DEL - EHC Red Bull München übernimmt wieder die Tabellenspitze

 

(DEL/München) (Christian Diepold) Der amtierende deutsche Meister EHC Red Bull München hat am 9. Spieltag mit einem knappen 3:2 Erfolg über die Kölner Haie die Tabellenspitze der Deutschen Eishockey Liga (DEL) übernommen. 

 

 

Muc Haie GEPA Full 08333 GEPA 26091776012

(Steven Pinizzotto mit dem 1:0, Foto Gepa Picures)

 


Am 9. Spieltag der Deutschen Eishockey Liga (DEL) trafen sich der amtierende deutsche Meister EHC Red Bull München und die Kölner Haie am Oberwiesenfeld im Münchner Olympiapark. Während ein paar Kilometer weiter das Münchner Oktoberfest in vollem Gang war, fanden 3.040 Zuschauer den Weg ins Eisstadion. Beide Teams hatten keinen besonders guten Start in die DEL Saison 2017/2018 hingelegt, konnten jedoch in den letzten Begegnungen punkten und so ging es im heutigen Spiel um die zwischenzeitliche Tabellenführung.

 

 

Die Red Bulls aus München starteten furios und schenkten den Gästen aus Köln in den ersten 10 Minuten gleich drei Treffer ein. Den Auftakt machte der zuletzt stark kritiersierte Steven Pinizzotto mit einem Abpraller nach nur 26. Sekunden. Pinizzotto war es dann erneut in der 9. Minute mit einem Konter in Unterzahl, den er eiskalt mit einem harten platzierten Handgelenkschuss abschloss. Weniger als eine Minute später ertönte wieder die Torsirene, diesmal traf Jonathan Matsumoto nach einem Alleingang auf Gustav Wesslau. Bei den Gästen sorgte vorallem die Top-Reihe mit christian Ehrhoff, Felix Schütz und Shawn Lalonde immer wieder für Gefahr vor dem Kasten von David Leggio, doch der Amerikaner machte von Beginn an einen souveränen und sicheren Eindruck. Kurz vor dem Ende verfehlte Maximilian Kastner mit einem Schuss das Tor der Gäste nur um wenige Zentimeter.  

 


Auch im zweiten Drittel waren die Gastgeber von Beginn an die agilere Mannschaft und so hatte Gustaf Wesslau alle Hände voll zu tun um einen höheren Rückstand zu verhindern. Bei einigen Schüssen konnte er sich von seiner besten Seite präsentieren. Unter den Augen des Bundestrainers Marco Sturm, der heute 17 aktuelle Nationalspieler auf beiden Seiten beobachten konnte, taten sich die Gäste aus der Domstadt weiterhin schwer ins Spiel zu finden. Ben Hanowski erzielte im Powerplay in der 31. Minute durch einen unhaltbaren Schlenzer den 3:1 Anschlusstreffer. Mit dem Tor im Rücken drückten die Haie auf das Münchner Tor und Felix Schütz verpasste nur knapp.  Mit der 3:1 Führung ging es dann in die zweite Drittelpause.

 


Im Schlußabschnitt agierten beide Teams von Beginn an sehr druckvoll und die Gäste aus Köln setzten alles daran das Spiel zu drehen. München blieb vorallem bei den Kontern immer brandgefährlich. Ben Hanowski erzielte in der 51. Minute auf Vorlage von Felix Schütz mit seinem zweiten Treffer des Spiels das 3:2 und sorgte damit für eine spannende Schlussphase. Kurz vor dem Ende nahm Cory Clouston seinen Torhüter vom Eis und erzeugte nochmals viel Druck auf das Tor von David Leggio, doch der Münchner Schlussmann ließ nichts mehr zu.

 

 

Bei den bisherigen Aufeinandertreffen beider Teams (36) wurden insgesamt 188 Tore und damit ein Tordurchschnitt von 5/Spiel erzielt. Mit dem knapen 3:2 Erfolg am heutigen Dienstag Abend übernimmt der EHC Red Bull München vorerst die Tabellenführung der DEL.

 

 

EHC Red Bull München - Kölner Haie 3:2 (3:0|0:1|0:1)

 

Tore:
1:0|01.|Steven Pinizzotto (Daryl Boyle)
2:0|09.|Steven Pinizzotto (Unterzahltor)
3:0|09.|Jonathan Matsumoto (Dominik Kahun, Frank Mauer)
3:1|31.|Ben Hanowski (Christian Ehrhoff, Justin Shugg) Powerplay
3:2|51.|Ben Hanowski (Felix Schütz, Justin Shugg)

 

Zuschauer:
3.040  

 


 

Muenchen Rbm Logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club EHC Red Bull München wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom EHC Red Bull München in unserer Galerie.

www.eishockey-muenchen.com - Weitere Informationen über das Eishockey in München von eishockey-online.com.

 

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fkoeln%2F2017_2018%2Fjustin_peters_riga.jpg&w=250&h=150&zc=1
18. Oktober 2017

DEL - Kölner Haie verpflichten Ex-NHL Goalie Justin Peters von Dinamo Riga

(DEL/Köln) PM Die Kölner Haie haben mit Justin Peters einen weiteren Torhüter verpflichtet. Der 31-Jährige wird am heutigen Mittwoch in Köln erwartet… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fstraubing%2Fstraubing_fans.jpg&w=250&h=150&zc=1
18. Oktober 2017

DEL - Straubing Tigers entlassen Bill Stewart

(DEL/Straubing) (MA) Die Verantwortlichen der Straubing Tigers reagieren auf die sportliche Talfahrt mit der Entlassung von Head-Coach Bill Stewart.… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fstraubing%2F2017_2018%2Fstraubing_coach_GEPA_full_39983_GEPA-13101750030.jpg&w=250&h=150&zc=1
17. Oktober 2017

DEL - Straubing Tigers geraten nach erneuter Niederlage gegen Grizzlys Wolfsburg 1:6 erheblich unter Druck

(DEL/Straubing) (MA) Unter den Augen von Ex-Trainer Larry Mitchell präsentierten sich die Straubinger in erschreckend schwacher Form. Nach dem Spiel… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fkoeln%2F2017_2018%2FKEC-vs.-SWW-15.10.2017.jpg&w=250&h=150&zc=1
16. Oktober 2017

DEL - Die Kölner Haie bringen nach einem knappen Sieg von 1:2 die 3 Punkte aus Schwenningen mit nach Hause

(DEL/Köln) (ST) Die Kölner Haie spielten am Sonntag auswärts vor 3.598 Zuschauern gegen die Schwenninger Wild Wings in der Helios Arena. Es wurde zu… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2F2O1A2339.JPG&w=250&h=150&zc=1
15. Oktober 2017

DEL - Augsburger Panther rennen gegen starke Mannheimer an, verlieren aber mit 2:3!

(DEL/Augsburg) (Oliver Winkler) Die Augsburger Panther haben knapp gegen die Adler Mannheim verloren, da sie vor allem einen miserablen Start… weiterlesen

 


 

 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 558 Gäste online