DEL - Pinizzotto und Regehr fehlen mehrere Wochen

(DEL-München) Der EHC Red Bull München muss bei seinem ersten DEL-Spiel der neuen Saison am kommenden Freitagabend bei den Kölner Haien (16. September, 19.30 Uhr) auf vier seiner Profis verletzungsbedingt verzichten.

 


Neben den Rekonvaleszenten Joachim Ramoser (Beinverletzung) und John Rogl (Oberkörperverletzung) fehlen beim ersten Auftritt des Deutschen Meisters auch Stürmer Steve Pinizzotto und Verteidiger Richie Regehr. Beide Spieler müssen wegen Beinverletzungen voraussichtlich vier bis sechs Wochen pausieren

Foto © Heike Feiner – eishockey-online.com



 

Der Deutschkanadier Steve Pinizzotto wechselte im Mai vergangenen Jahres in die bayerische Landeshauptstadt. Mit 16 Punkten war Pinizzotto in den Playoffs der vergangenen DEL-Saison bester Münchner Scorer und damit maßgeblich am Gewinn der Deutschen Meisterschaft beteiligt. Richie Regehr spielt bereits seine dritte Saison für die Red Bulls. Der ehemalige NHL-Spieler gewann mit Berlin und München bereits vier DEL-Titel.

 

Quelle: Emanuel Hugl| Pressesprecher| EHC Red Bull München

 

 


Mehr Fotos vom EHC Red Bull München finden Sie in unserer Galerie...

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 493 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen