DEL - Dämpfer für die Hamburg Freezers - Niederlage in Krefeld

(DEL-Hamburg) Am 32. Spieltag der DEL-Saison 2015/16 mussten die Hamburg Freezers einen herben Dämpfer hinnehmen. Beim Schlusslicht Krefeld Pinguine unterlagen die Freezers mit 1:3 (0:2, 1:0, 0:1) und verloren somit das letzte Spiel des Jahres 2015.

 

Das erste Drittel begann mit Vorteilen für die Freezers und einigen kleinen Chancen. Die Tore erzielten aber die Gastgeber. Nach einem Scheibenverlust in der eigenen Zone traf Herberts Vasilijevs zum 1:0 (12.). Daniel Pietta legte in der 17. Minute sogar noch das 2:0 nach.

 

Im Mittelabschnitt taten sich die Gäste weiterhin schwer, konnten aber in Unterzahl den Anschlusstreffer erzielen. Morten Madsen markierte das 1:2 aus Hamburger Sicht (30.). In der Folge kamen die Freezers wieder etwas besser in die Partie, ohne aber zwingend zu werden.

 

(Foto Ralf Schmitt / eishockey-online.com)



Im dritten Drittel versuchten die Freezers alles und hatten beste Chancen, doch unter anderem die Versuche von Müller (44.), Roy (50.) und Oppenheimer (50.) wollten nicht rein. Auf der anderen Seite nutzten die Krefelder eines ihrer Überzahlspiele durch Martin Schymainski zum 3:1 (53.) - die Entscheidung.


Ihr nächstes Training absolvieren die Freezers am Freitag, den 1. Januar um 16:00 Uhr in der Volksbank Arena. Am Sonntag, den 3. Januar sind die Hamburger zum ersten Spiel des Jahres 2016 zu Gast in Iserlohn (14:30 Uhr).

 



 

Spielstatistik


Endergebnis:
Krefeld Pinguine - Hamburg Freezers 3:1 (2:0, 0:1, 1:0)



Zuschauer:
5.032

Tore:
1:0 – 11:41 Vasilijevs (Mebus) EQ
2:0 – 16:08 Pietta (St-Pierre, Schymainski) EQ
2:1 – 29:33 Madsen SH1
3:1 – 52:42 Schymainski (Vasilijevs, Hagos) PP1



Strafen:

Krefeld Pinguine: 6 Minuten / Hamburg Freezers: 12 Minuten



Aufstellungen:
Krefeld Pinguine: Galbraith (Di Berado) - Valentine, Weihager; St-Pierre, Mebus; Supis, Sonnenburg; Schmitz - Eriksson, Pietta, Schymainski; Hauner, Hurtubise, Collins; Vasilijevs, Driendl, Meisinger; Kretschmann, Hagos, Sofron – Trainer: Franz Fritzmeier


Hamburg Freezers: Caron (Heeter) –Roy, Sullivan; Tiffels, Schubert; Liwing, Klassen; Schmidt – Mitchell, Jakobsen, Madsen; Oppenheimer, Dupuis, Müller; Flaake, G. Festerling, Wolf; Davies, Sertich, Hafenrichter – Trainer: Serge Aubin



Schiedsrichter:

Eric Daniels, Sirko Hunnius (Hauptschiedsrichter); Andreas Roth, Robert Schelewski (Linienrichter)

 

 


Mehr Informationen über die Hamburg Freezers erhalten Sie hier...

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 359 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen