Schwenninger Wild Wings vs. Krefeld Pinguine - DEL am Sonntag live ab 17:00 Uhr im Free-TV auf SPORT1

 

(Sport1/Eishockey) PM Die Schwenninger Wild Wings gehören zweifelsohne zu den positiven Überraschungen der bisherigen DEL-Saison. Im kommenden Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine will das Team von Ex-Bundestrainer Pat Cortina den nächsten Schritt Richtung Playoffs machen. Davon sind die Gäste aktuell ein gutes Stück entfernt. Der DEL-Champion von 2003 könnte ein Erfolgserlebnis gut gebrauchen, um den Abwärtstrend zu stoppen.

 

Krefeld SERC 201017

(Foto: Ralf Schmitt)

 


SPORT1 zeigt das richtungsweisende Duell am kommenden Sonntag, 3. Dezember, live ab 17:00 Uhr im Free-TV. Basti Schwele ist diesmal als Moderator im Einsatz, dazu begleiten Kommentator Franz Büchner und Experte Andreas Renz, der in seiner Karriere lange Zeit für die Wild Wings aktiv war, die Übertragung. Neben der DEL gibt es am kommenden Dienstag, 5. Dezember, zwei Viertelfinal-Hinspiele der Champions Hockey League (CHL) auf SPORT1+ und im Livestream auf SPORT1.de zu sehen.


 
Basti Schwele: „Schwenningen ist die Mannschaft, die sich insgesamt am meisten weiterentwickelt hat.“


Seit über 20 Jahren warten die Schwenninger Wild Wings auf eine Rückkehr in die DEL-Playoffs, in dieser Saison könnte die lange Durstrecke zu Ende gehen. „In der DEL gibt es eigentlich jedes Jahr ein Überraschungsteam, das ist dieses Jahr Schwenningen“, schreibt Basti Schwele in der SPORT1-Kolumne der aktuellen Eishockey NEWS.  Auch wenn die Wild Wings zuletzt zwei Spiele verloren haben, ist das Team als Tabellensiebter weiter mittendrin im Playoff-Kampf. Schwele sieht dafür mehrere Faktoren: „Sie zeichnet ein überragendes Goalie-Duo aus. Dazu stellt Pat Cortina eine der läuferisch besten Mannschaften. Auch der Coach hat sich weiterentwickelt. In München einst harter Hund, in der Nationalmannschaft wenig geachtet, hat er sich aber viel von Geoff Ward inspirieren lassen, zu dem er immer noch viel Kontakt hat, und sich dadurch verbessert“, lobt Schwele.

 

 

Die Krefeld Pinguine sind derzeit nur Tabellenzwölfter und laufen Gefahr, zum dritten Mal in Folge die Playoffs zu verpassen. Der SPORT1-Experte erkennt bislang nur einen Lichtblick: „Sie haben in der Pause noch einmal auf den Reset-Knopf gedrückt und der Mannschaft ein komplett neues Gesicht gegeben. Besserung in Form von Resultaten gab es erst einmal nicht. Einzig das Duo Daniel Pietta und Marcel Müller weiß zu überzeugen.“ Beide Leistungsträger unterstreichen das auch mit eindrucksvollen Zahlen: Müller (33 Punkte) und Pietta (30 Punkte) gehören aktuell zu den drei besten Scorern der Liga.


 
Deutsche Bezwinger im CHL-Viertelfinale gefordert


Mit dem anstehenden Viertelfinale geht die Champions Hockey League (CHL) in die entscheidende Phase – und das ohne deutsche Beteiligung. Verantwortlich dafür sind die beiden Topklubs Brynäs IF und SC Bern, die im Achtelfinale die Adler Mannheim und den EHC Red Bull München ausgeschaltet haben. Die Schweden gastieren nun am kommenden Dienstag, 5. Dezember, live ab 16:55 Uhr auf SPORT1.de zum Viertelfinal-Hinspiel bei Occelari Trinec in Tschechien, es kommentiert Florian Mesner. Bern empfängt zu Hause live ab 19:55 Uhr auf SPORT1+ und SPORT1.de die Växjö Lakers mit Kommentator Günter Zapf.

 

 

Die kommenden Eishockey-Sendezeiten auf den SPORT1-Plattformen:

 

Plattform
Tag, Datum
Uhrzeit
Programm
Info 
SPORT1
Sonntag, 3. Dezember
17:00 Uhr live
Eishockey Live - DEL
Schwenninger Wild Wings – Krefeld Pinguine
28. Spieltag
Moderator: Basti Schwele
Kommentator:Franz Büchner
Experte: Andreas Renz
SPORT1+
Dienstag,5. Dezember
16:55 Uhr live
22:35 Uhr
Eishockey Live - CHL
Occelari Trinec – Brynäs IF
Viertelfinal-Hinspiel
Kommentator: Florian Mesner
SPORT1+
Dienstag,5. Dezember
19:55 Uhr live
Eishockey Live - CHL
SC Bern – Växjö Lakers
Viertelfinal-Hinspiel
Kommentator: Günter Zapf

 



Sport1 Logo Neu

MITTENDRIN mit SPORT1: Die Multimedia-Dachmarke SPORT1 steht für hochwertigen Live-Sport, ausgewiesene Sportkompetenz sowie eine fundierte und unterhaltsame Berichterstattung. Unter der Multimedia-Dachmarke SPORT1 vereint die Sport1 GmbH sämtliche TV-, Online-, Mobile-, Radio- und Social-Media-Aktivitäten:

 

 

Zum Portfolio des Sportmedien-Unternehmens gehören im Fernsehbereich der Free-TV-Sender SPORT1 sowie die Pay-TV-Sender SPORT1+ und SPORT1 US. Darüber hinaus bietet SPORT1.de, eine der führenden Online-Sportplattformen in Deutschland, aktuelle multimediale Inhalte sowie umfangreiche Livestream- und Video-Angebote. Im Bereich Mobile zählen die SPORT1 Apps zu den erfolgreichsten deutschen Sport-Apps. Mit SPORT1.fm betreibt das Unternehmen zudem ein digitales Sportradio.

 


SPORT1 präsentiert als „Home of Hockey“ diverse Eishockey-Highlights live auf seinen Plattformen. Bis einschließlich 2019/20 sind pro Saison mindestens 40 DEL-Spiele exklusiv im deutschen Free-TV zu sehen. Außerdem gehören die IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft, der Deutschland Cup und zahlreiche weitere Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft, die NHL, die CHL, der Spengler Cup sowie der ALL STAR CUP 2018 zum umfangreichen Live-Angebot im Eishockey. 

 

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FNuernberg%2F2017_2018%2FBremerhaven.jpg&w=250&h=150&zc=1
18. Dezember 2017

DEL - Thomas Sabo Ice Tigers feiern Eishockeyfest gegen Bremerhaven mit 7:4!

(DEL/Nürnberg) (Oliver Winkler) Der torreiche dritte Advent war schon fast zu Ende, da war die Partie zwischen den THOMAS SABO Ice Tigers und den… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fwolfsburg%2F2017_2018%2Fwob_jubel_17122017.JPG&w=250&h=150&zc=1
17. Dezember 2017

DEL - Grizzlys Wolfsburg schlagen Eisbären Berlin Kris Foucault mit Hattrick

(DEL/Wolfsburg) PM Was für ein Spiel! Die Grizzlys Wolfsburg konnten sich in einem hochklassigen Derby mit 7:4 (3:2 | 3:0 | 1:2) gegen die Eisbären… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FKrefeld%2F2017_2018%2FDSC_0039.JPG&w=250&h=150&zc=1
17. Dezember 2017

DEL - Krefeld schlägt Ingolstadt deutlich mit 7:3! (4:0/2:2/1:1)

(DEL/Krefeld) (RS) Der ERC Ingolstadt hatte gegen die Krefeld Pinguine am heutigen Abend nicht viel zu melden! ( Foto Ralf Schmitt ) Zwei Tage nach… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fduesseldorf%2F2017_2018%2Fdeg_mannheim17122017.jpg&w=250&h=150&zc=1
17. Dezember 2017

DEL - Düsseldorfer EG holt drei Punkte gegen die Adler

(DEL/Düsseldorf) PM Wir alle kennen diese Eishockey-Magie. Wenn eine hart kämpfende Mannschaft alles gibt und die Stimmung auf den Rängen durch das… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2F2017_2018%2FM%C3%BCnchen_Straubing_171217.jpg&w=250&h=150&zc=1
17. Dezember 2017

DEL - Red Bulls München nach sechstem Sieg in Folge Tabellenführer

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat im Derby gegen die Straubing Tigers einen 4:2-Sieg (2:1|1:1l1:0) eingefahren. Vor 4.920 Zuschauern war… [weiterlesen]

 


 

 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 1095 Gäste online