DEL - Adler melden sich mit 5:2-Heimsieg über Straubing zurück / Nikki Goc feiert 400. DEL-Spiel im Adler-Dress

 

(DEL / Mannheim) (SK) - Nach der Niederlage gegen den Tabellenführer, den EHC Red Bull München, vom vergangenen Dienstag, wollten es die Adler am heutigen Freitagabend gegen das Schlusslicht der Liga, die Straubing Tigers, deutlich besser machen. Mit Dennis Endras zurück zwischen den Pfosten und beim 400. DEL-Spiel als Adler von Verteidiger Nikki Goc, sollte die Pechsträhne endlich ein Ende haben. Und das gelang. Mit dem 4:2-Sieg vor 9.779 Zuschauern in der heimischen SAP Arena meldeten sich die Adler zurück. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge und zahlreichen Ausfällen waren es die Tore von Garrett Festerling (15.), Daniel Sparre (20.), Luke Adam (31.) und Alex Lambacher (32.) die den Blau-Weiß-Roten wichtige drei Punkte sicherten. Für die Gäste aus Bayern trugen sich Alexander Oblinger (13.) und René Röthke (52.) in die Torschützenliste ein.

 

Adler Straubing 271117 2

( Foto Tina Kurz )


 

 

Und die Partie begann hoffnungsvoll - 42 Sekunden waren gespielt, als das Team von Sean Simpson erstmals in Überzahl randurfte. Aber Straubing verteidigte energisch und überstand die Strafe unbeschadet. In der Folge wogte das Spiel hin und her, ohne wirklich gefährliche Torchancen auf beiden Seiten. Eher überraschend kam daher die Torsirene in der 12. Spielminute. Die Adlerfans hofften auf den Führungstreffer. Der Puck hatte die Linie jedoch nicht passiert, so dass die Unparteiischen dem Tor nach Studium des Videobeweises die Anerkennung versagten.

 

 

Eine Minute später durfte dann aber gejubelt werden - leider auf der Gegenseite. Alexander Oblinger hämmerte den Puck unter die Latte und brachte so seine Tigers nach Zuspiel von Levko Koper und Austin Madaisky in Führung (13.). Die Führung sollte aber nur rund zwei Minuten Bestand haben. Denn im 2. Mannheimer Powerplay fackelte Garrett Festerling nicht lange und glich zum 1:1 aus (15.). Mannheim gab das Tor sichtlich Auftrieb und machte zunehmend mehr Druck auf das Tor von Ex-Adler Drew Macintyre. Straubing versuchte sich mit allen Mitteln zu wehren. Das Resultat waren aber immer wieder Handgreiflichkeiten und zahlreiche Strafen auf Straubinger Seite. Daniel Sparre war es indes egal. 54 Sekunden vor der ersten Pause nutzte er den Rebound und erhöhte auf 2:1 für seine Adler (20.).

 

 

Im Mittelabschnitt dann ein ähnliches Bild. Mannheim hatte deutlich mehr vom Spiel, Straubing hielt tapfer dagegen, brachte sich aber immer wieder mit unnötigen Strafen selbst aus dem Spielrhythmus. Als Straubing einmal mehr die Strafbank warm hielt, folgten die Tore gleich im Doppelpack. Erst legte Luke Adam per Schlagschuss das 3:1 nach (31.), ehe es ihm die Youngster nachmachten. Alex Lambacher ließ nach Zuspiel von Neuzugang Pierre Preto Macintyre keine Chance und erzielte mit dem 4:1 seinen ersten Liga-Treffer im ersten Heimspiel (32.).  

Im Schlussabschnitt wollten die Adler nichts mehr anbrennen lassen. Und das gelang - fast zumindest. Denn einmal musste Adler-Schlussmann Dennis Endras noch hinter sich greifen, als René Röthke seinen eigenen Nachschuss zum 2:4-Anschlusstreffer verwertete (52.). Zwei Minuten später war es dann aber wieder einer der "jungen Wilden",der nachlegte. Phil Hungerecker überwand Drew Macintyre aus kurzer Distanz zum 5:2-Endstand (54.).

 

 

Mit dem 5:2-Heimsieg geht es für die Adler nun in die Hauptstadt, wo am Sonntag die Eisbären Berlin warten (26.11.2017, 17.00 Uhr), ehe am kommenden Dienstag (28.11.2017, 19.30 Uhr) die Augsburger Panther in Mannheim zu Gast sein werden.

 

 

-------------------------------------------------------------------
Spiel vom 24. November 2017

Adler Mannheim - Straubing Tigers (2:1|2:0|1:1)

 

Tore:
0:1 |13.| Alexander Oblinger (Levko Koper, Austin Madaisky)
1:1 |15.| Garrett Festerling (Daniel Sparre, Sinan Akdag)
2:1 |20.| Daniel Sparre (Sinan Akdag, Christoph Ullmann)
3:1 |31.| Luke Adam (Matthias Plachta, Mathieu Carle)
4:1 |32.| Alex Lambacher (Pierre Preto, Brent Raedeke)
4:2 |52.| René Röthke (James Betthauer, Maurice Edwards)
5:2 |54.| Phil Hungerecker (Thomas Larkin, Luke Adam)

 

Zuschauer: 9.779

 

 


Mannheim

Mehr Informationen über den Eishockey Club Adler Mannheim wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Adler Mannheim von eishockey-online.com.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Eishockey Weltmeisterschaften und Olympische Spiele seit 1910.

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fiserlohn%2F2017_2018%2F2018-01-12_iserlohn.jpg&w=250&h=150&zc=1
20. Oktober 2018

DEL - Niko Hovinen verstärkt Goalie-Position der Iserlohn Roosters

(DEL/Iserlohn) PM Iserlohn – Die Iserlohn Roosters haben sich entschieden, einen weiteren Torhüter für die laufende Saison unter Vertrag zu nehmen.… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2F44508734_419007401965389_5750640697409536000_n.jpg&w=250&h=150&zc=1
20. Oktober 2018

DEL - Augsburger Panther mit dramatischem 3:2-Sieg gegen Krefeld Pinguine

(DEL/Augsburg) (Redaktion) Die Augsburger Panther sind weiter auf Vormarsch. Gegen die Krefeld Pinguine gab es vor 4848 Zuschauern ein dramatisches… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fiserlohn%2F2018_2019%2Fiserlohn_nbb_19102018.jpeg&w=250&h=150&zc=1
20. Oktober 2018

DEL - Iserlohn Roosters mit einem fulminaten 6:3 Erfolg über die Thomas Sabo Ice Tigers

(DEL/Iserlohn) (Patrick Rüberg) Dass man die letzten Spiele durchaus auch hätte gewinnen können, befand Cheftrainer Rob Daum unter der Woche und… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fberlin%2F2018_2019%2F2018-10-19_berlin_wolfsburg.jpg&w=250&h=150&zc=1
19. Oktober 2018

DEL - Kettemers Penalty-Treffer beschert Berlin den Sieg über Wolfsburg

(DEL/Berlin) PM Die Eisbären erwischten einen Auftakt nach Maß in die Partie gegen Wolfsburg und durften bereits nach drei Minuten jubeln. Frank… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fduesseldorf%2F2018_2019%2Fdeg_kec_19102018.jpg&w=250&h=150&zc=1
19. Oktober 2018

DEL - Derbysieger ! DEG gewinnt durch Doppelpack von Topscorer Descheneau gegen Köln

(DEL/Düsseldorf) PM Die Düsseldorfer EG feiert nach zuvor vier Niederlagen in Folge wieder einen Sieg. Im Rheinischen Derby gewann das Team gegen die… [weiterlesen]


 

https://adserver.adtech.de/adserv/3.0/1439/6626858/0/170/ADTECH;loc=300

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Aktuelle Transfers

 

Cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

Gäste online

Aktuell sind 917 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen