DEL – FC Bayern München steigt aus dem Projekt Multifunktionshalle

(DEL-München) (Thomas Berghofer) Der Stadtrat, Red Bull und der FC Bayern München waren sich eigentlich schon einig eine Multifunktionshalle mit einem Fassungsvermögen von 10.000 Zuschauern zu bauen. Es sollte das zukünftige Zuhause des EHC Red Bull München und den Basketballern vom FC Bayern München werden. Der EHC spielt derzeit im Olympia Eissportzentrum und die Basketballer im Audi Dome.

 

Der Standort für diese große Multifunktionsarena sollte der Münchner Olympia Park werden und die Ausschreibung für dieses Bauvorhaben war auch schon auf dem Weg. Laut einer Pressemitteilung vom FC Bayern München wird da jetzt aber nix draus. Der FC Bayern München scheut die Finanziellen Risiken und sieht auch Probleme bei Spielplanüberschneidungen. Die Basketballer vom FC Bayern München bleiben also im Audi Dome und der Verein investiert nun in den Ausbau des Audi Domes. Erreicht werden sollen eine Verbesserung der Infrastruktur und eine Erhöhung der Zuschauerkapazität, so der Präsident des FC Bayern München e.V. Karl Höpfner.

 



 

Der EHC Red Bull München bleibt also zunächst in der Eishalle im Olympia Eisstadion am Oberwiesenfeld. Eine Stellungnahme von Seitens des EHC Red Bull München liegt der Redaktion von Eishockey Online derzeit noch nicht vor.

 

 


Mehr Fotos vom EHC Red Bull München finden Sie in unserer Galerie...

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 919 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen