DEL – Krefeld Pinguine vermelden von Henrik Eriksson erleidet Hexenschuss

(DEL-Krefeld) Die Krefeld Pinguine müssen in den nächsten Tagen auf Stürmer Henrik Eriksson verzichten. Der Schwede erlitt einen Hexenschuss mit eingeklemmtem Nerv und wird dem Team von Cheftrainer Franz Fritzmeier in den nächsten zwei bis drei Wochen nicht zur Verfügung stehen. Franz Fritzmeier: „Henrik ist gerade erst nach seiner Gehirnerschütterung zurück ins Team gekommen. Die erneute Verletzung trifft uns gerade in der Schlussphase der Saison sehr.“

 

 

(Foto : Krefeld Pinguine)



 

 

 

 


 

Foto

 

 


Mehr Fotos von den Krefeld Pinguinen finden Sie bei uns in der Galerie...

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 389 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen