DEL - Kyle Sonnnenburg erleidet Schädelprellung

(DEL-Krefeld) (PM) Die Krefeld Pinguine müssen in den nächsten Partien auf Verteidiger Kyle Sonnenburg verzichten. Er erlitt beim Hauptrundenspiel gegen den ERC Ingolstadt am vergangenen Freitag eine leichte Schädelprellung.

 

Dies ergab die eingehende Untersuchung von Pinguine-Mannschaftsarzt Dr. Martin Wazinski am Wochenende. Der Verdacht einer Gehirnerschütterung wurde nicht bestätigt. Trotzdem muss der Verteidiger vor einer Rückkehr in die Mannschaft und aufs Eis weitere Belastungstests bestehen. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit einem Neurologen. Die genaue Ausfallzeit hängt von den weiteren Testergebnissen ab.

 



 

Franz Fritzmeier: „Mein Team hat in den letzten Partien gut zusammengearbeitet. Wir haben aus den letzten vier Partien verdient 11 Punkte mitgenommen. Schade, dass Kyle jetzt im Saisonendspurt ausfällt, aber hier geht die Gesundheit einfach vor. Wir wollen kein Risiko eingehen.“

 


 

(Foto: Krefeld Pinguine - Kyle Sonnenburg)

 


Mehr Fotos von den Krefeld Pinguinen finden Sie bei uns in der Galerie...

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1042 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen