DEL - Hamburg Freezers unterliegen zum Jahresauftakt in Iserlohn

(DEL-Hamburg) Die Hamburg Freezers sind mit einer 3:6 (0:4, 2:1, 1:1)-Niederlage bei den Iserlohn Roosters ins Jahr 2016 gestartet. Vor 4.967 Zuschauern in der Eissporthalle Iserlohn erzielten Thomas Oppenheimer (2) und Jonas Liwing die Hamburger Treffer in dieser Partie des 33. Spieltags.

 

Hamburg geriet früh in Rückstand. Gerade als die erste Strafe abgesessen war, traf Luigi Caporusso zum 1:0 für den IEC (3.). In der 10. Minute erhöhte Caporusso in Überzahl auf 2:0. Nach dem dritten Iserlohner Treffer durch Nick Petersen (14.) wechselte Serge Aubin seinen Torwart aus. Sébastien Caron kam für Cal Heeter. Doch auch der Wechsel im Tor brachte nichts. In der 19. Minute erzielte Robert Raymond bei doppelter Überzahl das 4:0.

 

(Foto Hamburg Freezers)


Im zweiten Drittel kam Hamburg durch Liwing zum 1:4 (24.). Kurz darauf verkürzte Oppenheimer in Unterzahl sogar auf 2:4 (30.). Doch nur wenige Sekunden später machte Caporusso sein drittes Tor und Iserlohn führte mit 5:2 (30.). Im Schlussabschnitt verkürzte Oppenheimer direkt nach Wiederanpfiff sogar auf 3:5 (42.). Doch Iserlohn konterte eiskalt und Petersen machte das 6:3 (45.). Die Freezers trainieren am Montag, den 4. Januar um 12:00 Uhr in der Volksbank Arena. Ihr nächstes Spiel bestreiten die Hamburger am Dienstag, den 5. Januar um 19:30 Uhr beim EHC Red Bull München.

 



 

Endergebnis:
Iserlohn Roosters – Hamburg Freezers 6:3 (4:0, 1:2, 1:1)


Zuschauer:
4.967


Tore:
1:0 – 02:43 Caporusso (Petersen, Button) EQ
2:0 – 10:00 Caporusso (Petersen, Jaspers) PP1
3:0 – 13:22 Petersen (Blank, York) EQ
4:0 – 18:42 Raymond (Hamill, York) PP2
4:1 – 23:06 Liwing (Klassen) EQ
4:2 – 29:15 Oppenheimer (Dupuis, Sullivan) SH1
5:2 – 29:50 Caporusso (Jaspers, Button) PP1
5:3 – 41:38 Oppenheimer (Roy, Dupuis) PP1
6:3 – 44:35 Raymond (Petersen, York) EQ


Strafen:

Iserlohn Roosters: 10 Minuten / Hamburg Freezers: 14 Minuten

Aufstellungen:
Iserlohn Roosters: Lange (Pickard) – Teubert, Button; Raymond, Orendorz; Cote – Macek, Jaspers, Caporusso; Petersen, York, Blank; Sylvester, Bassen, Ross; Lavallee, Hamill, Shevyrin – Trainer: Jari Pasanen


Hamburg Freezers: Heeter (Caron) – Roy, Sullivan; Liwing, Klassen; Tiffels, Schubert; Schmidt – Flaake, G. Festerling, Wolf; Davies, Dupuis, Müller; Oppenheimer, Jakobsen, Madsen; Hafenrichter, Sertich, Mitchell – Trainer: Serge Aubin


Schiedsrichter:
Marc Iwert, Florian Zehetleitner (Hauptschiedsrichter); Dominic Borger, Markus Eberl (Linienrichter)

 

 


Mehr Informationen über die Hamburg Freezers erhalten Sie hier...

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 340 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen