WM2016 – Humorlose Finnen schlagen Russland und stehen im Finale

2016 Wm Hor Col(WM2016) Mit einem 3:1 Erfolg über den Rekordweltmeister Russland ist das finnische Team in das WM-Finale 2016 in Moskau eingezogen.

 

Die Gastgeber konnten bereits nach drei Minuten mit 1:0 in Front gehen, jedoch zeigten die Finnen wie bereits über die gesamte Weltmeisterschaft eine nahezu perfekte Abwehrleistung und waren vor dem Tor eiskalt und effektiv in der Chancenauswertung. Besonders stark agierte Finnland bei nummerischer Überzahl, dies wurde auch gegen den 27-fachen Weltmeister eindrucksvoll bewiesen.

 

Finnland Imago24043417h

(Sebastian Aho 2-facher Torschütze - Foto: imago/eishockey-online.com)

 

Im Mittelabschnitt gelang es den Russen nicht die offensiven Stärken in ihren Reihen auszuspielen, immer wieder war es ein Pass zu viel, oder der finnische Torhüter Koskinen hatte seine Kelle dazwischen. Finnland dagegen präsentierte sich weiterhin extrem abwehrstark und nutzte zwei Überzahlmöglichkeiten durch Tore von Sebastian Aho zum 1:1 Ausgleich (25.) und zum 3:1 (38.). Die zwischenzeitliche 2:1 Führung erzielte Jussi Jokinen (35.).

 



 

Das russische Team beißt sich auch im Schlussdrittel gegen den Abwehrriegel der Finnen die Zähne aus und es scheint so, dass dem Rekordweltmeister die Ideen ausgingen um diese Abwehr zu knacken. Bei einer Strafzeit für Finnland drei Minuten vor dem Ende nimmt Russland eine Auszeit und sogar den Torhüter vom Eis und drückt mit 6 gegen 4 auf das finnische Tor doch es gelingt nichts mehr und so scheidet der Gastgeber im Halbfinale aus und kann morgen nur noch um die Bronzemedaille spielen.

 

Tore: 0:1 (3.) Shirokov, 1:1 (25.) PPT Aho, 2:1 (35.) Jokinen, 3:1 (38.) PPT

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Transfers

 

Aktuelle Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FHamburg_crocodiles%2F2017_2018%2FKF-K_Kristian_N_Martens.jpg&w=125&h=125&zc=1
20. August 2017

Interview mit Kai Kristian und Norman Martens von den Crocodiles Hamburg

(Interview) (Karsten Freese) In der Sommerpause war es relativ still bei den Crocodiles Hamburg doch dann ging es Schlag auf Schlag: Ausgliederung… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2F2017_2018%2Fhager_patrick_GEPA_full_36758_GEPA-06081776075.jpg&w=125&h=125&zc=1
17. August 2017

Interview mit Patrick Hager vom deutschen Meister EHC Red Bull München

(Interview) (Christoph Schneider) Patrick Hager ist nach zwei Jahren bei den Kölner Haien in diesem Sommer zum Meisterschaftsfavoriten und… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Fmarcel_rodman_toelz_13082017_2.jpg&w=125&h=125&zc=1
14. August 2017

Interview mit slowenischen Nationalspieler Marcel Rodman (DEL2/Tölzer Löwen)

(Interview) (Christian Diepold) Marcel Rodman ist zusammen mit seinem Bruder David Rodman seit über 14 Jahren eine feste Größe in der slowenischen… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Frosenheim%2F2017_2018%2Fthomas-reichel.jpg&w=125&h=125&zc=1
11. August 2017

Interview mit Thomas Reichel von den Starbulls Rosenheim

(Interview) (Christoph Schneider) Der 18 - jährige Thomas Reichel gilt als ein großes Talente im deutschen Eishockey. Mit erst 17 Jahren wurde der… mehr dazu...

Banner Eol Deutschland2017 A

 Onlineshop

 

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 716 Gäste online