DEL - zwei Niederlagen in Folge - Grizzlys Wolfsburg verlieren auch gegen Kölner Haie

 

(DEL/Wolfsburg) PM Auch im zweiten Saisonspiel der 24. DEL-Saison mussten die Grizzlys Wolfsburg eine Niederlage hinnehmen. Der Vizemeister unterlag den Kölner Haien in eigener Arena mit 2:4 (0:2 | 1:0 | 1:2). Am kommenden Freitag geht es für die Grizzlys in Berlin weiter.

 

Wob 08092017 Brueckmann2

 


 

Keine Änderungen im Vergleich zum Spiel in Mannheim: Cheftrainer Pavel Gross musste somit weiterhin auf die verletzten Tyler Haskins, Robbie Bina, Marcel Ohmann, Fabio Pfohl und Jimmy Sharrow verzichten.

 

Nach ausgeglichenen Anfangsminuten und hohem Tempo beider Mannschaften konnten sich die Gäste aus der Domstadt ein spielerisches Übergewicht erarbeiten. Haie-Stürmer Philip Gogulla (4. Spielminute) traf passend dazu zur 1:0-Führung. Nach einem guten Penalty-Killing eilte Alexander Karachun (8.) auf Gustav Wesslau zu, wurde dabei jedoch entscheidend am Abschluss gehindert. Den fälligen Penalty hielt der Kölner Torhüter zum Leidwesen der rund 2.500 Grizzlys-Fans sicher. Erneut Gogulla traf in dieser Drangphase der Grizzlys zum 0:2 – die Haie bis dato eiskalt vor dem Tor und mit einer verdienten Pausenführung.

 

Foucault bricht den Bann

Im Mittelabschnitt begegneten sich beide Mannschaft über weite Strecken auf Augenhöhe. Aber es waren die Grizzlys, die sich ihrerseits ein Chancenplus erarbeiten konnten. Nachdem Wesslau gegen Sebastian Furchner (31.) gerettet hatte, sorgte Kris Foucault (33.) per Sololauf für den ersten Treffer der Niedersachsen. Wenig später vereitelte Felix Brückmann (34.) mit einer Riesenparade gegen Justin Shugg ein sicheres Gegentor. Beide Teams gingen bis zur zweiten Sirene weiterhin hohes Tempo. Die Haie hatten Pech, als ein Schuss von Ryan Jones (40.) nur am Pfosten landete.

 

Hospelt mit der Vorentscheidung

Die Grizzlys gingen mit dem Vorhaben eines schnellen Ausgleichstreffers ins letzte Drittel. Nach einer Druckphase folgte eine Strafe gegen das Team von Trainer Pavel Gross. Köln nutzte die sich bietende Chance und erhöhte in Person von Kai Hospelt (47.) aus 1:3. Dieser Gegentreffer nahm dem Vizemeister den Wind aus den Segeln. In der 51. Spielminute hätte es eine Strafe gegen Haie-Stürmer Nico Krämmer (hoher Stock) geben müssen. Brent Aubin musste blutend vom Eis. Entgegen der Annahme vieler ging es mit gleicher Spielerzahl auf dem Eis weiter. Köln verwaltete das Ergebnis in der Folge geschickt und stand sicher in der Defensive. Nach einer Auszeit durch Grizzlys-Coach Gross blieb Brückmann unten. Sebastian Furchner (57.) stellte in doppelter Überzahl auf 2:3. Doch Köln blieb eiskalt und kam durch Shawn Lalonde (57.) fast vom Bully hinweg zum 4:2, was am Ende der Endstand war.

 

Das Spiel im Stenogramm

Ergebnis: 2:4 (0:2 | 1:0 | 1:2)

Torfolge: 0:1 (04:00) Gogulla (Jones, Hospelt), 0:2 (10:11) Gogulla (Jones, Hospelt), 1:2 (32:22) Foucault (Likens), 1:3 (46:31) Hospelt (Eriksson, Gogulla | 5:4), 2:3 (56:30) Furchner (Aubin, Voakes | 6:4), 2:4 (56:51) Lalonde

Strafminuten: Grizzlys 22, Köln 24

Schiedsrichter: Rainer Köttstorfer, André Schrader

Zuschauerzahl: 2.525 | Eis Arena

 


000000000000000000000000129

Mehr Informationen über den Eishockey Club Grizzlys Wolfsburg wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Grizzlys Wolfsburg in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fbremerhaven%2F2017_2018%2FBremerhaen_bank_2.JPG&w=250&h=150&zc=1
23. November 2017

DEL - Fischtown Pinguins unterliegen effektiver spielenden Eisbären Berlin

(DEL/Bremerhaven) (Norbert Lenga) Bremerhaven kommt nach der Deutschland-Cup Pause einfach nicht so richtig in Fahrt, die Dritte Niederlage nach der… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fiserlohn%2F2017_2018%2Fiserlohn_koeln_23112017.jpg&w=250&h=150&zc=1
23. November 2017

DEL - Derby zwischen Iserlohn Roosters und Kölner Haie geht bis ins Penaltyschießen

(DEL/Iserlohn) PM Es war ein rassiges Westderby, mit allem, was sich ein Hockeyfan wünschen kann. Aus einem 0:3-Rückstand machten die Sauerländer in… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fduesseldorf%2F2017_2018%2Fdeg_straubing_22112017.jpg&w=250&h=150&zc=1
23. November 2017

DEL - Dritter Sieg in Folge für Düsseldorfer EG - 3:2 Erfolg über Straubing

(DEL/Düsseldorf) PM Die Düsseldorfer EG kommt allmählich ins Rollen. Gegen die Straubing Tigers landeten zum dritten Mal in Folge drei Punkte auf dem… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fschwenningen%2F2017_2018%2FHFG_6267.jpg&w=250&h=150&zc=1
23. November 2017

DEL - Schwenninger Wild Wings müssen sich Grizzlys Wolfsburg geschlagen geben

(DEL/Schwenningen) (BM) Aufgrund der Tabellenkonstellation konnte dieses Spiel schon fast als Topspiel gewertet werden. Schwenningen als… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FKrefeld%2F2017_2018%2Fkrefeld_nbb_21112017.JPG&w=250&h=150&zc=1
22. November 2017

DEL - Krefeld Pinguine verlieren im Penaltyschießen gegen Thomas Sabo Ice Tigers

(DEL/Krefeld) (Ralph Schmitt) Das Wunder von Krefeld blieb zu zwei Teilen aus. Die Ice Tigers aus der Norris nahmen zwei Punkte mit aus der… weiterlesen

 


 

 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 335 Gäste online