DEL – Adler besiegen Tabellenführer Eisbären Berlin mit 3:2

Mannheim(DEL-Mannheim) Partien gegen die Eisbären Berlin sind immer etwas Besonderes. So auch heute in der ausverkauften SAP Arena. Die 13.600 Zuschauer bekamen eine intensiv geführte Partie geboten, in der am Ende die Hausherren die Oberhand behalten sollten. Adler-Topscorer Ryan MacMurchy (19.) und Christopher Fischer (22.) und Glen Metropolit (27.) brachten ihre Farben binnen acht Minuten auf die Siegstraße. Die Gäste kamen zwar dank der Tore von Mark Olver (31.) und Laurin Braun (39.) noch vor der zweiten Drittelpause wieder heran. Doch die Adler sicherten sich mit dem knappen 3:2-Sieg die einzigen drei Punkte nach dem spielfreien Freitag an diesem Wochenende.

 

 

 

Im dritten Aufeinandertreffen der laufenden Saison erwischten die Gäste aus der Hauptstadt zunächst den besseren Start und prüften früh die Reflexe von Adler-Keeper Dennis Endras. Julian Talbot (1.) und Darin Olver (3.). Doch auch die Hausherren erarbeiteten sich zunehmend mehr Chancen. Doch Petri Vehanen im Tor der Hauptstädter parierte stark gegen Christoph Ullmann (5.) und bei der Großchance von Jamie Tardif (7.). Nachdem Danny Richmond verletzt vom Eis musste, brach sich die Stimmung mit ersten Handgreiflichkeiten Bann. Doch die Adler konnten die Strafe gegen Jamie Tardif unbeschadet überstehen. In der Folge hatten die Kurpfälzer mit Ryan MacMurchy (10.), Adler-Kapitän Marcus Kink (13.) und Kai Hospelt (14.) gleich mehrfach die Führung auf der Kelle, doch einmal mehr war Vehanen mit starken Paraden zur Stelle. Kurz vor der ersten Pause musste sich Berlins Keeper aber Ryan MacMurchy geschlagen geben – das verdiente 1:0 für die Adler (19.).

 

Am Ebb 170116

(Foto: Wolf-Rüdiger Hass / eishockey-online.com)



 

Durch Strafen gegen beide Mannschaften ging es bei vier gegen vier in den Mittelabschnitt. Nach einem schnell herausgespielten Konter über Christoph Ullmann fackelte Verteidiger Christopher Fischer nicht lange und legte das 2:0 (22.) nach. Mit dem zweiten Tor im Rücken drehten die Adler weiter auf und legten kurz darauf durch Glen Metropolit den nächsten Treffer nach (26.). Nach rund der Hälfte der Spielzeit waren seine Farben damit mit 3:0 in Führung. Doch der Tabellenerste aus der Hauptstadt kämpfte sich zurück in die Partie. Erst war es Darin Olver (31.), der den Anschlusstreffer zum 3:1 markierte, ehe sein Teamkamerad Laurin Braun vor der zweiten Pause auf 3:2 verkürzte (39.).

 

Im Schlussabschnitt blieben wirklich gefährliche Torchancen dank starker Defensivleistung auf beiden Seiten Mangelware. Rund zehn Minuten vor der Schlusssirene hatten die Fans den Torjubel schon auf den Lippen, doch der Schuss von Glen Metropolit traf nur das Gestänge des Berliner Tores (50.). Die Eisbären kämpften und versuchten vor allem in den turbulenten Schlussminuten noch den Ausgleich zu erzielen. Doch auch die Herausnahme von Keeper Vehanen zugunsten eines sechsten Feldspielers sollte am knappen 3:2-Sieg der Adler nichts mehr ändern.

 

Weiter geht es in der heimischen SAP Arena erst am 26. Januar 2016 gegen die Straubing Tigers (SAP Arena, 19.30 Uhr). Denn am kommenden Wochenende geht es für das Team von Greg Ireland erst zu den Freezers nach Hamburg (Barclaycard Arena, 22. Januar 2016, 19.30 Uhr) ehe die Adler zu Gast bei den Kölner Haien sind (Lanxess Arena Köln, 24. Januar 2016, 16.30 Uhr).

 


Mehr Informationen über die Mannheimer Adler finden Sie hier...

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Transfers

 

Aktuelle Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2F2017_2018%2Fhager_patrick_GEPA_full_36758_GEPA-06081776075.jpg&w=125&h=125&zc=1
17. August 2017

Interview mit Patrick Hager vom deutschen Meister EHC Red Bull München

(Interview) (Christoph Schneider) Patrick Hager ist nach zwei Jahren bei den Kölner Haien in diesem Sommer zum Meisterschaftsfavoriten und… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Fmarcel_rodman_toelz_13082017_2.jpg&w=125&h=125&zc=1
14. August 2017

Interview mit slowenischen Nationalspieler Marcel Rodman (DEL2/Tölzer Löwen)

(Interview) (Christian Diepold) Marcel Rodman ist zusammen mit seinem Bruder David Rodman seit über 14 Jahren eine feste Größe in der slowenischen… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Frosenheim%2F2017_2018%2Fthomas-reichel.jpg&w=125&h=125&zc=1
11. August 2017

Interview mit Thomas Reichel von den Starbulls Rosenheim

(Interview) (Christoph Schneider) Der 18 - jährige Thomas Reichel gilt als ein großes Talente im deutschen Eishockey. Mit erst 17 Jahren wurde der… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FKrefeld%2F2017_2018%2Fmarian_bazany_2017.jpg&w=125&h=125&zc=1
07. August 2017

Interview mit Marian Bazany von den Krefeld Pinguinen

(Interview) (Ralph Schmitt) Lesen Sie unser aktuelles Interview mit Marian Bazany, dem neuen Co-Trainer der Krefeld Pinguine. Marian Bazany war in… mehr dazu...

Banner Eol Deutschland2017 A

 Onlineshop

 

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 391 Gäste online