DEL - Schwenninger Wild Wings verlieren erstes Saisonheimspiel gegen die Mannheimer Adler

 

(DEL/Schwenningen) (BM) Nachdem beide Teams bereits am Freitag erfolgreich waren, folgte in Schwenningen der Baden-Württemberg-Gipfel. In einer umkämpften Partie behielten die Gäste aus der Kurpfalz die Oberhand und siegten 4:2. Konnte Schwenningen im ersten Drittel durch Poukkula in Führung gehen, drehten die Adler die Partie im zweiten Abschnitt und brachten am Ende den Sieg über die Zeit.

 

21585974 670309289827837 2064098860 N

(Foto Tina Kurz)

 


Schwenningen spielte vom Eröffnungsbully an schnell und zielstrebig Richtung Mannheimer Tor und kam zu guten Chancen. Bereits nach wenigen Minuten musste sich Dennis Endras im Tor der Adler gegen Istvan Bartalis und Andreé Hult beweisen. Die Gastgeber störten früh im Aufbau und brachten den Favoriten ein ums andere Mal  in Schwierigkeiten. Es dauerte bis zur 14. Spielminute ehe die Wild Wings jubeln durften. Während Aaron Johnsen auf der Strafbank saß, nutze Markus Poukkula die Überzahl zum viel umjubelten Führungstreffer. Direkt im Anschluss mussten die Hausherren in Unterzahl, die Führung verteidigen. Während Benedikt Brückner wegen Haltens auf der Strafbank saß, zeigten die Schwarzwälder weiterhin ein engagiertes Defensivspiel und nahmen den knappen Vorsprung mit in die Pause. 

 

 
Im Mittelabschnitt zeigten sich die Adler engagierter und mit mehr Zug zum Tor. Es dauerte aber sechs Minuten ehe Carlo Colaiacovo in Überzahl zum Ausgleich traf. Schwenningen zeigte sich vom Gegentor zunächst beeindruckt und kam mehrfach unter Druck. Mit Glück kamen die Adler in der 30. Spielminute zur Führung. Markus Kink brachte die Scheibe vor das Schwenninger Tor, wo Christoph Ullmann unhaltbar mit dem Schlittschuh abfälschte. Schwenningen bemühte sich weiterhin in der Offensive und kam durch Acton und Höfflin zu guten Möglichkeiten zum Ausgleich.
 
 
Im Schlussabschnitt versuchte Schwenningen weiterhin Druck zu machen. Zwei Überzahlsituationen ließen die Wild Wings dabei ungenutzt. Das nächste Tor sollte dann aber auf der anderen Seite fallen. Mannheims Neuzugang Devin Setoguchi schloss nach Vorlage von Sinan Akdag für die Kurpfälzer ab.

 
Wer Schwenningen als geschlagen sah, wurde aber nochmals eines besseren belehrt. In der 56. Spielminute brachte Tobias Wörle die Helios Arena erneut zum Beben. Aus kurzer Distanz beförderte er die Scheibe vorbei an Endras zum Anschlusstreffer. Nur drei Minuten später nutze David Wolf einen Aufbaufehler der Schwenninger Hintermannschaft zum Endstand von 4:2.
 

Spiel vom: 10.09.2017
Schwenninger Wild Wings - Adler Mannheim

Tore:
1:0 |14.|Poukulla (Acton / Höfflin)
1:1 |26.|Colaiacovo (Setoguchi)
1:2 |30.|Ullmann (Kink / Akdag)
1:3 |52.|Setoguchi (Raedeke / Akdag)
2:3 |56.|Wörle  (Sacher / Maurer)
2:4 |59.|Wolf (Festerling / MacMurchy)
 
Zuschauer: 5906
 

 

SchwenningenMehr Informationen über den Eishockey Club Schwenninger Wild Wings wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Schwenninger Wild Wings in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fbremerhaven%2F2017_2018%2FBremerhaen_bank_2.JPG&w=250&h=150&zc=1
23. November 2017

DEL - Fischtown Pinguins unterliegen effektiver spielenden Eisbären Berlin

(DEL/Bremerhaven) (Norbert Lenga) Bremerhaven kommt nach der Deutschland-Cup Pause einfach nicht so richtig in Fahrt, die Dritte Niederlage nach der… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fiserlohn%2F2017_2018%2Fiserlohn_koeln_23112017.jpg&w=250&h=150&zc=1
23. November 2017

DEL - Derby zwischen Iserlohn Roosters und Kölner Haie geht bis ins Penaltyschießen

(DEL/Iserlohn) PM Es war ein rassiges Westderby, mit allem, was sich ein Hockeyfan wünschen kann. Aus einem 0:3-Rückstand machten die Sauerländer in… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fduesseldorf%2F2017_2018%2Fdeg_straubing_22112017.jpg&w=250&h=150&zc=1
23. November 2017

DEL - Dritter Sieg in Folge für Düsseldorfer EG - 3:2 Erfolg über Straubing

(DEL/Düsseldorf) PM Die Düsseldorfer EG kommt allmählich ins Rollen. Gegen die Straubing Tigers landeten zum dritten Mal in Folge drei Punkte auf dem… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fschwenningen%2F2017_2018%2FHFG_6267.jpg&w=250&h=150&zc=1
23. November 2017

DEL - Schwenninger Wild Wings müssen sich Grizzlys Wolfsburg geschlagen geben

(DEL/Schwenningen) (BM) Aufgrund der Tabellenkonstellation konnte dieses Spiel schon fast als Topspiel gewertet werden. Schwenningen als… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FKrefeld%2F2017_2018%2Fkrefeld_nbb_21112017.JPG&w=250&h=150&zc=1
22. November 2017

DEL - Krefeld Pinguine verlieren im Penaltyschießen gegen Thomas Sabo Ice Tigers

(DEL/Krefeld) (Ralph Schmitt) Das Wunder von Krefeld blieb zu zwei Teilen aus. Die Ice Tigers aus der Norris nahmen zwei Punkte mit aus der… weiterlesen

 


 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 374 Gäste online