DEL - Schwenninger Wild Wings erkämpfen sich Punkte bei den Grizzlys Wolfsburg

 

(DEL/Schwenningen) (BM) Schwenningens Trainer Pat Cortina musste weiter auf zahlreiche Verletzte verzichten. Neben den Verteidigern Dominik Bohac, Mirko Sacher und Benedikt Brückner konnte Angreifer Mirko Höfflin ebenfalls nicht auflaufen. Auf Wolfsburger Seite fehlten Torsten Ankert, Kamil Kreps sowie Fabio Pfohl. Schwenningen war nach einem 0-Punkte-Wochenende auf Wiedergutmachung aus und kam mit zwei schnellen Toren perfekt in die Partie. Es entwickelte sich bis zum Ende eine Abwehrschlacht für die Schwarzwälder. Die Gastgeber schafften im Schlussabschnitt nochmals den Ausgleich, ehe Wild Wings Kapitän Will Acton in der Verlängerung den Zusatzpunkt sichern konnte.

 

HFG 6267

(Foto: Archivbild / Jens Hagen)

 


 

Wolfsburg machte von Beginn an Druck und versuchte sich im Schwenninger Drittel festzusetzen. Mit der ersten Schwenninger Chance gelang ihnen auch der erste Treffer. Andreé Hult machte sich nach einem langen Pass von Aushilfsverteidiger Uli Maurer auf die Reise und ließ Felix Brückmann im Wolfsburger Tor keine Chance. Die Wild Wings überstanden zunächst eine Unterzahlsituation und konnte im Anschluss die Führung erhöhen. Stefano Giliati brachte den Puck Richtung Tor. Felix Brückmann reagierte unglücklich und lenkte die Scheibe ins eigene Tor ab. 

 

Schwenningen beschränkte sich in der Folgezeit auf die Abwehrarbeit und ließ außer einer Chance von Brent Aubin (17.) keine größeren Möglichkeiten mehr zu.

 

Der Mittelabschnitt war von wenigen Highlights geprägt. Wolfsburg, mit dem besten Powerplay der Liga, hatte in zwei Überzahlsituationen zwar die Chance zum Ausgleich, ein Tor sollte aber nicht gelingen. Auf der anderen Seite ließ Schwenningen eine numerische Überzahl ungenutzt. In der 34. Spielminute scheiterte Sebastian Furchner mit einer Doppelchance an Dustin Strahlmeier.

 

Im letzten Abschnitt mussten die Gäste nach kurzer Zeit erneut mit einem Mann weniger agieren. Istvan Bartalis war wegen Hohen Stocks auf die Strafbank gewandert. Gerrit Fauser schaffte vom Anspiel weg den Anschlusstreffer. Die Grizzlys zogen nun das Tempo an und drängten auf den Ausgleich.

 

Schwenningen hielt dem Druck zunächst stand: In Unterzahl rettete Strahlmeier gegen Sebastian Furchner in letzter Sekunde. Gut zwei Minuten vor dem Ende, war aber auch er machtlos: Jeremy Dehner schlenzte die Scheibe zum Tor, wo Robbie Bina unhaltbar abfälschen konnte.

 

In der Overtime spielte Schwenningen zunächst in Überzahl. Felix Brückmann konnte mit einem klasse Reflex gegen Andreé Hult retten. Wenig später sollten es die Schwarzwälder besser machen: Erneut in Überzahl, kombinierten sie sich durch das Drittel. Kapitän Will Acton stand am Ende frei und traf zum umjubelten Siegtreffer.

 

Spiel vom 19.12.2017

 

Grizzlys Wolfsburg - Schwenninger Wild Wings

 

Tore:

 

0:1 |2.|Hult (Maurer / Fleury)

0:2 |8.|Giliati (Acton / Poukulla)

1:2 |53.|Fauser (Dehner / Haskins)

2:2 |58.|Bina (Dehner / Aubin)

 

Zuschauer: 1905

 

Bericht: Benjamin Maser

 


 

SchwenningenMehr Informationen über den Eishockey Club Schwenninger Wild Wings wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Schwenninger Wild Wings in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fingolstadt%2F2018_2019%2Fhaie_ingolstadt_21092018.jpg&w=250&h=150&zc=1
22. September 2018

DEL - ERC Ingolstadt Panther erkämpfen knappen Sieg bei den Kölner Haien

(DEL/Ingolstadt) PM 2:1-Auswärtssieg! Der ERC Ingolstadt nimmt drei Punkte von den Kölner Haien mit. Die Panther waren zwei Drittel lang die… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fduesseldorf%2F2018_2019%2Fserc_deg_21092018.jpg&w=250&h=150&zc=1
22. September 2018

DEL - Düsseldorfer EG gewinnt auswärts 3:0 in Schwenningen

(DEL/Düsseldorf) PM Die Düsseldorfer EG hat auch ihr drittes Spiel der Saison 2018/19 gewonnen! Beim „Angstgegner“ Schwenninger Wild Wings siegte sie… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2F42213540_335910780489597_4370200460007571456_n.jpg&w=250&h=150&zc=1
22. September 2018

DEL - Eisbären Berlin mit erstem Saisonsieg

(DEL/Berlin) (Oliver Winkler) Den Eisbären Berlin ist der erste Saisonsieg gelungen. Nachdem der Vizemeister nach dem ersten Wochenende keinen Punkt… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fwolfsburg%2F2018_2019%2Fwob_straubing_21092018.jpg&w=250&h=150&zc=1
21. September 2018

DEL - Grizzlys mit 2:5 Heimpleite gegen die Straubing Tigers

(DEL/Wolfsburg) PM Kein guter Abend für die Grizzlys Wolfsburg. Die Niedersachsen unterlagen den Straubing Tigers vor rund 2.800 Zuschauern mit 2:5… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FNuernberg%2F2017_2018%2Fnbb_ingolstadt_032018.jpg&w=250&h=150&zc=1
21. September 2018

Bayerisches Derby zwischen Nürnberg und Ingolstadt live auf SPORT1

(Sport1/Eishockey) Am 4. Spieltag der DEL empfangen die THOMAS SABO Ice Tigers in Nürnberg den ERC Ingolstadt zum bayerischen Prestigeduell. Für die… [weiterlesen]

 


 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Aktuelle Transfers

 

Cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

Gäste online

Aktuell sind 847 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen