DEL - Sparta Prag trifft auf Eisbären Berlin im Finale im internationalen Sommerturnier in Berlin

 

(DEL/Berlin) (Jörg Englbrecht) Der zweite Tag des Internationalen Sommerturniers begann mit einem Öffentlichen Eistraining der Eisbären Mannschaft und der großen Saisoneröffnungsautogrammstunde im Premiumbereich der Arena bevor das Spiel des Tages anstand.

 

Sp Cp 2017
(Foto: Eisbären Berlin/City Press)

 


Zum ersten Mal seit dem Jahre 2000 findet zwischen dem 18.8. und 20.08.2017 wieder ein Internationales Sommerturnier in Berlin statt. Gaben sich in der Vergangenheit Teams wie Dynamo Moskau oder der Schlittschuh-Club Langnau die Ehre, so haben sich die Eisbären Berlin zur Neuauflage den HC Ambri-Piotta aus der Schweiz und den HC Sparta Praha aus Tschechien zum vorsaisonalen Wettbewerb eingeladen.

 

 

HC Sparta Prag – HC Ambri-Piotta 5:2 (0:0, 2:2, 3:0)

 

Vom Eröffnungsbully an zeichnete sich für die insgesamt 1617 Zuschauer eine äußerst interessante Begegenung ab. Die ersten vier, fünf Minuten waren noch vom gegenseitigen Respekt geprägt, aber dann legten sowohl der Gigant aus der tschechischen Extraliga als auch der Nationalliga A-Vertreter los. Verteidiger Dvorak sorgte für die erste Großchance für Sparta, traf aber nur das Außennetz. Ihre erste Überzahl-Situation konnten die tschechischen Hauptstädter ebenfalls nicht nutzen, der HCAP kämpfte leidenschaftlich und hielt sich schadlos. Durch Fehler im Spielaufbau auf Seiten der Tschechen kamen die Schweizer nun zu Ihrer ersten größeren Möglichkeit.

 

 

Elias Bianchi tauchte alleine vor Sami Aittokallio auf, konnte den Torhüter der Prager aber nicht überwinden. In Minute 15 des ersten Spielabschnitts vergab Lukas Pech, der Topscorer des HC Sparta in der vergangenen Saison, die bis dato beste Gelegenheit zum Torerfolg. Einen Penalty konnte er gegen Tomas Kral nicht verwerten. Mit den letzten beiden Wechseln vor der Drittelpause konnte Sparta nochmals enormen Druck in der Zone der Eidgenossen ausüben, mit einem 0:0 ging es schließlich in die Kabine.

 


Im Mittelabschnitt steigerte sich die von beiden Teams intensiv geführte Partie weiter. Zunächst eine weitere Großchance für den HC Sparte durch Andrej Kudrna, aber dann brachte Marco Müller seine Farben nach mustergültiger Vorarbeit von Routinier Matt D'Agostini in Führung: 1:0 für den HCAP. In der 31. Minute erfolgte der Ausgleich durch Dominik Uher, Cernoch und Kudrna assistierten. Beflügelt von den Torerfolgen kam es nun zu Chancen auf beiden Seiten, doch erst eine doppelte Überzahl erlaubte es den Pragern in Führung zu gehen. Petr Zamorsky zog von der blauen Linie ab und Goalie Tomas Kral war zum zweiten Mal an diesem Nachmittag geschlagen. Bei 4 gegen 5 noch eine Gelegenheit in Unterzahl für Ambri und im Anschluss der Ausgleich: Direkt von der Strafbank kommend verwertete Zgraggen die Vorarbeiten von Kostner und Stucki und netzte zum 2:2 ein.

 


Gespannt erwartete das Publikum das letzte Drittel. Das Tempo konnte jedoch nicht gehalten werden und insgesamt wurde das Spiel etwas zerfahrener. Einen Abwehrfehler, bzw. ein Mißverständniss zwischen Kral und seinem Verteidiger nutzte Robert Ricka zur erneuten Führung für das Team aus Tschechien. Prag dominierte von nun an das Match, der Pfosten rettete die Schweizer bei eigener Unterzahl. In der 53 Minute erhöhte Tomas Pavelka nach Pass in den Slot von Forman auf 4:2. Nach diesem Tor ließ Sparta nichts mehr zu, HCAP-Headcoach Luca Cereda versuchte sein Team mittels Auszeit nochmals zu pushen und nahm den Torhüter zugunsten eines weiteren Stürmers vom Eis, doch ein Treffer ins leere Tor durch Lukas Pech 44 Sekunden vor der Schlußsirene markierte den Endstand.

 

 


 

Berlin1

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eisbären Berlin wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-berlin.com - Weitere Informationen über das Eishockey in Berlin von eishockey-online.com.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschafte, Olympischen Spiele der Herren und Frauen seit 1910.

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2Fu20%2Fdeb_u20_20.JPG&w=500&h=250&zc=1

DEB - U20 Future Challenge gegen SC Riessersee

25. September 2017
(DEB) Die U20-Nationalmannschaft trifft am 26.09.2017 um 18.30 Uhr im Bundesleistungszentrum in Füssen im Rahmen der U20 Future Challenge auf den SC Riessersee. Zum ersten von insgesamt vier…
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fkoeln%2F2017_2018%2FKEC-vs.-AEV-24.9.17-2.jpg&w=500&h=250&zc=1

DEL - Die Kölner Haie schlagen den Tabellenführer Augsburg souverän mit 6:3

24. September 2017
(DEL/Köln) (ST) An diesem Sonntag war wieder Eishockey angesagt und der KEC erwartete die Augsburger Panther in der LANXESS arena. 7.641 Zuschauer waren angereist um den Tabellenersten im Duell mit…

 


 

 

 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 164 Gäste online