DEL - Hockey HALLEluja kehrt zurück

Muenchen Rbm Logo(DEL-München) Red Bulls gegen Berlin und Köln in der Olympiahalle | VVK ab 13. August

 

Erneute Eishockey-Festtage in der Münchner Olympiahalle: Wie bereits in der Vorsaison zieht der EHC Red Bull München für ein Hockey HALLEluja-Heimspiel-Doppel in die 10.000 Zuschauer fassende Münchner Olympiahalle um. Am 30.Dezember erwartet der Deutsche Meister den DEL-Rekordmeister Eisbären Berlin, zwei Tage später empfangen die Red Bulls am 1.Januar 2017 den letztjährigen Playoff-Halbfinal-Gegner Kölner Haie jeweils um 19.30 Uhr. Der Vorverkauf für die beiden Partien startet zur Saisoneröffnungsfeier am Samstag, 13. August, die Preise für die Eintrittskarten variieren zwischen 8 und 38 Euro. Das Kombiticket für beide Spiele gibt es je nach Kategorie zwischen 14 und 68 Euro.

 

In der abgelaufenen Spielzeit trugen die Münchner bereits zwei DEL-Heimspiele unter der einzigartigen Zeltdachkonstruktion aus. Am 26.12. des Vorjahres behielt die Mannschaft von Don Jackson mit 6:3 im Derby gegen die Panther aus Augsburg die Oberhand. Fans und Mannschaft zeigten sich nach der Partie überwältigt. „Es war eine besondere Atmosphäre und es hat viel Spaß gemacht vor so einer Kulisse zu spielen. Ein tolles Erlebnis“, so Torschütze Yannic Seidenberg. Mit dem Sieg über den bayerischen Rivalen konnten die Isarstädter ihre damalige Erfolgsserie mit neun Siegen aus elf Partien weiter fortsetzen. „Die beiden Hockey HALLEluja-Partien sind uns aus der Vorsaison noch in bester Erinnerung. Ab diesem Zeitpunkt sind wir so richtig in Fahrt gekommen. Ich hätte nichts dagegen, wenn es in diesem Jahr wieder so läuft“, blickt der Angreifer voraus.

 

Nur zwei Tage später empfingen die Isarstädter den DEL-Rekordchampion aus Berlin. Wie auch in der vorherigen Partie zeigten die Münchner in der ausverkauften Olympiahalle eine überzeugende Leistung. Mit 3:0 schickte die Mannschaft um Kapitän Michael Wolf den Gast aus Berlin zurück in die Hauptstadt. „Hockey HALLEluja zählte für die gesamte Mannschaft zu den Highlights der vergangenen Saison. Wir freuen uns erneut auf zwei packende und stimmungsvolle Duelle. Mit Berlin und Köln erwarten uns Top-Mannschaften vor einer hoffentlich ausverkauften Kulisse. Wir wollen unseren Fans jeweils einen Sieg schenken“, so der Kapitän der Münchner.

 

Ab dem 13. August können alle Dauerkarteninhaber im EHC Red Bull München Fanstore gegen Vorlage der Dauerkarte Hockey HALLEluja-Tickets einlösen. Für die eingefleischten EHC-Fans hat der Club erneut eine eigene Fankurve mit über 1.300 Plätzen in der Ostkurve der Olympiahalle eingerichtet. Für diese Spezialkategorie werden die Tickets zunächst ausschließlich an Stehplatz-Dauerkarteninhaber des EHC Red Bull München verkauft, ab dem 12. September gehen die Fankurventickets auch in den offiziellen Vorverkauf. Auch für die Fans der gegnerischen Teams gibt es Tickets dieser Kategorie auf der gegenüberliegenden Seite der Olympiahalle. Infos hierzu folgen.

 



 

Kategorien und Preise (Vorverkauf):

 

Kategorie Fankurve:

Normal: 18,00 Euro | Kombiticket 32 Euro

Ermäßigt*: 15,00 Euro | Kombiticket 26 Euro

Kind**: 8,00 Euro | Kombiticket 14 Euro

 

Sitzplatz Kategorie II:

Normal: 32,00 Euro | Kombiticket 58 Euro

Ermäßigt*: 28,00 Euro | Kombiticket 50 Euro

Kind**: 18,00 Euro | Kombiticket 30 Euro

 

Sitzplatz Kategorie I:

Normal: 38,00 Euro | Kombiticket 68 Euro

Ermäßigt*: 34,00 Euro | Kombiticket 60 Euro

Kind**: 24,00 Euro | Kombiticket 40 Euro

 

*Ermäßigt: Schüler, Studenten, Auszubildende, Schwerbehinderte, Pensionisten, Wehr- und Bundesfreiwilligendienstleistende, ALG II-Empfänger, Arbeitslose, Inhaber des „München-Passes“ oder des Freizeitpasses des Landkreises München, Vereinsmitglieder des EHC München e. V. sowie Abokartenbesitzer des EC Red Bull Salzburg.

**Kinder: Gilt für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren.

 

 

Quelle: Tony Poland | Abteilung PR & Kommunikation | EHC Red Bull München

 

 

 


Mehr Fotos vom EHC Red Bull München finden Sie in unserer Galerie...

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Transfers

 

Aktuelle Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2F2017_2018%2Fhager_patrick_GEPA_full_36758_GEPA-06081776075.jpg&w=125&h=125&zc=1
17. August 2017

Interview mit Patrick Hager vom deutschen Meister EHC Red Bull München

(Interview) (Christoph Schneider) Patrick Hager ist nach zwei Jahren bei den Kölner Haien in diesem Sommer zum Meisterschaftsfavoriten und… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Fmarcel_rodman_toelz_13082017_2.jpg&w=125&h=125&zc=1
14. August 2017

Interview mit slowenischen Nationalspieler Marcel Rodman (DEL2/Tölzer Löwen)

(Interview) (Christian Diepold) Marcel Rodman ist zusammen mit seinem Bruder David Rodman seit über 14 Jahren eine feste Größe in der slowenischen… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Frosenheim%2F2017_2018%2Fthomas-reichel.jpg&w=125&h=125&zc=1
11. August 2017

Interview mit Thomas Reichel von den Starbulls Rosenheim

(Interview) (Christoph Schneider) Der 18 - jährige Thomas Reichel gilt als ein großes Talente im deutschen Eishockey. Mit erst 17 Jahren wurde der… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FKrefeld%2F2017_2018%2Fmarian_bazany_2017.jpg&w=125&h=125&zc=1
07. August 2017

Interview mit Marian Bazany von den Krefeld Pinguinen

(Interview) (Ralph Schmitt) Lesen Sie unser aktuelles Interview mit Marian Bazany, dem neuen Co-Trainer der Krefeld Pinguine. Marian Bazany war in… mehr dazu...

Banner Eol Deutschland2017 A

 Onlineshop

 

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 553 Gäste online