DEL - Toptorjäger des EHC Red Bull München Jason Jaffray verletzt

20170217VerletzungJaffrayMM

 

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München muss im Hauptrundenendspurt auf seinen besten Torschützen verzichten. Stürmer Jason Jaffray zog sich im Mannschaftstraining eine Oberkörperverletzung zu und muss voraussichtlich vier bis sechs Wochen pausieren.

 

Ebenfalls nicht einsatzfähig ist Verteidiger Matt Smaby, der aufgrund einer Beinverletzung die beiden anstehenden Spieltage in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) verpassen wird.

 

 



 

 

Der Kanadier Jason Jaffray wechselte im Sommer 2015 aus der AHL nach München. Schon in seiner ersten Saison avancierte Jaffray während der Hauptrunde mit 21 Treffern zum besten Torschützen der Roten Bullen.

 

Und auch in dieser Spielzeit ist der 35-Jährige mit 19 Toren der bislang erfolgreichste Münchner Akteur auf dem Eis. In seinen bisherigen 111 Einsätzen für die Red Bulls brachte es Jaffray auf starke 88 Scorerpunkte (42 Tore, 46 Assists).

Bild: EHC Red Bull München


Muenchen Rbm LogoMehr Informationen über den EHC Red Bull München erhalten Sie hier...

 

 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 225 Gäste online