DEL - Jason Jaspers verlängert Vertrag am Seilersee

(DEL-Iserlohn) Iserlohn – Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben einen weiteren Spieler für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Mittelstürmer Jason Jaspers wird in der kommenden Spielzeit an den Seilersee zurückkehren. Der 35 Jahre alte Kanadier unterzeichnete einen neuen Jahresvertrag. „Jason hat unser Spiel mit seiner Kampfkraft, seiner Übersicht und seinen spielerischen Möglichkeiten deutlich bereichert. Wir sind sehr froh, dass wir uns mit ihm auf eine weitere Zusammenarbeit verständigen konnten“, so Manager Karsten Mende.

 

Jaspers wechselte vor der vergangenen DEL-Saison von den Thomas Sabo Ice Tigers an den Seilersee, wurde schon früh in der Saison zu einem echten Leistungsträger, verbuchte in 58 Saisonspielen inklusive Playoffs 18 Treffer und bereitete weitere 26 Tore seiner Teamkollegen vor. Damit spielte er seine beste DEL-Saison seit sechs Jahren, als er 2009/2010 beim Ligakonkurrenten aus Köln unter Vertrag stand. Jaspers wird zu Beginn der Saison 16/17 sein 900. Profispiel bestreiten.

 



 

„Jason war ein hervorragendes Vorbild für unsere jungen Spieler und hatte großen Anteil an unseren Erfolgen in der vergangenen Saison“, so Cheftrainer Jari Pasanen. Er ist froh den erfahrenen Zwei-Wege-Stürmer auch in der kommenden Saison im Team zu haben.

 


Mehr Informationen über die Iserlohn Roosters finden Sie hier...

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 539 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.