DEL - 2:0 Führung reicht Kölner Haie gegen den Meister EHC Red Bull München nicht aus

 

(DEL/Köln) PM Der KEC musste sich am Sonntagabend dem EHC Red Bull München mit 2:6 geschlagen geben. Als die Schlusssirene ertönte, verließen die meisten unter den 14.411 Zuschaunern die LANXESS arena mit enttäuschten Gesichtern. Soeben hatten die Kölner Haie sich eine derbe Niederlage gegen den amtierenden Meister aus München eingehandelt. Mit 2:6 musste sich das Team von Headcoach Cory Clouston dem EHC beugen. Dabei hatte das erste Drittel für die Hausherren eigentlich einen guten Verlauf genommen.

 

Haie Muc19112017

(Foto: Ingo Winkelmann)

 


München, mit einer 2:5-Niederlage gegen Schwenningen im Gepäck angereist, war zwar von Beginn an das bestimmende Team, die Tore erzielten aber die Haie: Einen Treffer von Kai Hospelt erkannten die Schiedsrichter in der neunten Minute zwar nach Videobeweis wieder ab, zwei Minuten später konnte der KEC dann aber zu Ende jubeln: Ben Hanowski verwandelte einen Alleingang eiskalt zum 1:0 – sein zehntes Saisontor. Noch in der selben Minute der nächste Haie-Treffer: Ryan Jones kam über die linke Seite und überwand Danny aus den Birken im Münchener Tor – 2:0 (11.).

 

 

Vor und nach den Toren fand das Spiel allerdings hauptsächlich vor Justin Peters statt. Der Haie-Goalie zeigte einige sehenswerte Paraden, musste aber sieben Sekunden vor Drittelende doch hinter sich greifen. Dominik Kahun traf aus kurzer Distanz. "Trotz der Führung hat uns dieser Treffer als verunsichertes Team noch einmal mehr verunsichert und war im Nachhinein gesehen schon ein Knackpunkt für uns", erklärte Cory Clouston nach dem Spiel.

 


 
Im zweiten Drittel spielte München weiter druckvoll, die Haie stemmten sich aber weiter dagegen. Bis zur 34. Minute: Dann schlugen nacheinander Patrick Hager (34.), Frank Mauer (36.) und Steve Pinizzotto (37.) zu und drehten das Ergebnis komplett zu Gunsten der Gäste. Mit 2:4 ging es auch in die zweite Pause. Unmittbelbar zu Beginn des Schlussdrittels setzte Moritz Müller ein Zeichen und fightete Steve Pinizzotto. Weitere Tore gelangen allerdings nur dem EHC: Brooks Macek (49.) und Mads Christensen (53.) stellten den 2:6-Endstand her.

 


 
"Es läuft falsch, was falsch laufen kann. Die Spieler brauchen jetzt ein Kurzzeitgedächtnis", so Clouston weiter.


 
Die nächsten Partien bestreitet der KEC allesamt auf fremdem Eis. Am kommenden Mittwoch gastieren die Haie bei den Iserlohn Roosters (19:30 Uhr). Am Freitag tritt der KEC in Schwenningen an (19:30 Uhr), am Sonntag steigt das Derby bei der Düsseldorfer EG (19:00 Uhr).


 
Das nächste Heimspiel findet statt am 28.11.2017. Dann sind die Straubing Tigers zu Gast in der Domstadt (19:30 Uhr).

 

 


 

 000000000000000000000119Mehr Informationen über den Eishockey Club Kölner Haie wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-deutschland.info - Alle Weltmeisterschaften, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910

shop.eishockey-online.com - eishockey-online.com ist Vermarkter der Gameworn Eishockeytrikots der Deutschen Eishockey Nationalmannschaft.

 

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fkoeln%2F2017_2018%2FKEC-vs.-AEV-17.12.17.JPG&w=250&h=150&zc=1
18. Dezember 2017

DEL - Starke Kölner Haie besiegen die Augsburger Panther souverän mit 6:3

(DEL/Köln) (ST) Die Kölner Haie erwarteten am vergangenen Sonntag die Augsburger Panther. Das Spiel in der LANXESS arena fand vor 9.807 Zuschauern… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FNuernberg%2F2017_2018%2FBremerhaven.jpg&w=250&h=150&zc=1
18. Dezember 2017

DEL - Thomas Sabo Ice Tigers feiern Eishockeyfest gegen Bremerhaven mit 7:4!

(DEL/Nürnberg) (Oliver Winkler) Der torreiche dritte Advent war schon fast zu Ende, da war die Partie zwischen den THOMAS SABO Ice Tigers und den… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fwolfsburg%2F2017_2018%2Fwob_jubel_17122017.JPG&w=250&h=150&zc=1
17. Dezember 2017

DEL - Grizzlys Wolfsburg schlagen Eisbären Berlin Kris Foucault mit Hattrick

(DEL/Wolfsburg) PM Was für ein Spiel! Die Grizzlys Wolfsburg konnten sich in einem hochklassigen Derby mit 7:4 (3:2 | 3:0 | 1:2) gegen die Eisbären… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FKrefeld%2F2017_2018%2FDSC_0039.JPG&w=250&h=150&zc=1
17. Dezember 2017

DEL - Krefeld schlägt Ingolstadt deutlich mit 7:3! (4:0/2:2/1:1)

(DEL/Krefeld) (RS) Der ERC Ingolstadt hatte gegen die Krefeld Pinguine am heutigen Abend nicht viel zu melden! ( Foto Ralf Schmitt ) Zwei Tage nach… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fduesseldorf%2F2017_2018%2Fdeg_mannheim17122017.jpg&w=250&h=150&zc=1
17. Dezember 2017

DEL - Düsseldorfer EG holt drei Punkte gegen die Adler

(DEL/Düsseldorf) PM Wir alle kennen diese Eishockey-Magie. Wenn eine hart kämpfende Mannschaft alles gibt und die Stimmung auf den Rängen durch das… [weiterlesen]

 


 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 1208 Gäste online