Nachwuchs - Die B-WM und der Aufstieg der U20 Auswahl ist Vergangenheit

 

(Nachwuchs) (Marcel Herlan) Nach dem wichtigen Aufstieg der deutschen U20 Mannschaft in die Top Division und dem Erscheinen der Midterm Rankings des NHL Draft werfen wir erneut einen Blick über den Teich.

 

nikita alexandrov charlett

(Foto: Nikita Alexandrov, Charlottetown Islanders)

 


CHL

 

Weiterhin eine sehr starke Saison spielt Nikita Alexandrov von den Charlottetown Islanders. Intern steht er auf Platz zwei der Scorer. Seine Leistung hat ihm nicht nur eine Einladung zum CHL Prospect Game beschert, sondern auch Platz 45 der North America Skater bei den NHL Draft Midterm Rankings. Man kann fest davon ausgehen, daß er gedraftet wird. Auch Teamkollege Alexander Dersch ist auf der Liste zu finden, allerdings erst auf Platz 141. Leider musste er mittlerweile doch das eine oder andere Mal aussetzen oder spielte sogar mal im Sturm.

 

Weiter eine absolute Breakout-Season spielt Leon Gawanke. Obwohl er an der B-WM teilnehmen konnte, ist er immer noch mit Abstand der beste Verteidiger bei den Cape Breton Eagles und auf Platz 4 der QMJHL. Ein wenig härter gegen den Mann sollte er vielleicht noch spielen. Wenn nichts mehr Gravierendes passiert, sollte er nächstes Jahr zumindest in der AHL zum Einsatz kommen. Die Winnipeg Jets sind mit seiner Entwicklung bisher sehr zufrieden. Nach 32 Spielen Verletzungspause konnte Samuel Dube auch endlich wieder die ersten Spiele bestreiten. Aktuell steht er bei 2 Assists, aber hier geht es in erster Linie wohl zunächst darum wieder genug Spielpraxis zu sammeln.

 

Taro Jentzsch hat es bei den Midterm Rankings auf Platz 99 geschafft, was durchaus Hoffnungen auf den NHL Draft beschert. Auf Grund seiner Teilnahme an der B-WM rutschte er in den Scoringlisten etwas ab, steht aber nach wie vor sehr gut da. 26 Punkte in 32 Spielen, allerdings seit 4 Spielen ohne Punkt. Die Midterm Rankings werden ihm Auftrieb geben.

 

Aus der OHL gibt es einen Abgang aus deutscher Sicht zu vermelden. Filip Reisnecker hat hier seine Zelte nach 32 Spielen abgebrochen und sich der U19 der RB Hockey Akademie in Salzburg angeschlossen. Bei Tim Fleischer läuft es nach wie vor nicht rund. Nach 45 Spielen steht er bei gerade einmal 13 Punkten. Manuel Alberg konnte inzwischen sein erstes Tor in der OHL erzielen. Daneben stehen noch 6 Assists zu buche. Er wird meistens in ein Shutdown Rolle eingesetzt, welche er meistens sehr gut erfüllt.

 

Yannik Valenti kommt in der WHL weiterhin nur schwer in Fahrt. Sein letztes Tor erzielte er am 16.November. Danach nahm er an der B-WM teil und zeigte dort gute Leistungen. Leider konnte er den Schwung nicht mitnehmen und musste in den letzten Spielen wegen Krankheit passen.

 

 

NCAA

 

Eine weitere gute Nachricht gibt es aus der NCAA. Marc Michaelis wurde hier als einer von 81 Spielern für den Hockey Baker Award nominiert. Er spielt weiter eine starke Saison und führt zusammen mit Parker Tuomie die interne Scoringliste an. Teamkollege Julian Napravnik hatte derweil eine ganz schlechte Serie von 10 Spielen ohne jeglichen Punkt. Trotzdem sind die Mavericks sehr zufrieden mit den drei deutschen im Team. Ebenso gut unterwegs ist Lukas Kälble bei Lake Superior. Mittlerweile ist er bester Defender im Team.

 

Grund zur Freude sollte auch Wojciech Stachowiak haben. Endlich konnte er seine ersten Tore verbuchen und steht jetzt bei 21 Spielen und 3 Toren, nachdem er in den ersten 13 Spielen keinen einzigen Punkt erzielen konnte. Nico Sturm ist bei der University of Clarkson weiterhin der Spieler der den Ton angibt. Er steht Teamintern auf Platz in Toren, Vorlagen, Punkten und +/- . In der Division I der NCAA steht er in den Top 20.  Beim schwachen Team aus Alaska spielt David Trinkberger weiterhin seine Rolle. In der +/- Statistik ist er einer der besseren obwohl hier alle Spieler ein minus vor der Zahl haben. Auch ein Tor konnte er verbuchen.

 

 

USHL

 

Die beiden bei Fargo Force aktiven Nicolas Appendino und Colin Ugbekile spielen oder spielten ihre entsprechenden Rollen im Team. Allerdings hat Ugbekile in einem mittelmäßigen Team ein Problem in der +/- Statistik mit -11 und somit den letzten Platz im Team. Hier sollte er dringend daran arbeiten. Appendino ist nun kurz nach Beginn des neuen Jahres in die NAHL zu den Bismarck Bobcats gewechselt. Tommy Pasanen spielt ebenso seine ihm zugewiesene Rolle im Team. Da er eher ein Stay at Home Defender ist, fällt er weniger durch Scoring auf wie durch seine harte Arbeit vor dem eigenen Tor. Nach wie vor ist er auch auf der Liste vieler Scouts, auch wenn er nicht auf den Midterm Rankings gelistet wurde. Calvin Pokorny sah bei Madison keine Zukunft mehr und hat seine Zeit in Nordamerika abgebrochen. Er ist zurück in die Academy des EV Zug und läuft in der NLB auf, wo es für ihn ein wenig besser läuft.

 

 

Andere Ligen

 

Aus den anderen Ligen gibt es zunächst einmal zu vermelden, daß Florian Mnich einen Vertrag bei den Adler Mannheim unterschrieben hat und sofort an die Heilbronner Falken weiter verliehen wurde. Mnich zeigte bei der B-WM ansprechende Leistung und auch bei seiner Mannschaft in Corpus Christi waren die Leistungen mehr als gut, obwohl er nur 6 Spiele machte, jedoch nach der B-WM auch nicht mehr zum Einsatz kam. Bei Benjamin Beck sieht es da weniger gut aus. Seit dem 9.November bestritt er kein Spiel mehr und hat ein GAA von 6,20. Moritz Wirth spielt auch nach seiner Rückkehr von der B-WM eine tragende Rolle bei den Minnesota Magicians. Regelmäßige Eiszeit im Powerplay, Unterzahl und Platz 3 in internen Scorerwertung der Verteidiger unterstreichen das. Strafbankkönig ist nach wie vor Louis Latta. Aber er macht auch durch regelmäßiges Scoring auf sich aufmerksam.

 

 



 


Statistik der deutschen Nachwuchsspieler in Nordamerika Saison 2018/2019

 

Feldspieler 

Position Name Geb.datum Club Liga Spiele Tore Assist PIM
LW  Louis Latta  07.08.1998  Brantford 99ers  OJHL  43  15  16  100
F  Joshua Samanski  22.03.2002  Brantford 99ers  OJHL  43  12  9  12
RW  Manuel Alberg  06.03.2001  Owen Sound Attack  OHL  38  1  6  4
C  Tim Fleischer  29.09.2000  Hamilton Bulldogs   OHL  46  5  8  22
LW  Filip Reisnecker  12.12.2001  Mississauga Steelheads  OHL  32  4  3  2
C  Nikita Alexandrov  16.09.2000  Charlottetown Islanders  QMJHL  42  19  20  26
RD  Alexander Dersch  30.03.2000  Charlottetown Islanders  QMJHL  33  0  8  19
C  Samuel Dubé  30.05.2002  Halifax Mooseheads  QMJHL  10  0  2  2
RD  Leon Gawanke  31.05.1999  Cape Breton Screaming Eagles  QMJHL  39  11  25  24
F  Taro Jentzsch  11.06.2000  Sherbrooke Phoenix  QMJHL  32  12  14  8
RW  Yannik Valenti  24.09.2000  Vancouver Giants  WHL  30  4  4  4
LW  Sebastian Streu  22.11.1999  Regina Pats  WHL  19  5  7  0
LD  Nicolas Appendino  01.02.1999  Fargo Force  USHL  22  1  4  8
LD  Colin Ugbekile  24.09.199  Fargo Force  USHL  27  0  6  18
RD  Tommy Pasanen  30.07.2001  Sioux City Musketeers  USHL  27  1  3  10
F  Calvin Pokorny  14.03.1998  Madison Capitols  USHL  17  1  1  31
LD  Moritz Wirth  10.06.1999  Minnesota Magicians  NAHL  28  3  11  22
LD  Nicolas Appendino  01.02.1999  Bismarck Bobcats  NAHL  2  0  1  10
LD  Lukas Kälble  13.10.1997  Lake Superior State University  NCAA  24  1  17  6
LW  Marc Michaelis  31.07.1995  Minnesota State University  NCAA  26  12  14  8
RW  Julian Napravnik  06.05.1997  Minnesota State University  NCAA  25  4  9  4
LW  Wojciech Stachowiak  03.07.1999  Michigan State University  NCAA  21  3  0  2
C  Nico Sturm  03.05.1995  Clarkson University  NCAA  22  11  15  10
LD  David Trinkberger  25.08.1996  University of Alaska-Anchorage  NCAA  22  1  0  22
RW  Parker Tuomie  31.10.1995  Minnesota State University  NCAA  20  10  14  14
F  Niko Esposito  23.09.1998  Cowichan Valley Capitals  BCHL  38  15  16  28
F  Neal Samanski  30.12.1998  Powell River Kings  BCHL  40  9  31  63
LW  Sebastian Streu  22.11.1999  Vernon Vipers  BCHL  10  4  2  8
F  Lukas Möckl  28.04.2002  Banff Hockey Academy Prep  CSSHL  7  0  0  25
       Banff Hockey Academy Varsity  CSSVHL  9  2  3  8
F  Luis Müller  12.05.2002  Banff Hockey Academy Prep  CSSHL  9  1  1  4
       Banff Hockey Academy Varsity  CSSVHL  10  5  2  18
D  Patrick Hegenbarth  12.01.2001  Banff Hockey Academy Prep  CSSHL  26  0  2  2
F  Justin Horn  21.08.2001  Banff Hockey Academy Varsity  CSSVHL  13  0  5  8
       Banff Hockey Academy Prep  CSSHL  9  1  1  4
F  Viktor Kawulok  27.08.2001  Ontario Hockey Academy Maroon  HEOMAAA  24  7  4  0
D  Shawn Pantzlaff  23.05.2001  Ontario Hockey Academy Maroon  HEOMAAA  25  1  6  24

 

 

Torhüter

 Name   Geb.datum  Club  Liga  Spiele  Min  GAA  SvPct %
 Benjamin Beck  19.05.1999 Maryland Black Bears NAHL  3  97  6,20  83,9
 Florian Mnich  14.01.2000 Corpus Christi IceRays NAHL  6 360  2,83  92,5



 


nhllogo deutschDie National Hockey League (NHL) ist die stärkste Eishockey Liga der Welt und es nehmen an Ihr aktuell 31 Teams teil. Es ist der Traum eines jeden Eishockeyspielers einmal im Trikot eines NHL Clubs auf dem Eis zu stehen. Der Weg dahin ist schwierig und geht meistens über die Nachwuchsligen in Amerika und Kanada und dann später u.a. über die American Hockey League (AHL).

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 553 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen