Transfermarkt - Aktuelle Transfers

DEL - KEC startet mit Niederlage ins Wochenende. Sonntag Auswärtspiel in Krefeld

(DEL-Köln)Die Haie und ihre Fans machen gerade die bislang schwierigste Phase der Saison durch. Am Freitag ist es dem KEC nicht gelungen, den Negativlauf zu stoppen. Die Haie verloren in Wolfsburg mit 0:4 und kassierten damit die dritte Niederlage hintereinander.


Das Spiel bei den Grizzlys begann denkbar schlecht für den KEC. Nach nicht mal zwei Spielminuten musste Haie-Verteidiger Shawn Lalonde das Eis bereits wieder verlassen. Nach einem Check gegen Wolfsburgs Vincenz Mayer kassierte der Kanadier eine Spieldauerdisziplinarstrafe.

Die fällige fünfminütige Überzahl wussten die Niedersachsen zu nutzen. Zuletzt hatte Wolfsburg drei Siege in Serie eingefahren und dabei gegen Düsseldorf, Straubing und Nürnberg ein Torverhältnis von 14:2 erarbeitet. Mit entsprechendem Selbstvertrauen agierten die Grizzlys und trafen durch Tyson Mulock zum 1:0 (3., Überzahl). Daniar Dshunussow, der an alter Wirkungsstätte zum Einsatz kam, war es zu verdanken, dass die Wolfsburger Führung nach 20 Minuten nicht höher ausfiel.



 

Der KEC fand nach der ersten Pause spürbar besser in die Partie, spielte offensiv strukturierter, fand aber keinen Weg an Wolfsburgs Torwart Felix Brückmann vorbei.


Im Schlussdrittel machte Wolfsburg „den Deckel drauf“. Vor knapp 2.300 Fans sorgten erneut Tyson Mulock (44., Überzahl), Tyler Haskins (47.) und Rob Bina (49., Überzahl) für den Endstand.

„Durch die Überzahl am Anfang hatten wir das Momentum gegen uns“, so Haie-Trainer Niklas Sundblad nach dem Spiel, „Wolfsburg konnte das nutzen. Wir hatten nach dem ersten Drittel sogar noch Glück, dass es nicht höher als 1:0 stand. Im zweiten Drittel waren wir deutlich besser im Spiel, haben aber unsere Chancen nicht genutzt. Im Schlussabschnitt waren wir zu oft auf der Strafbank und haben so das Spiel verloren. Wolfsburg war am Ende klar besser.“

Am Sonntag spielt der KEC bei den Krefeld Pinguinen (14.30 Uhr).


Quelle: www.haie.de

 

 

 

 


Mehr Informationen über die Kölner Haie erhalten Sie hier...

 

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 543 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.