Transfermarkt - Aktuelle Transfers

EL - Hamburg Freezers feiern klaren Sieg im letzten Heimspiel 2015

(DEL-Hamburg) Die Hamburg Freezers verabschiedeten ihre Fans mit einem deutlichen Heimsieg ins neue Jahr. Im letzten Heimspiel 2015 feierten sie einen 5:2 (3:0, 1:1, 1:1)-Erfolg gegen die Kölner Haie. Vor 12.800 Zuschauern in der ausverkauften Barclaycard Arena erzielten Morten Madsen, Garrett Festerling, Phil Dupuis (2) und Adam Mitchell die Treffer für die Freezers.

 

 

Hamburg begann druckvoll. In der 3. Minute traf Mitchell den Pfosten. Wenig später machte es Madsen besser: Er hielt seinen Schläger in einen Schlagschuss von Mathieu Roy und markierte das 1:0 in Überzahl (5.). Hamburg drückte weiter und kam in der 13. Minute durch Festerling zum 2:0. In der 17. Minute erhöhte Dupuis bei einem Konter in Unterzahl sogar auf 3:0.

 

(Foto Hamburg Freezers)


Gleich zu Beginn des zweiten Drittels fiel das 4:0. Mitchell traf ins Schwarze. Das Spiel lief zwar weiter in eine Richtung, das nächste Tor machten aber die Gäste. In der 32. Minute verkürzte Köln durch Charles Stephens auf 1:4. Im Schlussabschnitt bauten die Freezers die Führung auf 5:1 aus. Dupuis traf im Powerplay in der 44. Minute. Es folgten weitere Großchancen für die Hausherren. Jedoch gelang Köln in der 55. Minute durch Philip Gogulla das 2:5.



Ihr nächstes Training absolvieren die Freezers am Dienstag, den 29. Dezember um 11:00 Uhr in der Barclaycard Arena. Das Training ist nicht öffentlich. Am Mittwoch, den 30. Dezember sind die Hamburger zum letzten Spiel des Jahres zu Gast bei den Krefeld Pinguinen (19:30 Uhr).




 

Spielstatistik


Endergebnis:
Hamburg Freezers – Kölner Haie 5:2 (3:0, 1:1, 1:1)


Zuschauer:
12.800


Tore:
1:0 – 04:15 Madsen (Roy, Oppenheimer) PP1
2:0 – 12:13 G. Festerling (Flaake, Schubert) EQ
3:0 – 17:25 Dupuis SH1
4:0 – 21:14 Mitchell (Jakobsen, Madsen) EQ
4:1 – 31:38 Stephens (Sulzer, Uvira) EQ
5:1 – 43:36 Dupuis (Flaake) PP1
5:2 – 54:35 Gogulla (Hager) EQ


Strafen:

Hamburg Freezers: 12 Minuten / Kölner Haie: 8 Minuten


Aufstellungen:
Hamburg Freezers: Caron (Heeter) –Roy, Sullivan; Tiffels, Schubert; Liwing, Klassen; Schmidt – Oppenheimer, Dupuis, Müller; Flaake, G. Festerling, Wolf; Mitchell, Jakobsen, Madsen; Davies, Sertich, Hafenrichter – Trainer: Serge Aubin


Kölner Haie: Dshunussow (Wesslau) – Lalonde, Eriksson; Sulzer, Müller; Ankert, Lüdemann – Salmonsson, Falk, Umicevic; Jones, Hager, Gogulla; Boucher, Weiß, Uvira; Ohmann, Stephens, Zerressen – Trainer: Niklas Sundblad


Schiedsrichter:
Gordon Schukies, Markus Schütz (Hauptschiedsrichter); Marcus Höfer, Kevin Salewski (Linienrichter)

 

 


Mehr Informationen über die Hamburg Freezers erhalten Sie hier...

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 406 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.