DEL - Blank bleibt

(DEL-Iserlohn) Mende: „Erfahrung, Kampfgeist und Vorbildfunktion gaben Ausschlag!“

 

 

Iserlohn – Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und Boris Blank haben sich auf eine weitere Zusammenarbeit verständigt.


Der 37 Jahre alte Stürmer unterzeichnete einen neuen Jahresvertrag und wird ab Anfang August in seine dritte Saison am Seilersee gehen. Für Roosters-Manager Karsten Mende eine zentrale Entscheidung für die kommende Spielzeit: „Boris hat in der vergangenen Saison die in ihn gesteckten Erwartungen vollauf erfüllt. Er bringt viel Erfahrung und Kampfgeist aufs
Eis, ist aber gleichzeitig Vorbild und Ratgeber für unsere jungen Spieler.“



Blank kam als 16-jähriger gemeinsam mit seiner Familie nach Deutschland. Geboren in Kasachstan fand er sportlich in Wilhelmshaven eine neue Heimat. Über die Berliner Eisbären und die Kölner Haie kam er 2005 zu den Krefeld Pingiuinen, für die Blank anschließend neun Spielzeiten aufs Eis gegangen ist. 2014 schloss sich Blank den Iserlohn Roosters an.



„Boris zeichnet natürlich sein physisches Spiel aus, aber er verbindet es mit hervorragendem Scoring-Touch und unglaublich vielen guten Entscheidungen, die er in jedem Spiel zu treffen versteht“, sagt Cheftrainer Jari Pasanen. Blank hat bereits mit der Vorbereitung für die kommende Saison begonnen.


Mehr Informationen über die Iserlohn Roosters finden Sie hier...

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1274 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.