DEL - KEC: Niederlage im Penaltyschießen in Schwenningen

Koelner Haie(DEL-Köln) Nur ein Punkte. Die Haie verlieren bei den Wild Wings mit 3:4 nach Penaltyschießen.

 

Nach der Niederlage am Montag in Hamburg (2:5) musste sich das Team von Haie-Cheftrainer Niklas Sundblad auch im zweiten Spiel auf fremdem Eis innerhalb der letzen drei Tage geschlagen geben. Im Schwarzwald verlor der KEC mit 3:4 nach Penaltyschießen. Es war zudem das letzte Punktspiel für die Haie im Jahr 2015.

Die Partie begann denkbar schlecht für den KEC. Mit dem ersten Schuss des Spiels konnte Will Acton die Gastgeber in Führung schießen (1.). Er wurde zentral vor dem Tor angespielt und ließ Gustaf Wesslau keine Chance. Die Wild Wings auch im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs mit den besseren Möglichkeiten. Doch weder Andreé Hult (8.), noch Daniel Schmölz (9.) oder erneut Will Acton (10.) konnten den KEC-Goalie überwinden. Die Haie durch Per Åslund und Andreas Falk (5.) und im Powerplay durch Philip Gogulla und Ryan Jones gefährlich, die kurz nacheinander im Slot abfälschten aber an Dimitri Pätzold im Tor der Schwenninger scheiterten (6./7.). In der 17. Minute gelang Philip Gogulla dann der Ausgleich: Zunächst versuchte es Fredrik Eriksson aus zentraler Position. Dessen Schuss konnte der SERC-Kepper noch abwehren. Den Nachschuss verwertete Gogulla zum 1:1.



 

Im Mittelabschnitt musste Gustaf Wesslau zunächst sehenswert eine Doppelchance von Will Acton und Toni Ritter parieren (24.). In einer fast identischen Aktion blieb Hai Alex Weiß auf der anderen Seite cool und verwandelte nach schönem Zuspiel frei vor dem SERC-Tor zur KEC-Führung (25.). Die Gastgeber waren vor allem in Überzahl gefährlich, doch die Defensive der Haie hielt dem Druck stand. Fredrik Eriksson (30.) und Philip Gogulla (34.) hätten die Kölner Führung noch ausbauen können, brachten die Scheibe aber nicht im Tor unter.


Im Schlussdrittel wurde es dann turbulent. Der KEC überstand zunächst eine Unterzahl und ging dann durch Weiß' zweiten Treffer mit 3:1 in Führung (47.). Doch als die Haie in der Folge eigens in Überzahl spielten, schlugen die Gastgeber zurück. Ashton Rome vollendete einen Konter mit dem Anschlusstor zum 2:3 (50.). Dann füllten sich die Strafbänke auf beiden Seiten. Die Stimmung in der Arena wurde hitziger und kochte über als Damien Fleury in der 57. Minute den umjubelten Ausgleich für den SERC erzielte (57.). Weitere Treffer fielen sowohl in der regulären Spielzeit als auch in der Verlängerung nicht mehr.

Im Penaltyschießen war es schließlich erneut Will Acton, der den entscheidenden Treffer erzielte.

"Wir haben heute zwei Punkte verschenkt und das Spiel durch eigene Fehler aus der Hand gegeben. Wir müssen leider wieder aus unseren Fehlern lernen. Und das am besten sehr schnell", erklärte Haie-Coach Niklas Sundblad nach dem Spiel.

Weiter geht es für den KEC am kommenden Sonntag, den 3. Januar 2016, mit dem Heimspiel gegen die Grizzlys Wolfsburg. Spielbeginn ist dann um 14:30 Uhr.


Quelle: www.haie.de

 

 

 

 


Mehr Informationen über die Kölner Haie erhalten Sie hier...

 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Transfers

 

Aktuelle Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2F2017_2018%2Fhager_patrick_GEPA_full_36758_GEPA-06081776075.jpg&w=125&h=125&zc=1
17. August 2017

Interview mit Patrick Hager vom deutschen Meister EHC Red Bull München

(Interview) (Christoph Schneider) Patrick Hager ist nach zwei Jahren bei den Kölner Haien in diesem Sommer zum Meisterschaftsfavoriten und… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Fmarcel_rodman_toelz_13082017_2.jpg&w=125&h=125&zc=1
14. August 2017

Interview mit slowenischen Nationalspieler Marcel Rodman (DEL2/Tölzer Löwen)

(Interview) (Christian Diepold) Marcel Rodman ist zusammen mit seinem Bruder David Rodman seit über 14 Jahren eine feste Größe in der slowenischen… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Frosenheim%2F2017_2018%2Fthomas-reichel.jpg&w=125&h=125&zc=1
11. August 2017

Interview mit Thomas Reichel von den Starbulls Rosenheim

(Interview) (Christoph Schneider) Der 18 - jährige Thomas Reichel gilt als ein großes Talente im deutschen Eishockey. Mit erst 17 Jahren wurde der… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FKrefeld%2F2017_2018%2Fmarian_bazany_2017.jpg&w=125&h=125&zc=1
07. August 2017

Interview mit Marian Bazany von den Krefeld Pinguinen

(Interview) (Ralph Schmitt) Lesen Sie unser aktuelles Interview mit Marian Bazany, dem neuen Co-Trainer der Krefeld Pinguine. Marian Bazany war in… mehr dazu...

Banner Eol Deutschland2017 A

 Onlineshop

 

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 730 Gäste online