Transfermarkt - Aktuelle Transfers

DEL - Derby mit wenig Derby Feeling! Knapper Erfolg für die Düsseldorfer EG!

(DEL-Krefeld) Die Krefelder Pinguine verloren am Abend auch ihr drittes Saisonspiel der DEL Hauptrunde gegen die Düsseldorfer EG. Auch war der Besuch mit 6046 Zuschauern eher mässig für ein Straßenbahnderby.

 

Der zaghafte Beginn beider Teams, war nach 14 Minuten beendet, als Olimb mit der ersten guten Gäste Chance, auch gleich die Führung für die andere Rheinseite erzielte. Krefeld davor durchaus mit guten Möglichkeiten selber in Front zu ziehen, war in der Folge viel zu brav, so dass im ganzen restlichen Match eigentlich kaum Derby Stimmung aufkam. Die war nach 10 Minuten in Drittel 2 auf dem Nullpunkt, als Fischbuch die DEG Führung auf 2:0 ausbaute. Die Schwarz- Gelben bis dahin die Ton angebende Mannschaft in diesem Abschnitt, aber leider, immer ein Schlenker zu viel, der Chancen Tod hatte wieder Einzug gehalten in die Reihen der Pinguine.

 

Erst eine Spieldauer von Ebner ermöglichte es dem Fritzmeier Team 1:2 zu verkürzen. Daniel Pietta (34.) war der Glückliche.Mehr kam bei den 5 Minuten Überzahl nicht heraus.

 

(Foto Raf Schmitt / eishockey-online.com)

 

Der letzte Abschnitt war geprägt vom Bemühen der Pinguine das Blatt noch zu wenden. Entweder stand der gute DEG Goalie Bobby Goepfert im Wege, oder die Mannen um Kapitän Herberts Vasiljevs vergaben ihre Chancen, die durchaus vorhanden waren, leichtfertig. Dazu passte auch, Neu- Torwart Galbraith verließ zu Gunsten eines sechsten Feldspieler das Eis, Hurtubise schoss den Puck ins Gehäuse der Düsseldorfer. Aber, die Spieluhr stand schon bei 0:00!

 

Also war die Zeit abgelaufen?

 



 

Nach langen Diskussionen versagten die Schiedsrichter dem Treffer die Anerkennung. Erst hatte der KEV kein Glück, dann kam auch noch Pech dazu! Die nächsten Heimaufgaben, am Sonntag gegen Berlin und am Dienstag gegen Wolfsburg, werden sicherlich nicht einfacher werden.

 

 

Scorer:

1.Drittel

0:1 (14.) Ken Andre Olimb ( Norm Miley, Manuel Strodtel)

 

2.Drittel

0:2 (30.) Daniel Fischbuch (Kurt Davies, Daniel Kreutzer)

1:2 (34.) Daniel Pietta (Mark Hurtubise, Mike Collins) PP2

 

3, Drittel

Keine Tore

 

Hauptschiedsrichter:

Lars Brüggemann

Roland Aumüller

 

Linesmen:

Denis Nimako

Joep Lermakers

 

Strafen:

Krefeld 6 Minuten    Düsseldorf 14 Minuten plus 5 +Spieldauer für Ebner

 

Zuschauer:  6046

 

 


 

Foto

 

 


Mehr Fotos von den Krefeld Pinguinen finden Sie bei uns in der Galerie...

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 592 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.