DEL - Schwenninger Wild Wings siegen mit souveränem Sieg gegen die Augsburg Panther

 

(DEL/Schwenningen) (BM) Augsburg konnte nach der Rückkehr von David Stieler in bestmöglicher Besetzung antreten. Pat Cortina musste weiter auf Andreé Hult, Kyle Sonnenburg, Jussi Timonen und Marc El-Sayed verzichten. Rückkehrer Damien Fleury gab seine Heimpremiere, somit konnte auch Schwenningen vier volle Angriffsreihen aufbieten. Den Hausherren gelang im ersten drittel ein Auftakt nach Maß. Mit 1:0 führten die Wild Wings zur Pause. Im Mittelabschnitt konnte Markus Poukulla mit zwei Treffern sogar auf 3:0 erhöhen. Im Schlussdrittel bäumten sich die Fuggerstädter nochmals auf und erzielten den Anschlusstreffer. Schwenningen stand aber defensiv gut und brachte den Vorsprung über die Zeit.

 

JUBEL 5

(Foto: Archiv / Jens Hagen)


 

Zu Beginn der Partie legten beide Teams mit hohem Tempo los. In der Anfangsphase gab es kaum Unterbrechungen. Sowohl Schwenningen als auch Augsburg legte großen Wert auf Defensivarbeit, weshalb Torchancen in den ersten zehn Minuten eher selten waren. Zunächst hatte TJ Trevelyan die Chance zur Führung. Dustin Strahlmeier ließ sich mit einem Bauerntrick allerdings nicht überwinden.

 

Nach einem leichten Chancenplus für die Gastgeber erzielte Mirko Höfflin in der 14. Spielminute die verdiente Führung. Nach Zuspiel von Markus Poukulla lupfte Höfflin aus spitzem Winkel die Scheibe unter die Latte, vorbei an Jonathan Boutin im Tor der Gäste.

 

In der Drittelpause schien Augsburgs Trainer Mike Stewart die richtigen Worte gefunden zu haben. David Stieler, Gabe Guentzel und Evan Trupp verpassten in der Anfangsphase die Chance zum Ausgleich. Schwenningen zeigte sich in dieser Phase clever. Stefano Giliati setzte zu einem Solo an und tankte sich bis vor das Augsburger Tor durch. Zwar versprang ihm dort die Scheibe, Markus Poukulla stand aber genau richtig und beförderte den Puck vorbei an Boutin ins Tor.

 

Nur drei Minuten später war es erneut die Poukulla-Höfflin-Giliati-Reihe, die jubeln durfte. Aus verdeckter Position erzielte Poukulla seinen zweiten Treffer an diesem Abend. Augsburg reagierte und nahm eine Auszeit. Während Mark Cundari mit 2+2 Strafminuten nur zuschauen konnte, bot sich den Schwenningern die Möglichkeit zur Vorentscheidung. Einmal mehr sollten sich allerdings die Gastgeber im Powerplay zu harmlos präsentieren. Trevor Parkes hatte mit einem Alleingang sogar die Chance zum Anschlusstreffer. Dustin Strahlmeier reagierte aber gleich doppelt und entschärfte überragend.

 

Im Schlussabschnitt kamen die Gäste erneut mit viel Tempo aus der Kabine. Schwenningen gelang es zunächst ohne Gegentreffer die Partie zu gestalten. In Überzahl schlugen die Fuggerstädter dann aber zu. Trevor Parkes schloss aus kurzer Distanz ab und ließ sein Team nochmals hoffen.

 

Die Panther machten weiter Druck und kamen zu weiteren guten Chancen zum direkten Anschlusstreffer. Sechs Minuten vor dem Ende hatte Schwenningen nochmals Glück: Ein abgefälschter Schuss wurde zur Bogenlampe und landete auf dem Tor der Wild Wings. Als Scott Valentine 2 Minuten vor dem Ende auf die Strafbank wanderte war für Augsburg das Spiel gelaufen. Zwar nahm Stewart nochmals seinen Keeper vom Eis, mehr als eine Chance von Guentzel sollte aber nicht mehr herausspringen. Mit der Schlusssirene trafen die Hausherren noch in das leere Tor, die Zeit war aber zuvor schon abgelaufen, was die Schiedsrichter nach Sichtung des Videobeweises nochmals bestätigten.

 

Schwenningen verabschiedet sich mit einem 6 Punkte Wochenende in die Deutschlandcuppause auf Tabellenplatz 7. Bis Sonntag gewährt Pat Cortina seinem Team Zeit zum Kräfte tanken, ehe das Training wiederaufgenommen wird. Dabei hoffen die Neckarstädter auf die Rückkehr von Kyle Sonnenburg, Andreé Hult und Jussi Timonen.

 

Spiel vom 05.11.2017

 

Schwenninger Wild Wings - Augsburg Panther

 

Tore:

1:0 |14.|Höfflin (Poukulla)

2:0 |24.|Poukulla (Giliati / Höfflin)

3:0 |27.|Poukulla (Bender / Bittner)

3:1 |43.|Parkes (White / Trupp)

 

Zuschauer: 3212

 

Bericht: Benjamin Maser

Bilder: Jens Hagen

  


 

SchwenningenMehr Informationen über den Eishockey Club Schwenninger Wild Wings wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Schwenninger Wild Wings in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fwolfsburg%2F2018_2019%2FTirkkonen.jpg&w=250&h=150&zc=1
22. Oktober 2018

DEL - Wolfsburg vollzieht zweite Trainerentlassung der Saison

(DEL/Wolfsburg) PM Die sportliche Leitung der Grizzlys Wolfsburg hat in Absprache mit der Geschäftsführung und dem Aufsichtsrat am heutigen Montag… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2F2018_2019%2FShuggPM.jpg&w=250&h=150&zc=1
22. Oktober 2018

DEL - Red Bull München noch mindestens fünf Spiele ohne Shugg

(DEL/München) PM Red Bull München muss auch noch in den kommenden fünf Pflichtspielen (DEL und CHL) auf Justin Shugg verzichten. Der 26-Jährige zog… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fkoeln%2F2018_2019%2Fkec_berlin21102018.jpg&w=250&h=150&zc=1
22. Oktober 2018

DEL - Die Kölner Haie erkämpfen sich einen knappen Sieg von 3:2 gegen die Berliner Eisbären

(DEL/Köln) PM/Kürzel (Sabrina Tesch) Sonntag, Spieltag, Eishockey. Die Kölner Haie traten heute gegen die Eisbären Berlin vor 10.088 Zuschauern in… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FKrefeld%2F2018_2019%2Fkev_mannheim21102018.JPG&w=250&h=150&zc=1
22. Oktober 2018

DEL - Krefeld verliert zu Hause gegen die Adler Mannheim

(DEL/Krefeld) (RS) Wenn Not gegen Elend spielt , ist von Vorteil, zu wissen wer Not und wer Elend ist. Das war heute Abned im Krefelder Königpalast… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2FBE5_2938_1.jpg&w=250&h=150&zc=1
21. Oktober 2018

DEL - Augsburger Panther gewinnen Derby mit 0:1 gegen THOMAS SABO Ice Tigers

(DEL/Nürnberg) (Redaktion) Sechs Siege in Folge: Die Augsburger Panther auf Höhenflug. Auch das Derby bei den THOMAS SABO Ice Tigers brachte den… [weiterlesen]

 


 

https://adserver.adtech.de/adserv/3.0/1439/6626858/0/170/ADTECH;loc=300

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Aktuelle Transfers

 

Cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

Gäste online

Aktuell sind 792 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen