohnt. Der Sieg war enorm wichtig, weil es an der Tabellenspitze so eng ist.“

 

 

Endergebnis
EHC Red Bull München gegen ERC Ingolstadt 4:3 n.P. (1:2|1:1|1:0|0:0|1:0)

 

Tore
0:1 | 08:59 | Michael Collins
0:2 | 13:34 | Brett Olson
1:2 | 19:35 | Derek Joslin
2:2 | 27:05 | Patrick Hager
2:3 | 34:29 | Darin Olver
3:3 | 57:54 | Jon Matsumoto
4:3 | 65:00 | Dominik Kahun

Zuschauer
4.710

 

 


 

Muenchen Rbm Logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club EHC Red Bull München wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom EHC Red Bull München in unserer Galerie.

www.eishockey-muenchen.com - Weitere Informationen über das Eishockey in München von eishockey-online.com.

 

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2F2017_2018%2FLaenderspiele_2018_851x351px_dresden.jpg&w=250&h=150&zc=1
18. Januar 2018

DEB - Euro Hockey Challenge in Weißwasser und Dresden

(DEB/Nationalmannschaft) Das Programm steht: Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft um Bundestrainer Marco Sturm testet im Rahmen der Euro Hockey… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FAugsburg%2F2017_2018%2FVertragsverl%C3%A4ngerung_Schanner.jpg&w=250&h=150&zc=1
18. Januar 2018

DEL - Schanner verlängert mit den Augsburger Panthern

(DEL/Augsburg) PM Der Eishockey-Vertrieb aus Füssen sorgt dafür, dass das bayerisch-schwäbische DEL-Team weiterhin mit Topmarken auf dem Eis steht.… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fduesseldorf%2F2016_2017%2FLeon_Niederberger.jpg&w=250&h=150&zc=1
18. Januar 2018

DEL - Düsseldorfer EG verlängert mit Leon Niederberger

(DEL/Düsseldorf) PM Die DEG hat den Vertrag mit Leon Niederberger um eine weitere Saison verlängert. Das Düsseldorfer Eigengewächs, das alle… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fiserlohn%2F2017_2018%2FRob_Daum_klein.jpg&w=250&h=150&zc=1
17. Januar 2018

DEL - Rob Daum verlängert bis 2020 bei den Iserlohn Roosters

(DEL/Iserlohn) PM Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben eine zentrale Position in der sportlichen Leitung mittelfristig… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fkoeln%2F2017_2018%2Fstadion_koeln_fb.jpg&w=250&h=150&zc=1
17. Januar 2018

DEL – Das Wintergame 2019: die Kölner Haie bewerben sich mit dem Rheinenergie-Stadion als Austragungsort

(DEL/Köln) (Sabrina Tesch) Das Wintergame ist im Eishockeysport in eishockeybegeisterten Ländern ein fester Bestandteil. In Nordamerika wird es… [weiterlesen]

 


 

 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

Gäste online

Aktuell sind 680 Gäste online