DEB - U20-Nationalmannschaft bezwingt Tschechische Republik

(DEB-News) Die U20-Nationalmannschft gewinnt das letzte Spiel der Summer Hockey Challenge in Dresden mit 4:1 (1:0; 2:1; 1:0) gegen die Tschechische Republik und sichert sich damit den zweiten Turnierplatz.

 

Die DEB-Auswahl präsentierte sich von Beginn an engagiert und konnte ihre Leistung gleich im ersten Drittel durch den Führungstreffer von Yannic Drews (19:44) belohnen. Auch im zweiten Spielabschnitt lies die Mannschaft um Bundesnachwuchstrainer Christina Künast nicht locker. Trotz des zwischenzeitlichen Ausgleichs erarbeiteten sich die Deutschen gute Chancen und nutzen so gleich zwei Überzahlsituationen um die Führung zunächst durch Tobias Eder (31:09) wieder herzustellen und letztlich sogar auf 3:1 (Julian Napravnik / 32:06) auszubauen.

 

Im Schlussdrittel besiegelte Julian Napravnik (54:19) mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend den Endstand von 4:1 aus deutscher Sicht. Die  DEB-Auswahl konnte sich dadurch hinter der Schweiz den zweiten Turnierplatz sichern. Die Slowakei landete auf dem dritten und die Tschechische Republik auf dem vierten Platz.

 

U20-Bundestrainer Christian Künast war nach Ende des Turnier zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Wir haben heute durch eine geschlossene Mannschaftsleitung verdient gewonnen. Insgesamt konnten wir uns im Turnierverlauf von Spiel zu Spiel steigern.“

 



 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 670 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.