DEL – ERC Ingolstadt verliert nach starker Aufholjagd gegen die Augsburger Panther

pielmeier 24012017 blau

 

(DEL/Ingolstadt) (Marco Schultze) Der ERC Ingolstadt unterliegt im Derby gegen den Augsburger EV nach einer spannenden Aufholjagt in der ausverkauften Saturn Arena (4.820 Zuschauer) nur knapp mit 3:4.

 

 

Derby Stimmung in Ingolstadt. Die Fans beider Mannschaften legen gut vor und liefern sich schon vor dem Spiel ein Duell der Fangesänge. Gute Voraussetzungen für ein packendes Derby. Es geht auch gleich mit Volldampf los und beide Teams spielen von Anfang an mit hohem Druck. Mit einer frühen Führung für die Gäste durch Michael Davies durch Zuspiel von Benjamin Hanowski in der 2. Spielminute zum 0:1. Eine Strafzeit wegen Haltens gegen Braden Lamb brachte den Ingolstädtern nichts und es ging weiter mit guten Chancen auf beiden Seiten. Auch der ERC holte sich 2 Minuten ab (kleine Bankstrafe) wegen zu vielen Spielern auf dem Eis und Trevor Parkes (unassist) nutzt das aus, netzt ein und es steht in der 13. Spielminute 0:2. Ingolstadt mit einigen Möglichkeiten, doch Jonathan Boutin hält den Kasten sauber.

 

 


Das 2. Drittel begint mit großem Druck der Gäste und nach einem Konter kommt der Pass von Michael Davies auf Drew LeBlanc und es klingelt erneut im Tor von Timo Pielmeier zum 0:3. Ingolstadt auch immer wieder gefährlich vor dem Tor, doch sie bringen die Scheibe einfach nicht hinter die Linie. Als dann in der 44. Spielminute Braden Lamb  mit einem Schuss von der Blauen Linie zum 0:4 erhöht schwinden die Hoffnungen auf einen Sieg bei den heimischen Fans. Doch der ERC Ingolstadt ist noch da und Brandon Buck stellt in der 44. Spielminute den alten Abstand wieder her und es steht 1:4. Jetzt sind die Panther aus Ingolstadt wieder voll wach und verkürzen in der 48. Spielminute auf 2:4. Thomas Greilinger spielt sich frei und trifft auf Zuspiel von Petr Taticek und Björn Svensson.

 





Die Stimmung in der Halle ist klasse. Die Ingolstädter wollen jetzt unbedingt den Ausgleich und es sieht gut aus, denn gleich in der 49. Spielminute kann Thomas Oppenheimer  auf Zuspiel von David Elsner und Patrick McNeill den Punktestand weiter verkürzen und es steht nur noch 3:4.

 


Noch knapp 10 Minuten zu spielen und der Ausgleich liegt in der Luft. Immer wieder Schüsse auf den Kasten von Jonathan Boutin doch der lässt nichts mehr zu. Auch als die Gastgeber den Goalie zugunsten eines weiteren Freldspielers ziehen und es noch zu einigen guten Chacen kommt hält er sein Tor sauber. Es reicht einfach nicht mehr für den Ausgleich und der ERC Ingolstadt verliert in einem harten aber fairen Spiel das Derby gegen die Fugenstädter. Somit nehmen die Augsbuger Panther die 3 Punkte mit nach Hause wo sie am Sonntag auf den Iserlohner EC treffen. Der ERC Ingolstadt bleibt im Derbymodus und empfängt am Sonntag den Tabellenführer EHC Red Bull München.

 

 

Tore:
0:1 | 2. Spielminute | Michael Davies (Benjamin Hanowski)
0:2 | 13. Spielminute |Treor Parkes (-)
0:3 | 25. Spielminute | Drew LeBlanc (Michael Davies, Scott Valentine)
0:4 | 44. Spielminute | Braden Lamb (Justin Shugg)
1:4 | 44. Spielminute | Brandon Buck (John Laliberte)
2:4 | 48. Spielminute | Thomas Greilinger (Petr Taticek, Björn Swensson)
3:4 | 49. Spielminute | Thomas Oppenheimer (David Elsner, Patrick McNeill)

Schiedsrichter: Lars Brüggemann / Marc Iwert



(Foto eishockey-online.com)


ingolstadtMehr Informationen über die Ingolstadt Panther erhalten Sie hier...

 

 

 

 

eho austria

dcup

eishockeybilder

transfers

 

Aktuelle Interviews

sebastian vogl2016
29. Juni. 2017

Interview mit Eishockey Goalie Sebastian Vogl von den Straubing Tigers

(Interview) Christian Diepold - Sebastian Vogl ist nach 5 Jahren im Norden Deutschland von den Grizzlys Wolfsburg zurück nach Bayern zu den Straubing… mehr dazu...
frederik tiffels Cp 2017
28. April. 2017

5 Fragen an Nationalspieler Frederik Tiffels - Ein College Boy auf dem Weg zur Weltmeisterschaft

(Interview) (Christian Diepold) Die Vorbereitung auf die Eishockey Weltmeisterschaft 2017 in Köln/Paris befindet sich in der letzten Phase, es sind… mehr dazu...
kornelli julianIMG 5156
18. April. 2017

Interview mit dem Nachwuchstalent von den Tölzer Löwen Julian Kornelli

(Interview) PM/Kürzel (Autor) Mit seinem Traumtor beim dritten Halbfinale (2017) gegen den ERC Sonthofen in der Verlängerung war Julian Kornelli… mehr dazu...

News Champions Hockey League

 onlineshop

 

 

eol shop 300 254

Tabelle Fraueneishockey Bundesliga

Eishockey News Fraueneishockey

Gäste online

Aktuell sind 364 Gäste online