DEL – Trotz Playoff Fieber rückt der Sport in Nürnberg kurzzeitig in den Hintergrund

(DEL-Nürnberg) Der Playoff Auftakt der Thomas Sabo Ice Tigers war am Mittwochabend in doppelter Hinsicht nicht ganz optimal gelaufen. Nach der 4:0 (2:0|1:0|1:0) Auftaktniederlage gegen die Iserlohn Roosters machte sich nach dem Spiel der Mannschaftsbetreuer Kleinbus auf den Heimweg, kam dort allerdings leider nicht unbeschadet an.

 

Die sportliche Niederlage rückte gestern Nacht sofort in den Hintergrund als die beiden Mannschaftsbetreuer der Ice Tigers auf dem Heimweg von Iserlohn einen schweren Unfall mit dem Transporter hatten.  Zum Glück haben die beiden einen echten Schutzengel und es geht beiden Betreuern gut, keinem Unfallbeteiligten ist etwas Ernsthaftes passiert. Das Ganze ist echt unglaublich wenn man die Bilder des Unfalles sieht. Der Ice Tigers Mannschaftsbus war zum Zeitpunkt des Unfalls ca. 50 Kilometer hinter dem Unfallort und hat selbstverständlich bei Erreichen des  selbigen sofort geholfen. Taschen und Ausrüstung wurden umgeladen. Ebenfalls zur Stelle war der Fanbus, die zwischenzeitlich ebenfalls Ihre Hilfe angeboten haben.

 



(Foto: Thomas Sabo Ice)

 

Für die Mannschaft der Ice Tigers gilt es nun den Vorfall auszublenden und heute schon wieder mit den Vorbereitungen für das kommende zweite Aufeinandertreffen zwischen den Roosters und den Ice Tigers am Freitag um 19:30 in der Arena Nürnberger Versicherung zu starten.

 

Für alle Eishockey Fans, die nicht nach Nürnberg kommen können überträgt Servus TV diese Begegnung Live.

 


Mehr Fotos von den Thomas Sabo Icetigers finden Sie in unserer Galerie...

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1081 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen