DEL - Schwenninger Wild Wings überzeugen im Heimspiel gegen den ERC Ingolstadt

 

(DEL/Schwenningen) (BM) Zwei Mal trafen die beiden Teams in der laufenden Saison bereits aufeinander - zwei Mal verließen die Panther das Eis als Sieger. Beim dritten Aufeinandertreffen gelang den Wild Wings nach zuletzt 3 Siegen in Overtime und Penaltyschiessen wieder ein echter Drei-Punkte-Erfolg. Pat Cortina konnte überraschend auf Marc El-Sayed zurückgreifen, der nach überstandenem Unterarmbruch wieder ins Team zurückkehrte. Stefano Giliati stand ebenfalls im Aufgebot. So musste Schwenningen nur noch auf Mirko Sacher, Mirko Höfflin und Markus Poukulla verzichten. Ingolstadt war ohne Simon Schütz, Jeff Friesen und Christoph Kiefersauer in den Schwarzwald gereist.

 

HFG 7920

(Foto: Jens Hagen / Archivbild)

 

 


  

Im ersten Abschnitt sah man den Wild Wings deutlich an, dass es zurzeit am Neckarursprung läuft. Immer wieder waren die Hausherren einen Schritt schneller und in der Defensive abgeklärt. Die beste Gelegenheit zur Führung bot sich Anthony Rech, der nach angetäuschtem Schuss von Damien Fleury, vor dem Tor nur knapp verpasste. Den Nachschuss von Fleury konnte Panther- Schlussmann Jochen Reimer parieren. 

 

Uli Maurer scheiterte in der zwölften Spielminute am Gästetorhüter. Wie so oft hatten die Wild Wings vor heimischer Kulisse Probleme mit dem Tore Schießen. Dustin Strahlmeier musste erst kurz vor der Drittelsirene so richtig eingreifen. Jacob Berglund tauchte frei vor dem Tor auf. Schwenningens Keeper war aber mit dem Schoner zur Stelle.

 

Nach der Pause gab es für die Wild Wings die kalte Dusche: Brandon Buck hatte freie Schussbahn und traf mit einem satten Handgelenkschuss ins lange Eck. Nur kurze Zeit später wurde Andreé Hult auf die Strafbank geschickt. In Überzahl erzeugten die Gäste mächtig Druck. Schwenningen gelang es die kritische Phase zu überstehen und kam kurz nach Ablauf der Strafe zum Ausgleich. Damien Fleury forderte die Defensive der Panther zum Tanz auf und schloss eiskalt ab.

 

Die Gastgeber waren wieder in der Partie und nahmen Jochen Reimer unter Beschuss. Zunächst scheiterten Kai Herpich und Anthony Rech aus aussichtsreicher Position. In der 31. Spielminute folgte der schönste Spielzug der Partie. Über Istvan Bartalis, Will Acton und Stefano Giliati kombinierten sich mit One-Touch-Hockey in das Drittel der Gäste. Letzterer war es dann auch, der aus kurzer Distanz zur Führung abschließen konnte.

 

Im Schlussabschnitt verpassten es die Schwenninger, vorzeitig den Sack zuzumachen. In doppelter Überzahl scheiterte Simon Danner im Slot an Jochen Reimer. Sein Nachschuss fand danach nur den Weg an den Pfosten. Auf der anderen Seite verpasste Benedikt Schopper den Ausgleich, als er nur die Querlatte traf. Ingolstadt mobilisierte gegen Ende des Spiels nochmals alle Kräfte und drückte auf den Ausgleich. Dustin Strahlmeier ließ sich aber nicht mehr überwinden.

 

Pat Cortina zeigte sich nach dem Spiel mit der Leistung seines Teams zufrieden und machte Hoffnung für die kommenden Spiele. Mirko Sacher konnte bereits wieder auf dem Eis trainieren und hatte dabei ein gutes Gefühl. Auch für Mirko Höfflin könnte es diese Woche auf dem Eis weitergehen. Zudem besteht bei Markus Poukulla die Hoffnung, dass die Verletzung aus dem Spiel gegen Köln nicht so schlimm wie angenommen ist und er am kommenden Wochenende vielleicht sogar wieder eingreifen kann. Dann geht es in den hohen Norden zu den Fishtown Pinguins bevor am Sonntag Iserlohn zu Gast im Schwarzwald ist.

 

 

Spiel vom 11.12.2017

 

Schwenninger Wild Wings - ERC Ingolstadt

 

Tore:

0:1 |21.|Buck (Laliberte)

1:1 |25.|Fleury (Sonnenburg / Rech)

2:1 |31.|Giliati (Acton / Bartalis)

 

Zuschauer: 3588

 

Bericht: Benjamin Maser

 


 

SchwenningenMehr Informationen über den Eishockey Club Schwenninger Wild Wings wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Schwenninger Wild Wings in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fberlin%2F2017_2018%2Fberlin_mucGEPA_full_17663_GEPA-24041819214.jpg&w=250&h=150&zc=1
24. April 2018

DEL Finale 2018 - Eisbären Berlin erzwingen sensationell das 7. Finale

(DEL Finale 2018) (Christian Diepold) Die Eisbären Berlin konnten am heutigen Dienstag Abend in der ausverkauften Mercedes-Benz Arena in Berlin vor… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fkoeln%2F2017_2018%2FMulock.jpg&w=250&h=150&zc=1
23. April 2018

DEL - T.J. Mulock stürmt in Zukunft für Straubing

(DEL/Straubing) PM Mit Travis James Mulock präsentieren die Straubing Tigers zum Wochenbeginn einen weiteren Neuzugang. Der 32-jährige begann seine… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2Fwm2018%2Fdeb-aut_011.jpg&w=250&h=150&zc=1
23. April 2018

DEB - Nach Dennis Seidenberg kommt auch Korbinian Holzer aus der NHL zur Weltmeisterschaft

(DEB/Nationalmannschaft) PM Marco Sturm: „Er verleiht unserer Defensive ein großes Stück Stabilität“ / Korbinian Holzer ab kommender Woche im Kader /… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2F2017_2018%2Fmuc_berlin_22042018_b.jpg&w=250&h=150&zc=1
22. April 2018

DEL Finale 2018 - Dramatisches Spiel in München - Berlin erzwingt 6. Finale am Dienstag

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat ein extrem spannendes fünftes Finalspiel gegen die Eisbären Berlin mit 5:6 nach Verlängerung… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Feol%2Fbande%2FBande_April2018%2Fwelli%2FIMG_1716.jpg&w=250&h=150&zc=1
21. April 2018

DEB - Deutschland gewinnt Kampf im Welli gegen Frankreich durch zwei Tore von Yasin Ehliz

(DEB/Nationalmannschaft) (Chistian Diepold) Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft hat das letzte Heimspiel im Rahmen der WM-Vorbereitung im… [weiterlesen]

 


 

Eat Theball Hockey 12

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

 

Tipico Livewetten

 

Eol Shop 300 254

Gäste online

Aktuell sind 1138 Gäste online