DEL - Michael Wolf erzielt 300. DEL Tor und bringt München im Finale mit 2:0 in Front

Michi WolfGEPA Full 46371 GEPA 11041719123

 

(DEL/München)  Der EHC Red Bull München hat auch das zweite Finalspiel gegen die Grizzlys Wolfsburg vor 4.503 Zuschauern gewonnen. Maximilian Kastner, Michael Wolf mit seinem 300. DEL-Treffer und Frank Mauer erzielten beim 3:2-Sieg (0:1|3:1|0:0) die Tore für die Red Bulls. Die Landeshauptstädter stellten in der Best-of-Seven-Serie damit auf 2:0.

 

 

Beide Teams starteten temporeich in die Partie. Nach nicht einmal 30 Sekunden hatte Sebastian Furchner die erste Chance für die Grizzlys, auf der Gegenseite probierten es Derek Joslin und Jon Matsumoto (2.). In der achten Minute war es dann Nick Johnson, der die 1:0-Führung für die Hausherren erzielen konnte. Auch die Red Bulls hatten gute Einschussmöglichkeiten, aber sowohl Keith Aucoin (16.) als auch Jon Matsumoto blieben erfolglos (19.).

Im zweiten Abschnitt hatten die Isarstädter erneut ein optisches Übergewicht, aber wieder traf Nick Johnson zum 2:0 (24.).

 

 

Nur 70 Sekunden später sorgte dann Maximilian Kastner, der sein 100. DEL-Spiel bestritt, in Unterzahl für den wichtigen Anschlusstreffer (25.). Gerade die Special Teams sollten heute den Unterschied ausmachen. In Überzahl gelang Michael Wolf das verdiente 2:2 (37.). Für den Münchner Kapitän war es das 300. DEL-Tor. Und die Gäste legten nach. 49 Sekunden vor der Pause traf Frank Mauer nach tollem Pass von Dominik Kahun zum 3:2.





 

Auch im Schlussabschnitt spielten beide Teams mit enorm hohem Tempo. Bei einem Münchner Powerplay hatte zuerst Frank Mauer die Chance auf das vierte Tor der Gäste, im Gegenzug scheiterte Gerrit Fauser am stark reagierenden Danny aus den Birken (47). Tore sollten in der Folge keine mehr fallen, der EHC Red Bull verteidigte clever das eigene Gehäuse.

 


Frank Mauer: "Wolfsburg war nach dem 2:0 gut am Drücker, wir sind aber zurückgekommen. Das 1:2 war der Dosenöffner, wir sind dann gelaufen, gelaufen, gelaufen. Es wäre aber jetzt auch mal ganz schön, mit einer Führung zu starten. Wir bleiben aber immer gefährlich und haben im Moment auch das nötige Glück. Es war heute ein weiterer Sieg, mehr nicht. Wir wollen jetzt den dritten Erfolg, denn es ist schon ein Unterschied, ob es 3:0 oder 2:1 in der Serie steht."


Endergebnis


Grizzlys Wolfsburg gegen EHC Red Bull München 2:3 (1:0|1:3|0:0)

Tore:
1:0 | 07.20 | Nicholas Johnson
2:0 | 23:35 | Nicholas Johnson
2:1 | 24:45 | Maximilian Kastner
2:2 | 36:26 | Michael Wolf
2:3 | 39:11 | Frank Mauer

Zuschauer
4.503

 

(Foto Gepa Picures)





Muenchen Rbm Logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club EHC Red Bull München wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

 

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom EHC Red Bull München in unserer Galerie.

www.eishockey-muenchen.com - Weitere Informationen über das Eishockey in München von eishockey-online.com.


  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 1236 Gäste online