DEL - Die Kölner Haie gewinnen packendes Auftaktspiel gegen Bremerhaven 5:4 in der Verlängerung   

 

(DEL/Köln) (ST) Saisonbeginn in der DEL, zum ersten Spiel am Freitag empfing der KEC den Ligakonkurrenten Fischtown Pinguins aus Bremerhaven und spannender hätte es nicht werden können. Die Sommerpause war lang, doch nun wird wieder Eishockey gespielt. Das Auftaktspiel in der LANXESS arena war gut besucht, insgesamt 14.974 Zuschauer waren anwesend.

 

387FW 7518 20170908 DEL KEC Vs Bremerhaven

 

Foto: Ingo Winkelmann

 


Die Haie hatten die Pause genutzt und den Kader verbessert. Es gab gesamt sieben Abgänge, darunter Torsten Ankert, Travis Turnbull, Patrick Hager, Max Reinhart, Johannes Salmonsson, Dane Byers und Marcel Ohmann. Neu zum Team stießen sechs Spieler, die ligaerfahren sind. Felix Schütz ist darunter der bekannteste Neuzugang, denn er spielte bereits für Köln bevor er in die KHL und anschließend nach Schweden wechselte. Zudem neu bei den Haien sind Dominik Tiffels, Ben Hanowski, Justin Shugg und Dylan Wruck. Als Ersatz für den verletzten Alexandre Bolduc engagierte der KEC noch Blair Jones, der bereits in der NHL und letzte Saison für Iserlohn spielte.Der Fokus des Vereins lag im Vorfeld auf der Offensive, die mehr Tore erzielen sollte, als es letzte Saison der Fall war. So blieb die Defensive weitestgehend erhalten, der Gegentorschnitt zuvor war sehr gering. 
 
In der letzten Saison war Bremerhaven noch der Liganeuling, doch Köln und einige andere DEL Vereine taten sich schwer mit den Pinguins. Sie bewiesen Stärke und schafften es direkt ins Viertelfinale der Playoffs. So wurden sie zum besten DEL-Aufsteiger aller Zeiten. Die Vorbereitung des KEC lief eher so mäßig, aber dies ist vielleicht ein gutes Zeichen. Letzte Saison lief die Vorbereitung wesentlich besser, doch der KEC schied bereits im Viertelfinale der Playoffs gegen Wolfsburg aus. So könnte die neue Saison positiv verlaufen.

 

Auch am gestrigen Abend begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. Beide wollten das erste Spiel der Saison für sich entscheiden, dementsprechend spannend wurde es. Erst in der Verlängerung und kurz vor der Sirene fiel die Entscheidung zu Gunsten der Haie. Und zwei der neuen Spieler im Team trafen. Den entscheidenden Treffer machte Blair Jones. Und es sollte nicht sein letztes Tor bleiben.

 

Im ersten Drittel begegneten sich zwei Mannschaften auf Augenhöhe, doch Köln gab schnell die Richtung vor und legte an Tempo vor. Doch erst in der elften Minute gelang es den Haien durch Blair Jones den ersten Führungstreffer zu landen. Es war das erste Tor der Saison für den KEC und das erste Tor für Jones im Trikot der Haie.Die Pinguins ihrerseits setzten alles daran, den Ausgleich zu erzielen, doch noch ließ sich der KEC die Führung nicht nehmen. In Unterzahl gelang es Ryan Jones zum Tor zu laufen, doch der Puck ging drüber hinweg. 47 Sekunden vor Ende des Drittels gab es noch einmal etwas Tumult als das Tor der Pinguins umkippte. Doch letztlich endete es mit 1:0 für den KEC.

 

Im Mittelabschnitt versuchten beide den Druck zu erhöhen. Und schließlich gelang Bremerhaven in der 26. Minute der Ausgleich. Der Schütze war Mike Moore. Doch in der 27. und 28. Minute bekam Bremerhaven zwei Strafen, so dass die Haie die Möglichkeit der doppelten Überzahl für eine Minute bekamen. Diese Chance nutzte Neuzugang Justin Shugg für sich und erhöhte für den KEC auf 2:1. Direkt in der 30. Minute legte Fredrik Ericsson dann noch nach und machte das 3:1. Bremerhaven gab sich aber nicht so leicht geschlagen und nutzte eine Unterzahl für sich in der 35. Minute. Der Schütze war Wade Bergman. So endete der Mittelabschnitt mit 3:2.

 

Im Schlussdrittel zielte Bremerhaven auf den Ausgleich ab. Die Kölner wollten sich nicht geschlagen geben, wirkten am Ende aber doch langsamer als in den Dritteln zuvor. Schließlich glichen die Pinguins durch Cory Quirk in der 42. Minute aus. Es stand 3:3. Beide Mannschaften erkämpften sich weiterhin Chancen, doch in der 54. Minute kam die erneute Führung für die Kölner, Philip Gogulla konnte den Puck im Netz versenken. Und es schien der Sieg zum Greifen nahe. Die Zeit verstrich ohne Tor. Doch Bremerhaven kämpfte weiter und ganz knapp vor Ende des Drittels, 12,8 Sekunden um genau zu sein, kam dann der Ausgleich. Kris Newbury netzte ein. T.J. Mulock gelang es zuvor nicht ins leere Tor zu schießen, da er durch zwei Pinguins gehindert wurde. Und so endete das letzte Drittel mit einem Ausgleich und es ging in die Verlängerung.

 

In der Verlängerung gab es leichte Modifikationen. Es traten drei gegen drei an. Bei einer Strafe durfte die jeweils andere Mannschaft einen vierten Spieler auf Eis bringen. Fünf Minuten sollen gespielt werden. Zunächst sah es danach aus, dass es zum Penalty Schießen kommen könnte. Beide erarbeitete sich Chancen und beide Torhüter spielten konzentriert. Doch der KEC wollte den Sieg unbedingt zu Hause behalten und so war es ein weiteres Mal Neuzugang Blair Jones, der für die Haie traf. Erneut kurz vor der Sirene. Die Haie gewannen so das Auftaktspiel der Saison und behielten zwei Punkte in der Domstadt.

 

Insgesamt war eine spannende, nervenzerreißende erste Partie in dieser neuen Saison. Die Haie spielten als Mannschaft zusammen, doch ließen sie streckenweise etwas nach und dem Gegner zu viel Raum um Tore zu schießen. Die Defensive muss somit noch kompakter werden, so wie es letzte Saison der Fall war. Die Effizienz vorm Tor war jedenfalls gegeben. Trainer Cory Clouston erklärte nach dem Spiel: “Ich nehme einiges Positives mit aus dem Spiel. Unser Powerplay hat heute sehr gut funktioniert. Vor dem eigenen Tor müssen wir uns noch an unsere alte Stärke ranarbeiten“. (Quelle: www.haie.de)


Doch die Saison hat erst begonnen und es sind noch einige Spiele zu spielen. Dieses erste Spiel war jedoch gute Werbung für den Eishockeysport und den KEC. Am Sonntag geht es zum Auswärtsspiel gegen Wolfsburg. Dort treffen die Haie dann auf einige ehemalige Teamkameraden. Um 17.00 Uhr geht es los.

 

 


 

 000000000000000000000119Mehr Informationen über den Eishockey Club Kölner Haie wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-deutschland.info - Alle Weltmeisterschaften, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910

shop.eishockey-online.com - eishockey-online.com ist Vermarkter der Gameworn Eishockeytrikots der Deutschen Eishockey Nationalmannschaft.

 

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fbremerhaven%2F2017_2018%2FBremerhaen_bank_2.JPG&w=250&h=150&zc=1
23. November 2017

DEL - Fischtown Pinguins unterliegen effektiver spielenden Eisbären Berlin

(DEL/Bremerhaven) (Norbert Lenga) Bremerhaven kommt nach der Deutschland-Cup Pause einfach nicht so richtig in Fahrt, die Dritte Niederlage nach der… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fiserlohn%2F2017_2018%2Fiserlohn_koeln_23112017.jpg&w=250&h=150&zc=1
23. November 2017

DEL - Derby zwischen Iserlohn Roosters und Kölner Haie geht bis ins Penaltyschießen

(DEL/Iserlohn) PM Es war ein rassiges Westderby, mit allem, was sich ein Hockeyfan wünschen kann. Aus einem 0:3-Rückstand machten die Sauerländer in… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fduesseldorf%2F2017_2018%2Fdeg_straubing_22112017.jpg&w=250&h=150&zc=1
23. November 2017

DEL - Dritter Sieg in Folge für Düsseldorfer EG - 3:2 Erfolg über Straubing

(DEL/Düsseldorf) PM Die Düsseldorfer EG kommt allmählich ins Rollen. Gegen die Straubing Tigers landeten zum dritten Mal in Folge drei Punkte auf dem… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fschwenningen%2F2017_2018%2FHFG_6267.jpg&w=250&h=150&zc=1
23. November 2017

DEL - Schwenninger Wild Wings müssen sich Grizzlys Wolfsburg geschlagen geben

(DEL/Schwenningen) (BM) Aufgrund der Tabellenkonstellation konnte dieses Spiel schon fast als Topspiel gewertet werden. Schwenningen als… weiterlesen
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FKrefeld%2F2017_2018%2Fkrefeld_nbb_21112017.JPG&w=250&h=150&zc=1
22. November 2017

DEL - Krefeld Pinguine verlieren im Penaltyschießen gegen Thomas Sabo Ice Tigers

(DEL/Krefeld) (Ralph Schmitt) Das Wunder von Krefeld blieb zu zwei Teilen aus. Die Ice Tigers aus der Norris nahmen zwei Punkte mit aus der… weiterlesen

 


 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 433 Gäste online