Deutsche WM MVP´s 2016 – Greiss, Ehrhoff und Hager

(DEB-News) Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft ist gestern gegen den Gastgeber und Rekordweltmeister Russland nach einem großen Kampf im Viertelfinale bei der Eishockey Weltmeisterschaft 2016 ausgeschieden.

 

In der Vorrunde belegte das Team von Bundestrainer Marco Sturm in der Gruppe B den 3. Tabellenplatz hinter den Titelfavoriten Finnland und Kanada. Auf dem 4. Tabellenplatz lagen die USA, welche im vorletzten Spiel mit einem sensationellen 3:2 besiegt werden konnten. Den Siegtreffer erzielte Korbinian Holzer 33 Sekunden vor dem Ende.


Dabei war der Start gegen die Franzosen im ersten WM Spiel mit einer 3:2 Niederlage nach Penaltyschiessen mehr als holprig, doch nach dem zweiten Drittel im zweiten Spiel gegen Finnland (1:5) konnte das DEB Team mit Charakter, viel Einsatz und Siegeswillen das nächste Spiel gegen die Slowakei souverän mit 5:1 gewinnen.

 

Von diesem Moment an, war in jedem Spiel eine Leistungssteigerung zu erkennen und so folgte gegen den amtierenden Weltmeister noch eine Niederlage, danach aber Siege gegen Weißrussland (5:2), USA (3:2) und zum Abschluss 4:2 gegen Aufsteiger Ungarn.

 

Die Spiele im Überblick:

 

Nr

Group

Date

Time

Phase

Venue

Game

8

B

7 May, Sat

16:15 GMT+3

PRE

Yubileiny

FRA  3-2  GER

14

B

8 May, Sun

16:15 GMT+3

PRE

Yubileiny

FIN  5-1  GER

22

B

10 May, Tue

16:15 GMT+3

PRE

Yubileiny

SVK  1-5  GER

32

B

12 May, Thu

20:15 GMT+3

PRE

Yubileiny

CAN  5-2  GER

36

B

13 May, Fri

20:15 GMT+3

PRE

Yubileiny

GER  5-2  BLR

44

B

15 May, Sun

16:15 GMT+3

PRE

Yubileiny

GER  3-2  USA

50

B

16 May, Mon

20:15 GMT+3

PRE

Yubileiny

GER  4-2  HUN

59


19 May, Thu

20:15 GMT+3

QF

Ice Palace

RUS  4-1  GER

 



 

Das Viertelfinale gegen den 27-fachen Rekordweltmeister Russland begann für das DEB Team denkbar gut, denn Patrick Reimer konnte mit der ersten Torchance sein Team in der 5. Minute mit 1:0 in Führung bringen. Danach drehten die Russen aber weiter auf und im Mitteldrittel waren die Klassenunterschiede einfach zu groß und so zogen die Gastgeber mit 3:1 davon. Thomas Greiss hielt Deutschland lange im Spiel und zeigte eine überirdische Leistung, selten so viele "really big saves" in einem Spiel gesehen wie bis dahin.



Egal ob links, rechts, oben oder unten, fast überall brachte der deutsche NHL Startorhüter der New York Islanders seine Schoner, Fanghand, Kelle dazwischen. Der russische Superstar Alex Ovechkin schien schier zu verweifeln, konnte aber im letzten Drittel dann doch noch mit einem harten Handgelenkschuss seinen ersten Treffer erzielen. Mit dieser Niederlage, ging die Reise des DEB Teams beim WM-Debüt von Marco Sturm als Bundestrainer zu Ende.


Die deutsche Nationalmannschaft hat aber bei dieser Weltmeisterschaft mit den hervorragenden Leistungen viel Werbung für das deutsche Eishockey gemacht und eine ganze Nation kann sehr #STOLZ auf die Eishockeycracks sein. Jetzt gilt es diese Euphorie und den Schwung durch die Sommerpause zu tragen und im Herbst bei der Olympiaqualifikation in Riga zu bestehen.

 

 

Thomas Greiss (NHL/New York Islanders)

 

GP

MIP

%MIP

GA

SVS

SOG

%SVS

GAA

SO

W

L

5

240:00

49.48

10

94

104

90.38

2.50

0

3

1

 

 

Christian Ehrhoff (NHL/Chicago Blackhawks)

 

GP

MIP

%MIP

GA

SVS

SOG

%SVS

GAA

SO

W

L

5

240:00

49.48

10

94

104

90.38

2.50

0

3

1

 

 

Patrick Hager (DEL/Kölner Haie)

 

GP

G

A

PTS

PIM

+/-

GWG

PPG

SHG

SOG

%SG

8

3

4

7

6

6

0

2

0

14

21.43

 

 


Informationen über die DEB Rekordnationalspieler erhalten Sie hier...

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1286 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen