DEL - Nick St. Pierre bleibt bei den Krefeld Pinguinen

(DEL-Krefeld) Die Krefeld Pinguine bauen weiterhin am Team für die kommende Spielzeit. Das nächste Puzzleteil für den Kader der Saison 2016/17 ist die Vertragsverlängerung von Verteidiger Nick St. Pierre. Der 31-Jährige erhält einen Zweijahresvertrag.

 

Der Franko-Kanadier wechselte als Tschechischer Meister an den Niederrhein und ist seit 2013/14 Teil der Krefeld Pinguine. In drei Spielzeiten bestritt die Nummer 44 für die Schwarz-Gelben 136 DEL-Spiele, in denen St. Pierre 11 Tore und 59 Assists erzielte.
Nick St. Pierre: „Die Entscheidung war nicht schwer. Meine Familie und ich freuen uns sehr auf zwei weitere Jahre in Krefeld. Die Stadt zu einer zweiten Heimat für uns geworden. Der Verein und das Umfeld kümmern sich sehr gut um uns. Und: Wir haben die besten Fans in der Liga. Ihr Support in der vergangenen Saison war unglaublich.“
Rüdiger Noack, Sportlicher Berater: „Nick hat in den drei Jahren bei uns eine Entwicklung vom fehlerarmen Defensiv- zum gefährlichen Offensivverteidiger gemacht und ist eine wichtige Stütze für das Team geworden.“
Franz Fritzmeier, Cheftrainer: „Nick ist auf und abseits des Eises einer unserer Führungsspieler und soll mit seiner Erfahrung ein Eckpfeiler unserer neuen Mannschaft sein.“


Pressekontakt:
Katharina




 

Foto

 

 


Mehr Fotos von den Krefeld Pinguinen finden Sie bei uns in der Galerie...

 

 

 

 
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 782 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.