Transfermarkt - Aktuelle Transfers

DEL - Playoff-Viertelfinalstart am Dienstag gegen die Kölner Haie

(DEL-Berlin) Playoff-Viertelfinalstart am Dienstag gegen die Kölner Haie

 

Die Eisbären Berlin empfangen am morgigen Dienstag (19:30 Uhr, Mercedes-Benz Arena) die Kölner Haie zum Start ins Playoff-Viertelfinale. Die weiteren feststehenden Termine für die „Best-of-7“-Serie lauten, Freitag (18.03.2016), Sonntag (20.03.2016) und Dienstag (22.03.2016).

 

Mit einem fast kompletten Kader gehen die Berliner nach neun Tagen ohne Spiel ins Viertelfinale gegen den Sieger aus der 1. Playoff-Runde gegen die Adler Mannheim. Lediglich Verteidiger Bruno Gervais fehlt aufgrund seiner Knieverletzung. Zwei Spieler aus dem Kader werden aufgrund dessen nicht in der Startaufstellung sein. Welche zwei Spieler das sind, stand am Montagnachmittag noch nicht fest.

 

„Wir treffen mit Köln morgen auf eine starke Mannschaft“, sagt Eisbären-Chefcoach Uwe Krupp auf die Partie vorausschauend. „Wir hatten gute Trainingseinheiten in den letzten Tagen und freuen uns natürlich jetzt auf den nächsten Saisonabschnitt.“

 

Die Eisbären trafen erst drei Mal bisher in den Playoffs auf die Kölner Haie. 2008 im Finale (3:1), 2012 im Viertelfinale (4:0) und 2013 im Finale (3:1). In den bisherigen Spielen dieser Saison gewannen beide Teams ihre beiden Heimspiele.



Für das Match am kommenden Sonntag (Viertelfinalspiel 3) gibt es derzeit nur noch Restkarten. Hingegen sind für die Partie am morgigen Dienstag noch Tickets in vielen Kategorien erhältlich. Buchbar sind Eintrittskarten über die Eisbären-Tickethotline (030) 97 18 40 40, online unter www.eisbaeren.de/ticketshop oder über die Tageskassen der Mercedes-Benz Arena.

 

Der voraussichtliche Eisbären-Kader für den Viertelfinalauftakt gegen Köln

Tor: Petri Vehanen, Kevin Nastiuk

Abwehr: Henry Haase, Frank Hördler, Jonas Müller, Micki DuPont, Jens Baxmann, Milan Jurcina,

Constantin Braun

Angriff: Spencer Machacek, Laurin Braun, TJ Mulock, Mark Bell, Shuhei Kuji, Barry Tallackson, André

Rankel, Florian Busch, Petr Pohl, Darin Olver, Julian Talbot, Sven Ziegler, Mark Olver, Marcel Noebels

Verletzt: Bruno Gervais (Knie/Saisonende)

In Dresden im Einsatz: Kai Wissmann, Marvin Cüpper, Vladislav Filin

 


Mehr Informationen über die Eisbären Berlin erhalten Sie hier...

 

 

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 597 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.