WM2016 - Aufwärtstrend hält an - Deutschland gewinnt 5:2 gegen Weißrussland

DEB Logo(DEB-News) Nach einer weiteren Leistungssteigerung des DEB Teams, konnte heute mit einem ungefährdeten 5:2 Erfolg über Weißrussland der nächste Sieg bei der Weltmeisterschaft 2016 in Russland eingefahren werden. Mit diesem Sieg rückt das Viertelfinale ein Stück näher.

 

Im Tor stand der deutsche NHL Supergoalie Thomas Greiss, der vor drei Tagen mit seinem Club New York Islanders in den Playoffs ausgeschieden war und sich kurz darauf auf den Weg zur Weltmeisterschaft nach Russland gemacht hatte. Im gestrigen Spiel gegen die Kanadier war Greiss noch auf der Bank. Nicht mit dabei war ein anderer NHL Spieler, Tobias Rieder der sich gegen die Ahornblätter leider verletzt hatte konnte heute nicht eingreifen.

 

Deb Thomas Greiss Wm2016

(NHL Star Thomas Greiss - Foto Peggy Nieleck/eishockey-online.com)



3:0 nach dem ersten Drittel für Deutschland – ein wahrer Traumstart für das Team von Bundestrainer Marco Sturm…



Von Beginn überzeugte die deutsche Mannschaft im kämpferischen, im spielerischen Bereich und vor allem in der Effizienz der Chancenverwertung. Nachdem man in den Anfangsminuten eine Unterzahlsituation überstehen musste gelang Patrick Hager durch einen abgefälschten Schuss von Patrick Reimer die 1:0 Führung für Deutschland, praktisch mit der ersten Torchance des Spiels.

Nicht einmal 60 Sekunden später zappelte der Puck erneut im weißrussischen Tor, diesmal war es endlich Leon Draisaitl, der eine schnelle und traumhafte Kombination erfolgreich abschloss und somit zu seinem ersten WM Tor kam.


Der nächste Treffer fiel dann in Überzahl durch Felix Schütz, der einen Abpraller mittels „Dropkick“ unter die Latte schlenzte. Der Schuss zuvor wurde von Philipp Gogulla abgefeuert. Mit dieser sensationellen Vorstellung ging es dann in die erste Drittelpause.

 



 

Im zweiten Drittel zeigen setzen die Weißrussen alles auf eine Karte und bauen viel Druck auf das deutsche Tor von Thomas Greiss auf, der sich in dieser Druckphase mehrfach auszeichnen kann und die 0 fest hält.



Bei einer Überzahlsituation in der 29. Minute erzielt dann allerdings Andrei Stepanov mit einem Alleingang „coast to coast“ den 1:3 Anschlusstreffer. Danach nimmt der Druck von Weißrussland weiter zu und Deutschland findet in durch Brooks Macek (35.) die passende Antwort zur richtigen Zeit. Nach einem Bullygewinn zieht Macek direkt ab und die Scheibe schlägt unterhalb der Latte unhaltbar im gegnerischen Tor zum 4:1 ein.


Deb Imago23943347h

(Foto imago/eishockey-online.com)

 

Deutschland gelang es im letzten Abschnitt wieder besser den Spielaufbau der Weißrussen frühzeitig zu stören und somit wurden die Angriffsbemühungen weitgehend zu Nichte gemacht. Thomas Greiss sorgte in der 50. Minute mit einem kuriosen Fehlgriff für den 4:2 Anschlusstreffer Weißrusslands. Aus eigenen Mitteln gelang dem Team Belarus am heutigen Abend nichts mehr und mit dem Empty-Net-Goal von Philipp Gogulla zum 5:2 brachte das DEB Team den verdienten Sieg über die Zeit.

 

Das nächste Spiel für Deutschland findet am Sonntag gegen die USA statt. Die jungen US-Boys stehen aktuell auf dem 3. Platz der Tabelle und ist der vorletzte Gegner bevor es gegen Ungarn zum Abschluss der Vorrunde geht.

 

 

Deutschland 5:2 Weißrussland (3:0 | 1:1 | 1:1)



Tore:
1:0 |05.| Patrick Hager (Reimer, Müller)
2:0 |06.| Leon Draisaitl (Macek, Noebels)
3:0 |11.| Feix Schütz (Gogulla) PPT
3:1 |29.| Andrei Stepanov
4:1 |35.| Brooks Macek (Reul)
4:2 |50.| Sergei Stas
5:2 |60.| Philipp Gogulla (Boyle) PPT

 

Aufstellung Deutschland

Greiss – Pielmeier, Holzer, Ehrhoff, Kink, Seidenberg, Goc Marcel (C), Reul, Müller, Hager, Schütz, Gogulla, Boyle, Akdag, Macek, Draisaitl, Noebels, Braun, Flaake, Reimer, Fauser, Kahun,

 


Informationen über die DEB Rekordnationalspieler erhalten Sie hier...

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Transfers

 

Aktuelle Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2F2017_2018%2Fhager_patrick_GEPA_full_36758_GEPA-06081776075.jpg&w=125&h=125&zc=1
17. August 2017

Interview mit Patrick Hager vom deutschen Meister EHC Red Bull München

(Interview) (Christoph Schneider) Patrick Hager ist nach zwei Jahren bei den Kölner Haien in diesem Sommer zum Meisterschaftsfavoriten und… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Fmarcel_rodman_toelz_13082017_2.jpg&w=125&h=125&zc=1
14. August 2017

Interview mit slowenischen Nationalspieler Marcel Rodman (DEL2/Tölzer Löwen)

(Interview) (Christian Diepold) Marcel Rodman ist zusammen mit seinem Bruder David Rodman seit über 14 Jahren eine feste Größe in der slowenischen… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Frosenheim%2F2017_2018%2Fthomas-reichel.jpg&w=125&h=125&zc=1
11. August 2017

Interview mit Thomas Reichel von den Starbulls Rosenheim

(Interview) (Christoph Schneider) Der 18 - jährige Thomas Reichel gilt als ein großes Talente im deutschen Eishockey. Mit erst 17 Jahren wurde der… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FKrefeld%2F2017_2018%2Fmarian_bazany_2017.jpg&w=125&h=125&zc=1
07. August 2017

Interview mit Marian Bazany von den Krefeld Pinguinen

(Interview) (Ralph Schmitt) Lesen Sie unser aktuelles Interview mit Marian Bazany, dem neuen Co-Trainer der Krefeld Pinguine. Marian Bazany war in… mehr dazu...

Banner Eol Deutschland2017 A

 Onlineshop

 

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 807 Gäste online