DEB - Simon Danner zum Sieg gegen Schweden

(DEB-News) Der Schwenninger Stürmer Simon Danner wurde zu den Länderspielen in Tschechien in die Nationalmannschaft berufen und konnte sein Comeback im DEB Trikot mit einem Tor gebürend feiern. Beim Spiel gestern in Rosenheim (1:3) war er noch Zuschauer, doch heute beim sensationellen 3:2 Sieg nach Penaltyschiessen stand der 29jährige wieder auf dem Eis.

 

Wir haben uns nach dem Spiel mit Simon Danner unterhalten und er hat uns seinen Original Eishockeyschläger eishockey-online hilft e.V. überreicht, welcher in den nächsten Wochen zu Gunsten des gemeinnützigen Vereins versteigert wird. Neben Patrick Reimer und Felix Schütz ist auch Simon Danner seit diesem Jahr als Botschafter von eishockey-online hilft e.V. tätig.

 

(Foto Marija Diepold)

 

Simon, was war das für ein Spiel heute, schon begriffen was los war?



Simon Danner: Ja das war wirklich sehr aufregend und schön. Wir haben zwei unglückliche Tore bekommen und dann im zweiten Drittel alles versucht das Spiel zu drehen, jedoch hat das zu diesem Zeitpunkt leider nicht geklappt. Wir haben aber nicht aufgegeben und sind weiter marschiert und dann kamen die beiden Treffer im letzte Drittel und das Penaltyschiessen. Auf jeden Fall sind wir überglücklich, denn nach 0:2 gegen eine starke schwedische Mannschaft zurück zu kommen, das macht man nicht jeden Tag.

 

 

Was hat der Trainer Euch für dieses Spiel mit auf den Weg gegeben?


Simon Danner: Wir haben unsere Taktik verändert und haben früher vorgecheckt. Das ist uns streckenweise ganz gut gelungen, so konnten wir den Spielaufbau der Schweden immer wieder stören. In Rosenheim hat das noch nicht so gut geklappt aber heute denke ich haben wir die Vorgaben des Trainers ganz gut umgesetzt.

 

 



 

 

 

Wie bist Du mit Deinen Leistungen zufrieden?



Simon Danner: Ich bin erstmal ganz froh, dass ich nach längerer Pause wieder zur Nationalmannschaft eingeladen wurde und vorallem auch sehr viel Eiszeit bekommen habe. Das Tor in Tschechien war natürlich ein sehr guter Einstand und heute hatte ich auch einige gute Chancen, deswegen bin ich ganz zufrieden und glücklich über den Sieg.

 



Wie geht es jetzt weiter?



Simon Danner: Das weiss ich nicht, da müsst Ihr den Bundestrainer fragen, auf jeden Fall bin ich bereit weiter mit dem Team zu arbeiten und freue mich über jede weitere Möglichkeit, die sich ergibt.

 

 

 


Informationen über die DEB Rekordnationalspieler erhalten Sie hier...

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 607 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen