DEL - Jerome Flaake wechselt zu den Red Bulls München

(DEL-München) Der EHC Red Bull München präsentiert seinen vierten Neuzugang für die Spielzeit 2016/2017. Von den Hamburg Freezers wechselt der deutsche Nationalspieler Jerome Flaake an die Isar und verstärkt somit zukünftig die Mannschaft von Cheftrainer Don Jackson.

 

 

„In München wurde seit Jahren etwas Großes aufgebaut, die Meisterschaft in der letzten Saison war demnach auch verdient. Ich bin sehr glücklich in Zukunft hier zu spielen, auch wenn das mit den Freezers natürlich nicht so geplant war. München ist eine tolle Stadt und ich freue mich darauf, wieder nahe meiner Heimat zu spielen. Ich möchte dem Team helfen, den Erfolg der letzten Saison zu wiederholen“, so der 26-Jährige.

 

Der Angreifer bringt es bisher auf insgesamt 429 DEL-Spiele für die Kölner Haie sowie die Hamburg Freezers und konnte dabei 105 Treffer sowie 141 Vorlagen für sich verbuchen. Für die deutsche Nationalmannschaft absolvierte der 1,90 Meter große Außenstürmer bislang 38 Einsätze mit fünf Toren und 13 Assists.

 



 

Kader des EHC Red Bull München für die Saison 2016/2017

 

Torhüter (2): Danny aus den Birken, Ilya Sharipov.

 

Verteidiger (7): Konrad Abeltshauser, Daryl Boyle, Derek Joslin (AL), Florian Kettemer, Richie Regehr (AL), John Rogl, Matt Smaby (AL).

 

Stürmer (16): Keith Aucoin (AL), Mads Christensen (AL), Andreas Eder, Tobias Eder, Jerome Flaake, Jason Jaffray (AL), Dominik Kahun, Maximilian Kastner, Brooks Macek, Jon Matsumoto (AL), Frank Mauer, Steve Pinizzotto, Joachim Ramoser, Yannic Seidenberg, Michael Wolf und Tobias Wörle.

 


Mehr Fotos vom EHC Red Bull München finden Sie in unserer Galerie...

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 441 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.