DEL - Augsburger Panther unterliegen mit 0:3 gegen den EHC Red Bull München

 

(DEL/Augsburg) (Oliver Winkler) Auch das zweite Duell der Panther gegen den EHC Red Bull München war nicht von Erfolg gekrönt. Das ausverkaufte Curt - Frenzel Stadion sah drei Tore von Daryl Boyle, Yannic Seidenberg und Maximilian Kastner, während die heimischen Sturmreihen leer ausgingen: 0:3 für München! 

 

G90F8055


(Foto: Dunja Dietrich) 

 

 

David Stieler war es, der den Panther erneut fehlte. Anders wie beim verlorenen Derby in Nürnberg (2:1) stand Arvids Rekis wieder auf dem Eis. Die Gäste aus München kamen über Jason Jaffray zur ersten guten Gelegenheit im Spiel, gaben die Kontrolle dann aber relativ schnell an die Heimmannschaft ab. Aleksander Polaczek, Trevor Parkes, Drew LeBlanc, Evan Trupp, Gabe Guentzel und Jaroslav Hafenrichter kamen alle in den ersten sieben Minuten der Partie zu herausragenden Torchancen, konnten David Leggio aber nicht überwinden. 


Der erste Treffer fiel aber in das Tor von Jonathan Boutin, der sich in der 14. Spielminute dem Schuss von Daryl Boyle geschlagen geben musste, der von der blauen Linie aus abzog. Direkt im Anschluss kam Jakob Mayenschein zu einer sehr starken Möglichkeit, scheiterte aber an Boutins starker Parade. 

 

Obwohl die Augsburger Panther kurz vor Schluss des ersten Abschnitts durch Thomas Holzmann in einer Überzahlsituation zu einer Großchance kamen, war im zweiten Drittel nicht mehr viel davon zu erkennen. Der EHC Red Bull München übernahm nahezu komplett die Kontrolle über das Spielgeschehen und forderte Jonathan Boutin zum Kampf heraus, der eine spektakuläre Aktion nach der anderen zeigte und seine Mannschaft im Spiel hielt. Die Weltklasse - Leistung von Boutin reichte aber nicht dafür aus, um den zweiten Treffer des Meisters zu verhindern. München kam in eine Überzahlsituation, in der  Yannic Seidenberg aus langer Distanz abzog und den bis dato überragenden Torhüter chancenlos stehen ließ (0:2). 

 

Kurz vor Schluss kam der AEV dann doch noch zu einer finalen Druckphase, in der sich Michael Davies ohne Gegenspieler vor David Leggio wiederfand, diesen aber wie sein Kollege Drew LeBlanc, der es mit der Rückhand versuchte, nicht überwinden konnte. So scheiterte auch T. J. Trevelyan am Münchner Torhüter. Zehn Minuten vor Schluss bereiteten die Gäste der Hoffnung der Panther ein Ende, als Maximilian Kastner einen Schuss von Patrick Hager zur 0:3 - Führung abstauben konnte. Die Mannschaft von Mike Stewart gab nicht auf und versuchte alles, um über 6000 Zuschauern zumindest ein Tor bieten zu können. Das gelang allerdings nicht, der AEV blieb auch nach 47 Schussversuchen ohne Erfolg und musste sich 0:3 geschlagen geben. 

 

Die letzte Chance auf Punkte vor der Länderspielpause gibt es für die Augsburger Panther am Sonntagabend bei den Schwenninger Wild Wings, während München zu Hause gegen die Düsseldorfer EG antritt. 



Augsburg

Mehr Informationen über den Eishockey Club Augsburger Panther wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom EHC Red Bull München in unserer Galerie.

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Deutschlandcup seit der Gründung im Jahr 1987.

 

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fbremerhaven%2F2017_2018%2FBremerhaen_bank_2.JPG&w=250&h=150&zc=1
23. November 2017

DEL - Fischtown Pinguins unterliegen effektiver spielenden Eisbären Berlin

(DEL/Bremerhaven) (Norbert Lenga) Bremerhaven kommt nach der Deutschland-Cup Pause einfach nicht so richtig in Fahrt, die Dritte Niederlage nach der… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fiserlohn%2F2017_2018%2Fiserlohn_koeln_23112017.jpg&w=250&h=150&zc=1
23. November 2017

DEL - Derby zwischen Iserlohn Roosters und Kölner Haie geht bis ins Penaltyschießen

(DEL/Iserlohn) PM Es war ein rassiges Westderby, mit allem, was sich ein Hockeyfan wünschen kann. Aus einem 0:3-Rückstand machten die Sauerländer in… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fduesseldorf%2F2017_2018%2Fdeg_straubing_22112017.jpg&w=250&h=150&zc=1
23. November 2017

DEL - Dritter Sieg in Folge für Düsseldorfer EG - 3:2 Erfolg über Straubing

(DEL/Düsseldorf) PM Die Düsseldorfer EG kommt allmählich ins Rollen. Gegen die Straubing Tigers landeten zum dritten Mal in Folge drei Punkte auf dem… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fschwenningen%2F2017_2018%2FHFG_6267.jpg&w=250&h=150&zc=1
23. November 2017

DEL - Schwenninger Wild Wings müssen sich Grizzlys Wolfsburg geschlagen geben

(DEL/Schwenningen) (BM) Aufgrund der Tabellenkonstellation konnte dieses Spiel schon fast als Topspiel gewertet werden. Schwenningen als… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FKrefeld%2F2017_2018%2Fkrefeld_nbb_21112017.JPG&w=250&h=150&zc=1
22. November 2017

DEL - Krefeld Pinguine verlieren im Penaltyschießen gegen Thomas Sabo Ice Tigers

(DEL/Krefeld) (Ralph Schmitt) Das Wunder von Krefeld blieb zu zwei Teilen aus. Die Ice Tigers aus der Norris nahmen zwei Punkte mit aus der… weiterlesen

 


 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 394 Gäste online